Selenium ST-302 defekt

von wary, 29.04.07.

  1. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 29.04.07   #1
    Hi,

    ich habe hier 2 Selenium ST-302 Hochtöne liegen, leider defekt.

    http://www.dieboxhifi.de/enter.html?target=Lautsprecher_Selenium_tweeter.html

    Komischerweise kam da noch gaaaanz leise Ton raus, als ich die Endstufe maximal aufgedreht hatte (nur die Hochtöner an der Frequenzweiche angeschlossen).

    Sehe ich das richtig, das eigentlich nur die Spule defekt sein kann, und nach einem Austausch dieser die Hochtöner wieder gehen müssten?

    Also das hier bestellen
    http://www.realproaudio.com/product...d=262&osCsid=08b019d8492d3d432e03d1894ec7dc7a
    und einbauen?

    Aber wie bau ich das überhaupt ein? Ich sehe noch keine Möglichkeit den Hochtöner zu öffnen.

    Vielen Dank im voraus,
    wary
     
  2. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 30.04.07   #2
    Inzwischen habe ich einen deutschen Shop gefunden, der die Ersatzspule RPST300
    führt (17 Euro das Stück). Allerdings will ich die nur dann bestellen, wenn ich

    1. Sicher sein kann, das es auch an der Spule liegt

    2. Auch weiß wie ich den Hochtöner überhaupt aufbekomme :screwy:

    keine Schrauben, kein Ansatzpunkt, absolut nicht!! :confused:

    [edit],

    ok, auf habe ich den Hochtöner jetzt... mit mehr Licht habe ich dann doch noch Schrauben gefunden, die aber ganz gut versteckt waren *schäm
     
  3. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 30.04.07   #3
    Wenn es wirklich am Hochtöner liegt, dann hat es irgendwas mit der Spule und den dazugehörenden Teilen zu tun. Hast Du keinen anderen Lautsprecher zur hand, den Du zur Probe einfach mal anstatt des Hochtöners an die Box klemmen kanst? Damit wäre die Frage am einfachsten zu lösen.
     
  4. wary

    wary Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 30.04.07   #4
    also das es am Hochtöner liegt halte ich für sehr wahrscheinlich

    1. Hochtöner in beiden Boxen defekt. Ich vermute das zwei Frequenzweichen kaputt gehen ist da eher unwahrscheinlich, wenn auch möglich

    2. Hochtöner funktioniert auch an einer anderen (neuen) Frequenzweiche nicht

    3. Hochtöne vorsichtig getestet, indem ich ihn direkt an meinen Hifi-Amp geschlossen habe. Ergebnis : Kein Ton

    Also denkst Du, durch eine Ersatzspule wäre das Problem gelöst? Wie war das mit dem durchmessen, wenn der Gleichtsromwiderstand gegen undendlich geht, ist die Spule durch? (Finde mein Multimeter gerade nicht :o )
     
  5. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 01.05.07   #5
    Deiner Beschreibung nach dürfte es die Schwingspule sein. Wenn Du keinen oder einen sehr großen Widerstand (einige Klio- bzw. Megaohm) hast, dann dürfte die Spule einen Drücker weg haben und dann hilft da wirklich nur noch austauschen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping