Sebastian Hackel - Warum sie lacht Akkorde

  • Ersteller jet_black
  • Erstellt am
jet_black
jet_black
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.17
Registriert
28.11.07
Beiträge
86
Kekse
122
Ort
Hückelhoven
Aloha,

trotz nutzen der SuFu habe ich nichts gefunden.
Hat jemand die Akkorde von Sebastian Hackels "Warum sie lacht" oder wäre in der Lage sie rauszuhören?


Schonmal vielen Dank :)

Grüße,
jb
 
Eigenschaft
 
toni12345
toni12345
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
26.05.07
Beiträge
2.905
Kekse
21.542
Ist doch sehr bedienerfreundlich, wenn die Lieder nur mit vier Akkorden in der immer gleichen Reihenfolge auskommen!;)

Hier ist es A - c#m - D - A und dann wieder von vorne. Hoffe, das hilft.

Gruß

Toni
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
jet_black
jet_black
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.17
Registriert
28.11.07
Beiträge
86
Kekse
122
Ort
Hückelhoven
Hey Toni,

Danke für deine Antwort. A, D und eine Art von C-Akkord hatte ich mir für den späteren Rythmusteil schon gedacht, aber wie siehts mit den Variationen am Anfang aus? Er schrammelt ja glaub ich nicht bloß die Akkorde in ihrer komplettheit durch, oder vertu ich mich da?

Am Anfang hat er die Akkorde ja auf der höhe des 7. Bundes soweit ich das hören/sehen kann. Bisher war ich ja nur mit den genannten Akkorden auf höhe des 1. - 3. Bundes vertraut.
 
toni12345
toni12345
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
27.07.21
Registriert
26.05.07
Beiträge
2.905
Kekse
21.542
Er spielt die Akkorde sozusagen in der 5. Lage, also mit dem Zeigefinger im 5. Bund. Wenn man nacheinander beginnend bei der hohen e-Saite die gegriffenen Bünde notiert, würde das in etwa so aussehen:

A-Dur: 05670x
c#- Moll: 0566xx
D-Dur: 5770xx

Dazu mit dem kleinen Finger noch ein paar Hammer-ons, und du dürftest dem Original schon ziemlich nahe kommen.

Gruß

Toni
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
jet_black
jet_black
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.17
Registriert
28.11.07
Beiträge
86
Kekse
122
Ort
Hückelhoven
Ich habs grad mal angetestet und es klingt wirklich fast genau wie das original.
Bis auf n paar Hammerons/Pulloffs ist es wirklich gleich und man wird raushören was ich da spiele^^

Tausend Dank an dich, Toni :)

Grüße,
jb
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben