Schusterbass, Bruch zu hören/akzeptieren?

von FerdinandK, 12.07.19.

Tags:
  1. FerdinandK

    FerdinandK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.18
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    452
    Kekse:
    1.734
    Erstellt: 12.07.19   #1
    Jetzt mal was ganz anderes, bastle seit einiger Zeit am Schusterbass herum (kann man auch als Untertonsingen interpretieren), aber seit kurzem kann ich ihn auch bewusst setzen, was haltet ihr davon?
    Bruch stark zu hören? Wie klingen die tiefen Tiefen?
    War ehrlich gesagt sehr überrascht als ich die Aufnahme gehört habe, weil es sich für mich (innen drin) komplett anders anhört.

    https://soundcloud.com/user-774840350/scale-low/s-HK45L
     
  2. drowo

    drowo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    02.01.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Südlich von München
    Zustimmungen:
    1.054
    Kekse:
    7.447
    Erstellt: 16.07.19 um 22:53 Uhr   #2
    Bruch ist OK, klingt brauchbar. Wahnsinn, vor allem wenn ich bedenke dass du Tenor bist. Respekt. So tief komme ich nur bei Erkältung. :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping