Schöne Miks für Flügelaufnahme gesucht

von pianostar, 04.06.07.

  1. pianostar

    pianostar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 04.06.07   #1
    Hallo Leute! Bin neu hier und schon gleich begeistert, wie informativ das Forum hier ist!

    Bin Pianist, auf der Suche nach wirklich schön klingenden MIkrofonen (Stereopaar) für Live-Mitschnitt von Klavier- und Kammermusikkonzerten, Preisvorstellung ca. 600 Euro fürs Paar (evtl. auch gebraucht). Ich habe mich viel "rumgehört" im Internet, die Favoriten waren AKG451, Rode NT-5 oder 55, Oktava 012 und natürlich Neumann 184, was aber für mich zu teuer ist. Schließlich habe ich das kaum bekannte Shure 137 Pärchen bei eBay aus Amerika gekauft - bekam es für alles in allem 500 Euro, statt 795 beim großen T. Eigentlich schöner Klang - sehr neutral und präzise, sehr detailiert aber gleichzeitig ZU natürlich und irgendwie eng und trocken. Naja... Jetzt will ich noch ein Paar ausprobieren. Welche, meint ihr, sind gut?
    Interessiert bin ich aber auch an den etwas weniger bekannten Modellen, wie z.B. von mbho mbnm 440. Das scheint doch ein tolles Mikro zu sein. Aber leider habe ich im Internet keine so gute Resonanz bei Flügelaufnahmen gefunden - http://emusician.com/mics/emusic_tell_truth/

    Dort gibt es aber interessante, mir völlig unbekannte Modelle von Hebden Sound u.a. Kennt jemand diese Miks? Was würdet ihr empfehlen? Habt ihr einen "Geheimtipp"?
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 04.06.07   #2
    ich empfehle dir folgendes Pärchen:
    Beyerdynamic MC930 Stereo-Set
    druckvoll und sehr, sehr feinzeichnend

    nicht ganz diese feine Auflösung aber durchaus beachtenswert wäre z.B. das Haun (gibts leider nicht bei MS)
    https://www.thomann.de/de/haun_mbc660l_mikrofon.htm

    AKG C451 wäre auch ein guter Kandidat, hast du ja schon selbst genannt

    zum Thema Flügelaufnahme gibts hier schon einige Threads - sehr entscheidend ist die Positionierung der Mikros
    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/115585-abnahme-fluegel.html

    https://www.musiker-board.de/vb/stu...e-mit-grossmembrankondensatormirkrofonen.html

    https://www.musiker-board.de/vb/studio-mikrofone-instrumente/176191-mics-fuer-klavieraufnahmen.html

    https://www.musiker-board.de/vb/stu...-mikros-zum-fluegel-abnehmen-geld-sparen.html
     
  3. pianostar

    pianostar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 04.06.07   #3
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 04.06.07   #4
    ich find die MC930 erstklassig und über jeden Zweifel erhaben, sie klingen "direkter" als z.B. einige Neumann-Kleinmembraner oder auch die Haun
    aber auch hier gilt: erlaubt ist, was gefällt
     
  5. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 04.06.07   #5
    Ich hab die Files mal Quergehört und dabei festgestellt, dass es nicht in der gleichen Session aufgenommen wurde. Unterschioedliche Sessiones --> Unterschiedliche Ergebnisse.
    Was aber stimmt, ist, dass das MC930 etwas "bauchig" daherkommt, teilweise etwas viel Bass und untere Mitten mitbringt, dadurch aber warm klingt. Die MIC`s von Haun sind auf jeden Fall eine Überlegung wert! Allerdings sind die Haun`s etwas kühl und distanziert, also ziemlich geradeaus.
     
  6. pianostar

    pianostar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 04.06.07   #6
    Und kennt ihr mbnm 440 von haun (sprich mbho)? Oder irgendwelche Miks von Hebden Sound? Die wären nämlich auch so ungefähr in der Preisklasse? Übrigens, was meint ihr zum Klang von "meinen" Shure KSM137 in den o.g. mp3-Dateien?
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 04.06.07   #7
    etwas "spitzer" als die MC930 z.B.
    aber wir reden hier wirklich von Nuancen
    ich bin mir nicht sicher, ob MP3s mit (zugegebenermaßen) einigermaßen ordentlichen PC-Boxen für diesen Vergleich repräsentativ und fair sind
     
  8. pianostar

    pianostar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    23.09.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 05.06.07   #8
    OK. Kennt aber jemand vielleicht die o.g. Mikro-Hersteller? Hebden Sound, oder auch Crown CM700, oder mbno 440? Danke.
     
  9. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 06.06.07   #9
Die Seite wird geladen...

mapping