Schweden Tod und Wall of Sound / MooerGE300/Helix LT/Headrush Pedalboard???

S

StefanFrisch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.20
Registriert
11.04.16
Beiträge
36
Kekse
0
Hi

Ich suche ein neues live Rig und hatte mir gedacht, vielleicht muss es j a doch kein 20kg Amp und ein Riesen Pedalboard sein.
Ich mache hauptsächlich Death Metal und Stoner/Doom/Sludge Geraffel. Icb suche etwas das zum einen diesen "Buzzsaw" Ton des HM2 drauf hat aber auch diesenHigh Gain Fuzz Ton wie Sleep, Conan oder Weedeater. Finde dazu nicht wirklich Videos im Internet und den Leuten beim Thomann wollte ich jetzt auch nicht unbedingt den letzten Nerv rauben. Hat hier vielleicht jemand mit den oben genannten Aparaturen schon mal eine Erfahrung in die Richtung gemacht???
 
smello

smello

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
2.488
Kekse
8.050
Ort
München
Ich bin mir ziemlich sicher, dass du mit allen 3 Geräten deine Soundvorstellungen erreichen kannst. Die Frage ist nur welcher Sound und auch welches Bedienkonzept dir am Ende am besten gefällt.

Aber zumindest die Helix Sounds kannst du ja auch am Computer mit der Software als Demo ausprobieren.
 
Tiefschwarz

Tiefschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
19.03.17
Beiträge
403
Kekse
9.969
Ort
Hameln
Gerade im Metal-Bereich wird doch zur Zeit der H&K Black Spirit 200 gehypt. Klein, leicht, superviele Sounds an Board, BT-Steuerung,....

Hier spielt Pete Cottrell 8 verschiedene "Metal Styles", soundmäßig überzeugt das schon, finde ich.


Als Pedalboard würde ich persönlich auf das HELIX setzen.
 
X

xap

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.20
Registriert
26.02.10
Beiträge
217
Kekse
696
Hi,
ich hab ein Helix LT daheim stehen und mit dem bekommt man standardmäßig den Sound vom HM2 nicht so einfach hin. Da muss man dann mit dem Distortion und EQ arbeiten. Geht aber ist halt nicht out of the box. Auch was die Fuzz-Sounds angeht bin ich nicht 100%ig überzeugt. Bis jetzt habe ich noch keinen Modeller gehört der das richtig gut hinbekommen hat (auch mein Kemper hat mich da nicht überzeugt). Aber gerade bei solchen Sounds spielt ja der Geschmack eine große Rolle.
Ich für meinen Teil bin für Fuzz und HM2-Sounds beim Amp und Pedal geblieben (bis jetzt).
Der H&K Blackspirit von oben könnte zumindest gewichtsmäßig eine Alternative sein? Müsste man mal probieren wie der sich mit einem HM2 bzw. Fuzz verträgt.
 
Tiefschwarz

Tiefschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
19.03.17
Beiträge
403
Kekse
9.969
Ort
Hameln
Laut dem Video brauchst Du für den H&K Black Spirit keine externen Pedale mehr. Gerade beim Fuzz und "Can of Bee-Sound" soll der sehr überzeugend sein.
 
S

StefanFrisch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.20
Registriert
11.04.16
Beiträge
36
Kekse
0
Danke... Coole Sache ich hab mal 2 songs mit dem ezdrummer 2 und bias fx gemacht mit den sounds bin ich sehr zufrieden, aber mit Bias heads weiss ich nicht so recht. Da muss man dann auch wieder noch ein bias pedal extra kaufen. Gibt es bei den oben genannten auch so ne Art tonecluod????
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Ich wollte eigentlich schon eher Richtung Pedalboard gehen da ist man glaub ich flexibler und in live Situationen vermutlich auch schneller wenn man was ändern muss.
 
S

StefanFrisch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.20
Registriert
11.04.16
Beiträge
36
Kekse
0
Vielleicht ist das ne Möglichkeit

 
notbad

notbad

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
23.10.12
Beiträge
554
Kekse
712
Ort
Ruhrgebiet
Da muss man dann auch wieder noch ein bias pedal extra kaufen
Ich benutze in meiner Funband Bias auf dem iPad, da verwende ich zusätzlich noch ein Bias BT Pedal, aber wozu braucht man eins für den Bias Head? Der verhält sich doch nach außen wie ein normaler Amp!?
 
S

StefanFrisch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.20
Registriert
11.04.16
Beiträge
36
Kekse
0
Ich benutze in meiner Funband Bias auf dem iPad, da verwende ich zusätzlich noch ein Bias BT Pedal, aber wozu braucht man eins für den Bias Head? Der verhält sich doch nach außen wie ein normaler Amp!?
Ja der verhält sich schon wie ein Amp aber die Sounds did ich suche produziert ja kein reiner Amp sondern Pedale. Oder kann ich dort auch solche sounds mit dem Amp match importieren??? Ich dachte immer, man kann nur Amps "matchen" in dem man den Sound des verstärker im Programm ziemlich nahe ranbringt und den letzten Schliff macht dann das matching. Ist es auch möglich Pedal sounds zu machen???
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Bei ausführlicherem Austauschbedarf (kurze Antwort hier o.k. !) dann ggfs. dort anhängen ;) -> https://www.musiker-board.de/threads/positive-grid-bias-head-rack.620420/

LG Lenny
Danke... Aber mir geht's echt nur um die sounds in einer live Situation ohne amp und extra Pedale... Habe zwar mittlerweile gefunden, dass es für Kemper solche Presets gibt aber ich sehe den Preis für diesen nicht ganz ein
 
smello

smello

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
26.03.08
Beiträge
2.488
Kekse
8.050
Ort
München
Ich dachte immer, man kann nur Amps "matchen" in dem man den Sound des verstärker im Programm ziemlich nahe ranbringt und den letzten Schliff macht dann das matching.

Dem Teil dürfte es egal sein, was es da gerade versucht zu matchen. Soweit ich weiß ist das ja auch nur ein matching EQ. Also könnte man einen Sound einstellen, der Nahe ran kommt und ihn dann versuchen zu matchen.
 
S

StefanFrisch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.10.20
Registriert
11.04.16
Beiträge
36
Kekse
0
Hat sich erledigt... Line 6 hat was ich brauche... Danke für eure mühen
 
Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben