SD Alnico 2 pro (bridge/neck)

von sambapati, 04.02.08.

  1. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 04.02.08   #1
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.02.08   #2
    b und n steht für was? Rate mal :D
     
  3. sambapati

    sambapati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 04.02.08   #3
    ja aber ist der bridge so wie ein d avtivator bridge und der alnico pro neck
    wie der d activator neck
    oder
    sind es unterschiedliche kabellängen??
     
  4. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 04.02.08   #4
    Natürlich nicht, sonst wäre es ein D-Activator... ;)

    Da das Schwingungsverhalten der Saiten am Hals und an der Bridge anders ist, gibt es unterschiedliche Tonabnehmer für Neck und Bridge. Am Neck schwingen die Saiten weiter aus als an der Bridge, der Ton der Saiten am Neck ist daher gewissermaßen "lauter". Neck-PUs haben deshalb in der Regel weniger Output als Bridge-PUs. Wenn dem nicht so wäre, hättest du beim Umschalten der Pickups einen Laustärkesprung. Deshalb solltest du in Neck- und Mittel-Position die Neck-Variante einbauen, am Steg eben die Bridge-Variante.

    Unterschiedlich lange Kabel haben die beiden Varianten übrigens meistens auch. :)
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 04.02.08   #5
    Die haben im Neuzustand alle voll lange Kabel damit es für alle möglichen Gitarren reicht.
     
  6. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 05.02.08   #6
    Ich hatte noch keine AlNiCo II Pro in der Hand. Die Polepieces, welche als Schrauben ausgeführt sind, sind bei einer Les Paul normalerweise am Hals in Richtung Hals und an der Bridge in richtung Bridge. (Klingt verwirrend, versucht es euch vorzustellen, dann merkt ihr was ich mein, guckt euch am besten mal das Bild einer LP an) Das Anschlusskabel eines Humbuckers wird normalerweise an einer der Ecken nach außen geführt. Die Ecke, an der das Kabel rauskommt liegt normalerweise an der Ecke, die dem E-Fach am nächsten liegt. Würde man jetzt einen Halspickup einfach umdrehen, sodass die Schrauben-Polepieces an der richtigen Stelle sind, hätte man das Anschlusskabel an der falschen Ecke, was äußerst unpraktisch wäre. Deshalb gehe ich mal davon aus, dass sich das Anschlusskabel beim Halspickup an einer anderen Ecke befindet, als beim Bridgepickup. (bei den Humbuckern die ich kenne ist das so)
    Gruß
    ET
     
  7. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.02.08   #7
    Wäre schön, ist aber leider sehr oft nicht der Fall.
     
  8. sambapati

    sambapati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 05.02.08   #8
    auf der SD seite gibt es nämlich nur einen alnico pro2....
    also ist der unterschied nur der output?
     
  9. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.02.08   #9
    Und der Abstand der Polstücke.
     
  10. sambapati

    sambapati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 05.02.08   #10
    hat slash die neck+bridge version (oder 2x neck oder 2x bridge)

    ps:wäre es nicht besser für neck die bridge version nehme
    weil ich an der bridge nen super distortion habe?
     
  11. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.02.08   #11
    Nein, weil die Polstücke dann nicht unter den Saiten liegen. Der unterschied in der Lautstärke ist minimal, den stellst 0,5-1 mm höher ein (näher an die Saiten) und damit hat sich das schon mit der Lautstärke. Ist ja nicht so dass der eine doppelt so laut wäre wie der andere.

    Übrigens macht sich SuperD auch am Hals sehr gut, habe in zwei Klampfen je zwei davon in beiden Positionen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping