schwarz gold bass

von mastaofdisasta, 06.05.06.

  1. mastaofdisasta

    mastaofdisasta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 06.05.06   #1
    Hallo wiedermal!

    ich bin trotzallem mit meinem johnson-billig-bass zufrieden(wahrscheinlich weil ich noch nx andres angespielt hab...:p)

    naja, jednfalls issa schwarz, so wie der rest meiner kleidung und potis mechaniken etc. sind gold...
    nun dacht ich mir:
    säh das nich hammer aus einen komplett schwarz goldenen bass zu bassteln?
    zu ändern wärn:
    ~Griffbrett +
    ~Bünde
    ich weiß für einen nicht-schwarz-fetischisten nüscht zu erwägen aber hat von euch schon jemand sowat gesehen oder gehört?
    1.prob.: wenn man die stäbchens einfach fergoldn tut geht das irgndwann auch ab....
    also echtgoldene nehmen?(teuer???)
    also helft mir denken und sagt mir warum ich es nicht tun sollte:D

    also
    cya dom
     
  2. DocKeule

    DocKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    180
    Ort:
    Freiburg, Breisgau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 07.05.06   #2
    Was genau hast du denn jetztn vor? Willst du goldene Bundstäbchen und zusätzlich goldene Inlays im Griffbrett? Und was meinst du mit echt Gold? Wenn du z.B. bei den Bundstäbchen mit dem Gesanken an massives Gold spielst wird das a) extrem teuer (da investierst du ein Vielfaches von dem, was dein Bas wert ist) und b) ist Gold sehr weich, also hast du wahrscheinlich in kürzester Zeit Rillen in den Bundstäbchen.

    Davon abgesehen finde ich eine schwarz-goldene Optik sehr ansprechend :D
     
  3. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 07.05.06   #3
    wie wäre es mal wenn du Fotos von dem Bass reinstellst wie er jezz aussieht...interessiert mich ziemlich!!! Schwarze Mechaniken will ich auch unbedingt, find aber keine unter 60 €

    vielleicht kann man wenn du die Bilder hier hast n bissel was mit Paint oder Photoshop machen ^^
     
  4. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 07.05.06   #4
    das problem wirst du mit messing-bundstäbchen (inkl. sattel) wahrscheinlich auch haben. betr. der mechaniken mal im galvanisierbetrieb anfragen?
     
  5. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 07.05.06   #5
    will ja gar keine Messing Bundstäbe...bloss Schwarze Mechaniken ...also die Drehtuner oben am Headstock... sieht nämlich geil aus...Maple Fretboard mit black Tuner ^^
     
  6. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 07.05.06   #6
    @Ryknow: hast natürlich recht (falsche reihenfolge) ... der galvanisierbetrieb war für dich, die drähte für den threadersteller.
     
  7. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 07.05.06   #7
    wenn du das thema mit schwarz gold durchbringen willst, dann würd ich auch messing frets empfehlen (könnte etwas teurer sein, halten dafür länger als gold)
    schön wär das ganze dann noch teilweise gold zu lackieren oider mit blattgold zu stylen aber bilder hätt ich gern, ne skizze wies werden soll und am besten nen tagebuch, wie man was amcht^^ :D
     
  8. mastaofdisasta

    mastaofdisasta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 13.05.06   #8
    aaalso sry war ne woche nicht da.....
    und hier wär der bass samt mir..
    http://www.bg-saalfelden.salzburg.at/galerie/galleries/sport/Siegerehrung%2006/Siegerehrung_06_36_jpg.jpg

    so ich dacht mir:
    griffbrett(dat holz) schwarz lackieren, eventuell inlays
    raus und löcher zu kitten, sonst einfach rüber mit die farbe.
    also keine inlays.
    da messing(glaub ich) nicht so schön glänzt is dass nix.
    aber man könnte verunreinigtes gold nehmen, is erstens nicht so teuer und
    zweitens stabilo....
    aber bitte, ich bin 14, ich kann mich irren...........
    ich hab übrigens keinen blassen was ein (strg+c hehe...) galvanisierbetrieb ist

    also, ich bin erstaunt dass sich soviele dafür interessieren, aber im positiven:D
    also,
    schüss
     
  9. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 13.05.06   #9
    ich bin 44 und irre mich mehrmals täglich. wenn man diese möglichkeit in betracht zieht und bei bedarf zugibt, zeugt das von einer gewissen weisheit. andernfalls ist man verbohrt oder altersstarrsinnig. du bist also auf einem guten weg ;) .
    durch dieses elektrochemische Verfahren werden metallische überzüge aufgetragen. Ryknow würde ich schwarzverchromen empfehlen. technisch gesehen geht m.e. in deinem stäbchenfall (denn die spielen sich ja ab) hinsichtlich der strapazierfähigkeit nichts an messing vorbei (und das sieht an meinem bass inkl. sattel auch gut aus). bei der inlay-bastelarbeit evt. noch hartvergolden. diesbzgl. solltest du jedoch in den gelben seiten (so die in österreich auch so heißen) nach galvanisierbetrieben wühlen. beim verchromen z.b. ist man manchmal bei kleinteilen mit vll. 20,00 dabei, wenn die einfach zufällig zusätzlich mit in die bäder geworfen werden können.
    bei wirklich hirnrissigen threads wären wir jetzt wahrscheinlich mindestens auf der vierten seite :rolleyes: ;)

    edit: ach ja ... die kosten ... rechne ca. inkl. bundabrichten mit vll. 150,00. wenn ich einen guten/besseren? gebrauchten schwarz-goldenen für vll. 300,00 + x finden würde ... ;) (aber das musst du entscheiden).
     
  10. mastaofdisasta

    mastaofdisasta Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 14.05.06   #10
    meine letzte frage:

    ich kenn messing als goldfarbenes und nicht glänzendes material,
    bin mir aber sicher es zum glänzen zu kriegen.
    besteht da jetze das problem das das vom spielen wieder matt wird???
    oder durch aggressive zeiteinwirkung(.....) oder sonstiges?

    @d'Averc: vielen dank nochmal!

    und @ allemiteinander:
    ich hab zur zeit leider nicht wirklich die möglichkeit 250 euronen auszugeben,
    weiß aber auchnicht, ob ich dass alles überhaupt wirklich will.
    war eigentlich nur ein gedankenspiel....
    aber die sommerferien können daran einiges ändern!
    wenn ich soweit bin, schreib ich wieder, bisdahin könnt ihr ja zusätzliche ideen einbringen(die meinem budget entsprechen:D)
    cya!!!
     
  11. ]|[FinalZero]|[

    ]|[FinalZero]|[ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    590
    Erstellt: 14.05.06   #11
    messing aufpolieren is wohl nicht so das problem, könnte warsdcheinlich sein, wenn du da mit den saiten drauf rum bendest, dass die etwas matter werden oben drauf, aber das haste glaub ich bei allen frets.....(oder kennt wer immerhochglanzfrets?)
     
  12. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 14.05.06   #12
    goldfarben oder goldig mag auch von der legierung abhängen. aber guck dir ´mal einen neuen bootspropeller an ... und generationen von schiffsjungen waren mit dem putzen der schiffsglocke beschäftigt ... :D.
     
Die Seite wird geladen...

mapping