Schmerzen an der rechten Hand

  • Ersteller AndyDrummer
  • Erstellt am
AndyDrummer
AndyDrummer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.12
Registriert
04.12.09
Beiträge
1.026
Kekse
304
Heyho

Die :sufu: hat nichts ergeben was mich wirklich weiterbringen könnte.

Seit heute beim Schlagzeugspielen merke ich beim Hi Hat schlagen bzw. beim Tomwirbel, dass die Sehne (heisst das so?) des Zeigefingers an der rechten Hand auf ungefährer Höhe des Daumenansatzes :)D) schmerzt. Wenn ich allerdings das Crash spiele (Wisch-technik), ist der Schmerz nicht vorhanden. Tippen und schreiben kann ich ganz normal.
Optisch ist ein weinziger Unterschied zur linken Hand: Man kann einen Knubbel fühlen.

Könnt ihr mir weiterhelfen? Was soll ich machen und was ist das und vorallem: Woher kommts?

Danke Schonmal
 
louiluigi
louiluigi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.18
Registriert
11.08.09
Beiträge
874
Kekse
563
Ort
Quahog, Rhode Island
Ich könnte mir vorstellen, dass du
die Sehne zu doll beansprucht hast,
im Endeffekt solltest du aber nicht hier auf
einen Mediziner hoffen, sondern mal zum Arzt gehen.
 
AndyDrummer
AndyDrummer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.12
Registriert
04.12.09
Beiträge
1.026
Kekse
304
Zum Arzt gehen hatte ich sowieso vor, danke.
 
Dreadnought
Dreadnought
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.16
Registriert
10.10.05
Beiträge
1.236
Kekse
2.519
Ich halte das Internet ganz ernsthaft für die schlechteste Ressource um irgendwelche medizinischen Themen zu klären. Selbst auf den Websites die für sowas gedacht sind raten die Ärzte, wenn es dort welche gibt, einem eher dazu einen Arzt aufzusuchen.

Wenn jetzt jeder seinen Senf dazu gibt würde dich das nur bekloppt machen und hinterher ist es nur ne Schwellung die mit ein wenig Eis und ruhiger Haltung deines Fingers nach einem Tag abgeklungen ist.
 
H
hour
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.12
Registriert
17.01.08
Beiträge
50
Kekse
75
hey da du ja eh zum arzt gehen willst und ja sonst keiner mit dir irgendwelche erfahrungen teilt werd ich das mal machen. Ich kenne es nicht vom trommeln aber vom training dass sehnen mal schmerzen bzw gereizt sind. Mir wurd sone sportsalbe nahe gelegt und ruhe.
viel spass im wartezimmer ;)
 
V4der.
V4der.
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.04.15
Registriert
27.04.09
Beiträge
15
Kekse
0
Solange es nicht an der rechten Handwurzel ist, hast du ja noch Glück ;)
Hatte ich aber auch mal, es war, wie eigentlich immer bei solchen Problemen, auf eine falsche Haltung zurückzuführen. Ich hatte den Stick zu locker in der Hand und so ging zu viel des Rückschlags auf den Zeigefinger.
 
D
drumtheater736
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
19.01.09
Beiträge
1.351
Kekse
2.049
Hi,

wichtig ist erstmal, dass der arzt rausfindet was du hast. wenn alles wieder in ordnung ist , ist es wichtig die ursachen zu finden. am besten bei einem drum lehrer, denn der kann dir aqm besten sagen was du falsch machst und wie es richtig geht.

alles andere ist fischen im trüben. wenn du die basis hast, dann ist der schritt zu anderen techniken nicht mehr so gross
weil die meisten techniken auf der basis aufbauen .

LG

DT
 
derMArk
derMArk
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.226
Kekse
26.780
Wie schon oft gesagt, ist bei sowas der Arzt die Beste wahl. Als nicht Mediziner würde ich auch sagen, mal etwas Ruhen lassen und ggf. mit Salben einreiben. Nicht überanstrengen.

Als Schlagzeuger fällt mir noch ein wenig mehr dazu ein. Hast du in letzter Zeit etwas an deinem Setaufbau verändert? Übst du in letzter Zeit anders als vorher? Spielst du unbewusst lauter? Auf so etwas solltest du achten. Manchmal reicht schon ein kleine Veränderung in der Spielweise und schon meckert dein Körper. Das mit dem Setaufbau etc. weißt du selbt am Besten. Frag auch mal deine Bandkollegen, ob sie in letzter Zeit eine Veränderungen (außer von Anfänger nach Profi) sehen. Ansonsten, wie Threater schon richtig sagt, wenn keine rückwirkende Änderung stattfindet, dann auch gerne mal einen Lehrer aufsuchen.
 
AndyDrummer
AndyDrummer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.12
Registriert
04.12.09
Beiträge
1.026
Kekse
304
Der Vollständigkeit halber: Es war bzw. ist ein sog. "Überbein" an beiden Händen. Befindet sich an der Sehne des Zeigefingers. Kommt durch Überanstrengung, geht aber mit einer kurzen Pause und Verbänden wieder weg.

@Markmod: Stimmt, ich hab im Urlaub verstärkt geübt, mehr als vorher, und lauter.

Danke für die hilfreichen Antworten! :)
 
derMArk
derMArk
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.226
Kekse
26.780
Das ist doch schön, dass ich alles gebessert hat. Überbeine sind nicht schön, aber zum Glück behandelbar. :)

In diesem Sinne, Frohes Üben.

P.S.: Ich lasse den Thread noch offen, falls jemand ähnlich Probleme hat.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben