SCRAWN - EP "Unexplored Territory"

  • Ersteller ratking
  • Erstellt am
ratking

ratking

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
19.02.21
Registriert
26.09.03
Beiträge
5.080
Kekse
38.168
Ort
München
logo+foto-1000px.png


Hallo, liebe MuBo-Kollegen:)

Ich möchte euch meine Band SCRAWN vorstellen, bzw. vielmehr unsere erste EP "Unexplored Territory", die wir seit Kurzem fertig haben :) Anzuhören und - kostenlos, aber ihr könnt gerne einen kleinen Betrag für unsere Bandkasse spenden ;) - als Download gibt es das Ganze auf Bandcamp:
http://scrawn.bandcamp.com/album/unexplored-territory

Die EP ist auch als Hardcopy erhältlich, als schicke, professionell produzierte CD für 5€ ... Kontaktiert mich bei Interesse einfach, oder kommt auf einen unserer Gigs! Dieses Jahr sind wir u.a. noch am 20.10. in Frankenthal bei Mannheim zu sehen, am 5.11. in München und am 9.12. in Stuttgart - freue mich natürlich, falls ich dort MuBo-Kollegen treffe! Aber zurück zum Thema, alles zu uns & unserer EP ...

SCRAWN - DIE BAND

Wir sind SCRAWN, und wir spielen Metal'n'Roll :D Wobei es sich im Laufe der Zeit schon zu mehr Metal als Roll entwickelt hat ... Drei - ursprünglich vier in der ersten SCRAWN-Besetzung - von uns haben vorher schon viele Jahre in einer Münchner Black Metal Band zusammen gespielt. Nachdem diese sich aufgelöst hatte, haben wir beschlossen: Wir wollen a) weiter zusammen Musik machen, b) definitiv keinen Black Metal mehr spielen, und c) wollte unser damaliger zweiter Gitarrist auf den Kontrabass wechseln! Wir haben also angefangen zu jammen und versucht, harte Gitarren-Riffs mit Kontrabass-Lines im Rock'n'Roll/Rockabilly-Style zusammen zu bringen. Und ich hab' statt bisher den E-Bass wieder die Klampfe zur Hand genommen.

Das lief nach einer Weile immer besser - bis unser Kontrabasser die Band leider verlassen hat. Jemanden am Upright Bass für diesen Sound zu finden, war aussichtslos ... Da ich aber schon IMMER Kontrabass spielen wollte, habe ich kurzerhand einen Electric Upright gekauft und losgelegt :) Lief auch schnell ziemlich gut, und unser Sound wurde einheitlicher, runder, und auch wieder 'ne Ecke rockiger und härter.

Es hat noch etwas gedauert, einen zweiten Gitarristen zu finden, der mich ersetzt, und der zu unserem Chaoten-Haufen passt - aber wir haben nach langer Suche einen echten Glücksgriff gemacht und eine großartigen zweiten Guitarrero & neuen Kumpel gefunden :) Seitdem sind wir auch live unterwegs und haben Anfang des Jahres unsere erste EP produziert.

Weitere Infos zur Band findet ihr unter:
www.scrawn.de
www.facebook.com/scrawnband/
www.youtube.com/user/ScrawnBand

Falls euch unser Sound zusagt, freuen wir uns natürlich, wenn ihr uns ein Like auf Facebook da lasst ;) Und auch Anfragen für gegenseitiges Featuren, Netzwerken und Gigtausch sind immer willkommen!

DIE EP "UNEXPLORED TERRITORY"

ep-300px.png
RECORDING
Die EP mit fünf Songs ist komplett in Eigenregie entstanden. Wir arbeiten außerhalb der wöchentlichen Probe schon immer viel digital zusammen, Songs entstehen z.B. als Guitar-Pro-"Skizzen", die einfach verschickt und besprochen, ggf. gleich angepasst werden, bevor wir den Song im Proberaum live-tauglich arrangieren. Ähnlich lief es bei den Aufnahmen zur EP: Unser Drummer hat die Rhythmus-Tracks zuhause auf seinem großen E-Set eingespielt, beide Gitarristen haben ihre Tracks (reines Gitarren-Signal) zuhause am Rechner aufgenommen ... Ich habe den Upright-Bass in meinem Wohnzimmer eingespielt - und hatte die großartige Aufgabe, alle Spuren zusammen zu bauen und die Songs zu mischen ;)

MIX & MASTERING
Den Mix und das "Mastering light" habe ich komplett in Logic Pro X erstellt. Zum Einsatz kamen überwiegend die On-Board-Tools & Plugins von Logic sowie eine Reihe von Freeware-Plugins. Die Gitarren-Sounds stammen z.B. aus den großartigen LePou-Ampsimulationen, ergänzt durch die Catharsis Cab-IRs. Für den Bass-Sound ist das ebenfalls kostenlose Ignite-Plugin verantwortlich.
Als Mastering-Plugin fand (neben Logic-Tools wie EQ, Multipressor und Exciter) der "Limiter No.1" Verwendung, auch ein großartiges Freeware-Tool!

Für die Drum-Sounds haben wir auf Addictive Drums 2 zurück gegriffen, unser Drummer hat hier aus verschiedensten Sample-Libraries und zugekauften Einzelsounds ein Set nach seinen Vorstellungen zusammengestellt. Kostet auch nicht die Welt, und da wir die komplette Produktion selbst übernommen haben, ist das Budget für die EP selbst damit sehr überschaubar ;)

Den CD-Master habe ich dann mit Hofa CD-Burn & DDP erstellt, ein preiswertes und super-intuitives Tool ...

GESTALTUNG
Die Gestaltung von Cover, Inlay und CD-Aufdruck durfte auch ich übernehmen ;) Das Motiv basiert auf einem Stock Image von iStock, das ich in Photoshop nach unseren Vorstellungen überarbeitet habe. Gebrannt und be-/gedruckt wurde bei derbandshop.de, wo sich auch kleine Auflagen gut und vergleichsweise preiswert machen lassen ...

INHALTE & TEXTE
Als Titel haben wir nach langem Hin und Her "Unexplored Territory" gewählt ... Weil wir versucht haben, mit SCRAWN einen eigenen Sound zu finden, der unsere unterschiedlichsten musikalischen Einflüsse und Vorlieben zusammen bringt. Und weil wir uns auch selbst als Musiker in vielerlei Hinsicht auf Neuland begeben haben mit der Band, stilistisch wie instrumental ...

Inhaltlich ist das Spektrum der Songs weit gefasst, aber lässt sich wohl als "aus dem Leben gegriffen" subsummieren ... Geht von der Reflektion vergangener Beziehungen, die einen immer noch beschäftigen ("One Day Ahead") bis zum Frust über den rücksichtslosen Umgang des Menschen mit seiner Um- und Lebenswelt ("Adjusting the Sun)".


So viel zu uns und unserer ersten EP - würde mich freuen, wenn ihr einfach mal reinhört und mir Feedback gebt :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben