Seymour Duncan Identifikation

von pro fighter q, 29.01.07.

  1. pro fighter q

    pro fighter q Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.07   #1
    Wahnsinn!!
    Hatte vor einigen Jahren 4 Pickups bei ersteigert. Für n Appel und n Ei. Ich weis nicht mehr warum ich das damals getan hab, es war eigentlich völlig sinnfrei :screwy:

    Aber jetzt, nach bestimmt 7 - 8 Jahren find ich die Kiste wieder und da ist ein Seymour Duncan Humbucker im SC Format dabei! :eek:

    Leider is das Stück nicht ausreichend beschriftet. Nimmt man die Kappe ab sieht man ein kleines Seymour Duncan Logo im PU Rahmen eingestanzt. Auf der Unterseite ist ein kleiner Aufkleber mit der Aufschrift "1NQ". Ich hatte ihn damals schon mal durchgemessen, er hat 19 kOhm.

    Hoffe jetzt dass mir dazu jemand vielleicht was sagen kann?
     
  2. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 29.01.07   #2
    Ein Bild würde sehr helfen. Hat er denn normale Polepieces oder Klingen?
    Wenn er Klingen hat würde das in Verbindung mit dem hohem Gleichstromwiderstand für Hot Rails sprechen. Sind afaik auch die am weitesten verbreiteten Duncan HBs im SC-Format.
     
  3. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.07   #3
    oh natürlich...hatte ich ganz vergessen, hier die Fotos
     

    Anhänge:

    • PU4.jpg
      Dateigröße:
      91,7 KB
      Aufrufe:
      91
    • PU5.jpg
      Dateigröße:
      114 KB
      Aufrufe:
      98
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 29.01.07   #4
    Ich habe jetzt keinen Zugriff, aber auf der Webseite von denen sind die ganzen Codes aufgelistet, dürfte nicht so schwer zu finden sein.
     
  5. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.07   #5
    nee sorry, die seite bin ich eigentlich schon ganz durch. diese bezeichnung konnte ich aber nicht finden.
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 29.01.07   #6
    Schade. Das "N" steht jedenfalls für Neck, wenn das weiter hilft.
     
  7. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.07   #7
    :D hab ihn grad an der bridge eingabaut! verflucht....
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.01.07   #8
    Sieht auf alle Fälle nach einem koaxialen stacked PU aus, kein side-by-side Humbucker.

    Wie sieht er denn mit Kappe aus? Einzelne Pole-Pices, so wie auch ohne Kappe, oder eine Linie in der Mitte?

    So auf den ersten Blick hätte ich ihn als Classic Stack/Classic Stack plus eingeordnet.

    [​IMG]

    Die hohe Ohmzahl wundert mich allerdings. Der einzige, der das eigentlich erreicht, ist der Hot Stack. Dann wärs aber wohl die alte Variante.
     
  9. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.07   #9
    also auf der Kappe steht nix drauf. Es sind einzelne Pole-Pieces und ich hab beim Umbau gerade den Schraubenzieher mit dem Lötkolben verwechselt :eek: :twisted:

    Hab den PU jetzt drin und er ist ganz schön leise. Also im vergleich zu den beiden anderen Squier PUs. Klingt ganz angenehm, aber nicht unbedingt nach Humbucker, find ich.

    Hab nochmal 2 Fotos angehängt, sind nicht gut, aber ich denke das wesentliche erkennt man.
     

    Anhänge:

    • PU2.jpg
      Dateigröße:
      66,2 KB
      Aufrufe:
      55
    • PU3.jpg
      Dateigröße:
      73,4 KB
      Aufrufe:
      65
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 29.01.07   #10
    Soll ja auch nicht nach Humbucker klingen, sondern wie ein Singlecoil aber ohne Brummen.

    Am Hals dürfte er ein wenig lauter sein, da die Saiten dort einen etwas größeren Ausschlag beim Schwingen haben.
     
  11. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.07   #11
    Also Danke schonmal für die Hilfe . Durch Anpassen der Pickuphöhen konnte ich die Lautstärkeunterschiede sehr gut ausgleichen.

    Falls sonst noch jemandem dieser Pickup bekannt vorkommt kann er gerne schreiben
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.01.07   #12
    Dass es einzelne Pole sind, sieht man. Ich wollte wissen, ob die Kappe Löcher hat, so dass man die Pole auch noch im geschlossenen Zustand sieht. Oder ob die Kappe ne scheinbare Klinge in der Mitte hat, oder ob sie gar nix hat und einfach zu ist.

    Sieht nach nem alten STK-S2 (?) Hot Stack aus oder evtl. irgendeinem Vorgänger. Es gab da anscheinend mehrere Stack-Modelle.

    Im Moment sind es nur zwei. Der classic plus (STK-S4) mit polepieces (da passt der Widerstand aber überhaupt nicht, nicht mal für die Bridge-Variante), und den hot stack (S2), der hat jetzt aber eine keramische Klinge in der Mitte. Passt also auch nicht.

    Insofern kommt eigentlich am ehesten ein alter Hot Stack (noch mit Pole Pieces) in Frage. Allerdings auch eher die Bridge-Variante. Ich bin mir aber eh nicht ganz sicher, ob 1NQ wirklich was mit Neck zu tun hat. Das N steht eigentlich nur in der abkürzung (z.B. SSL-1N o.ä.) für Neck.

    Der ist ja auch koaxial, noch dazu mit durchgehenden Magneten, wenn ich das aus den unscharfen Bildern richtig entnehme. Da entzieht die untere Spule der oberen sogar Energie. (und selbst bei optimaler Entkoppelung wäre der PU nur maximal so stark wie eine Spule alleine). Der müsste, ähnlich wie die DiMarzio HS-PUs, im Splitmodus lauter sein.

    Daher kommt auch der sehr hohe Widerstand trotz sehr niedriger Leistung (ähnlich DiMarzio HS-3).
     
  13. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.07   #13
    ups...sorry :rolleyes:, die Kappe hat einzelne Löcher, so dass man die Pole-Pieces sehen kann.
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 29.01.07   #14
    Bei den alten (vor 2002) waren die Abkürzungen anders, da steht für Strat-Pickups allgemein "1" für dreieckige Basis und "N" für neck. Was "Q" heißt, weiß ich nicht.

    pro fighter: Du könntest auch einfach eine E-Mail an SeymourDuncan schicken mit der Frage, die beantworten in der Regel alle Fragen und das ziemlich schnell. Ich habe mir auf diesem Wege schon öfters Infos von denen geholt.
     
  15. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.07   #15
    jo ich werds mal so versuchen, danke:great:
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.01.07   #16
    So, hab jetzt mal paar alte Duncan Kataloge gewälzt, es ist wohl ein alter STK-S1 Classic Stack. Zumindest finde ich keinen anderen koaxialen HB mit Einzelpolen und so hohen Widerstandswerten.

    Im Gegensatz zu seinem Nachfolger STK-S4 Classic Stack Plus war der STK-S1 viel hochohmiger, das hatte ich irgendwie nicht in Erinnerung. Ca 13k am hals, ca 20k an der bridge. Der könnte es sein.


    Hier findet man sogar noch die Angaben von der alten Duncan-Site, mit dem (leider abgeschafften) Outputbalken. Heut schreiben sie ja nur noch stark und schwach, nicht sehr sinnig:

    Seymour Duncan STK-S1 Classic Stack Pickup for Stratocaster

    runterscrollen
     
  17. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.07   #17
    Wow! Vielen Dank für die Mühe. :great:
     
  18. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 29.01.07   #18
    Nachfragen bei Duncan schadet aber trotzdem nicht. Zumal es mich auch interessiert. Also potentielle Antworten bitte hier posten :)

    Könnte ja sein, dass es da noch mal nen anderen Stack gab.
     
  19. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 29.01.07   #19
    Klar. Aauf der Duncan Seite vertrösten sie aber im Moment und verweisen auf das User-Forum. Wenn ich was herausfinde werde ich es natürlich sofort posten.

    Edit: falsch gesehn. Die Frage läuft....
     
  20. pro fighter q

    pro fighter q Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    108
    Erstellt: 30.01.07   #20
    Oh ich bin echt begeistert vom Seymour Duncan Support! Hier die Antwort:

    "Yes, this is the old version (neck/middle) of the Classic Stack STK-S1
    Thanks, Billy"

    Also, großes Lob Jungs! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping