Sennheiser EW-172 G2: Weiß wer, wo ich nen Inst.Kabel mit Winkelstecker her bekomme?

von slash71418, 28.06.08.

  1. slash71418

    slash71418 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    338
    Erstellt: 28.06.08   #1
    Habe seit kurzem die Sennheiser EW-172 G2 Wireless-Anlage und da ich eine Gitarre habe, auf der die Klinkenbuchse vorne drauf sitzt (ES335) nervt es mich, dass das Kabel da immer so rausguckt, da das mitgelieferte Kabel kein Winkelstecker hat sondern einen "normalen" und es gibt auch kein Intrumentenkabel von Sennheiser für diesen Sender zu kaufen, welches einen Winkelstecker hat.

    Wisst ihr vllt, wo man sowas herbekommt?
     
  2. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 29.06.08   #2
    Danach habe ich mir auch nen Wolf gesucht. Da gibt es nur eins. selber löten. Ich kapier auch nicht, wieso bei so einer teuren Anlage nur so ein billiges Kabel mit eingeschweisstem Stecker dabei ist.
     
  3. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 02.07.08   #3
    Hi,

    ich weiß grad nicht, welche Länge Du suchst, aber bei Thomann gibt es (über die Suchfunktion) eine Menge Kabel mit Winkel/Winkel-Stecker (auch ganz kurze).

    C.
     
  4. slash71418

    slash71418 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    338
    Erstellt: 02.07.08   #4
    Also das Löten selber würde ich, zumindest denke ich das, hinbekommen, aber ich raff die Steckerbelegung bzw die Polung oder wie auch immer nich.... diese Skizze, die in der Beschreibung bei ist sagt, dass der Klinkenstecker ne Stereo-Klinke is, aber die sin doch immer Mono oder nicht!?!?!?!?!?!

    Ich habe dieses Schaubild mal hochgeladen und die Polungen/Belegungen der Stecker rot ummalt.

    Und ich möchte ungern was falsch belegen bzw löten, da ich mir deswegen nich den Sender zerhauen möchte.
     

    Anhänge:

  5. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 03.07.08   #5
    Mein Kabel hat definitv nur zwei Adern und der original Stecker (der 6,3) war auch nur Mono. Der kleine Stecker an meinem Kabel ist zwar auch stereo, kann aber mit zwei Adern nur Mono verdrahtet sein. Was anderes macht bei einem Instrumentenkabel wohl auch herzlich wenig Sinn.
     
  6. slash71418

    slash71418 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    338
    Erstellt: 03.07.08   #6
    Sollte ich iwas falsch verlöten, kommt dann nur kein Ton oder zerlegt's mir den Bodypack dann? Weil, wenn ich mir nch wirklich 100%ig sicher sein kann, dass ich meinem 500€ Gerät nich doch schade, lass ich die finger davon.
     
  7. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 05.07.08   #7
    Was willst du bei zwei Adern falsch verlöten? Äußere Ader an den inneren Anschluß und innere Ader an den äußeren Anschluß vom Stecker. So habe ich es gemacht. Keine Ahnung ob man was kaputt machen kann wenn man es falsch rum macht. Bin zwar kein Elektrik-Spezi aber das kann ich mir kaum vorstellen. Ist ja keine Stromversorgung sondern nur das Ausgangssignal.
     
  8. slash71418

    slash71418 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    338
    Erstellt: 05.07.08   #8
  9. Moshpit

    Moshpit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.06
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    948
    Zustimmungen:
    104
    Kekse:
    3.075
    Erstellt: 05.07.08   #9
    Ich habe einfach vom vorhandenen Kabel den 6,3 Stecker abgeschnitten und eine Neutrik-Winkelklinke mit zwei Polen dran gelötet. Du hast da Stecker mit 3 Polen die du eigentlich nicht brauchst - vor allem wenn du nur ein 2-adriges Kabel kaufst.
     
  10. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 07.07.08   #10
    Boah, halt doch einfach nen Durchgangspruefer an die Kabelenden - dann sieht man, was womit verbunden ist.
     
  11. lespaulfreak

    lespaulfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.323
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    197
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 11.07.08   #11
    Also es ist wirklich arm, dass da nur ein eingegossener Stecker dran ist, aber das Löten sollte nun wirklich nicht das Problem sein! Notfalls geht halt in ein Musikhaus, die machen euch das wahrscheinlich sogar umsonst, sind ja nur 2-3 Handgriffe! Alter Stecker abschneiden, blankes Kabel an Gehäuse und farbiges Kabel an Spitze...zack fertig! Und nein man kann nichts kaputt machen weil: Das Signal ist nur ein Impuls von sehr geringer Stärke und entweder kommt eben Signal oder nicht. Da fließen ja keine 6A mit 230V:rolleyes:
    Also keine Angst
     
Die Seite wird geladen...

mapping