Seymour Duncan PU's in GSA-60?

  • Ersteller Siderhotoshi
  • Erstellt am
Siderhotoshi
Siderhotoshi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.05
Registriert
08.06.05
Beiträge
30
Kekse
0
Ort
Stuttgart
ich grüße Euch :)

ohne große Worte, hab mir eben gestern erst ne' Ibanez GIO GSA-60 (jewel blue) für 169€ (Ebay) ersteigert.

War vom Preis/Aussehen eigentlich ganz zufrieden, kaum Gebrauchsspuren + Gigbag + frische Nickelsaiten von Fender..

Preis/Leistungsverhältnis ist mir schon bekannt..

Weiss auch dass die GRG im Gegenteil zur GSA-60 auch besser für Rock/Hardrock geeignet, bei der GSA-60 sind wie folgt 2 SC und 1H.

Hätte jetzt aber gerne nen Umbau :-I

Das sollte dann wie folgt Aussehen, 2H, 1SC in der Mitte..
Mir ist auch bewusst dass ich hätte sparen können, um mir somit gleich eine vonner RG-Serie zu holen <<;

Meine Güte, aber die Gitarre ist göttlich..
Hätte die gerne umgerüstet.

Spiele für mein Leben gern Power/Progressive/Death/Industrial Metal..
Ist jetzt meine 3. Gitarre.

Allerdings hab ich zuvor nie wirklich was "technisch" an einer vorgenommen..
Wie schon gesagt, die GSA-60 möcht ich mir umrüsten..

Nun kommt die entscheidende Frage, ist es mir möglich Seymour Duncan PU's in diese einbauen zu lassen?

Wichtig wär auch, würde sich dass lohnen?
ich mein für nen' guten SD-PU (Wunsch: Invader (Inbus et cetera)
müsst ich schon 80-90€ hinblättern :>

Trotzdem der Wunsch bleibt..

Was meint ihr dazu?

Würde mich echt sehr freuen wenn ihr mir ein wenig Aufschluss geben könntet.

Viele Liebe Grüße

Daniel
 
Eigenschaft
 
MeatMuffin
MeatMuffin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.329
Kekse
295
Ort
Berlin
Also ich würde das nicht machen, weil ich denke, dass die Gio das nicht wert ist. Ich finde es unangebracht in eine Gitarre Pickups zu bauen, die mehr kosten als die Gitarre selbst. Außerdem hab ich die Gio schon gespielt und naja... nicht so meine Welt. :neutral:

Wenn du bei deiner H-S-H Variante der Fräse aus dem Weg gehen willst, bleibt dir nix über als nen Humbucker im SC-Format einzubauen. Da würde sich für deinen Musikgeschmack der SD Hotrails oder der Jeff Beck Jr. anbieten, da die einen hohen Output haben.

Ansonsten frag den Tonewizard nach den geeigneten Pickups.
 
Siderhotoshi
Siderhotoshi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.05
Registriert
08.06.05
Beiträge
30
Kekse
0
Ort
Stuttgart
Hum, das ist mir schon klar :-/

Weiss ja auch dass die GSA-60 nicht das wahre ist, ich sie aber trotzalledem sehr ehre.

Und ich denke für den Übergang zu einer RG wäre es damit getan..
Das mit den PU's überleg ich mir noch, je nach Preisverhältnis..

Mhh..
was könntest du mir denn "persönlich" empfehlen?

Spiele halt überwiegend "Heavy-Sachen"

Hals sollte dünn und schnell bespielbar sein.
N' Floyd Rose Tremolo-System wär genial..

Und denn die Preisklassen,
wärst du eventuell so freundlich mir da was vorzuschlagen? :)

Dankeschön im Vorraus.

Liebe Grüße

Hoshi
 
MeatMuffin
MeatMuffin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.06
Registriert
19.08.03
Beiträge
1.329
Kekse
295
Ort
Berlin
Also bei den Heavy Gitarren bin ich nicht so zu Hause, da gibts sicherlich einige im Forum die da mehr Ahnung haben als ich.
Gängige Marken für dich zum gucken wären mal LTD by ESP, Jackson, Ibanez, usw..
Mach am Besten einen neuen Thread auf, in dem du deine genauen Soundwünsche und dein Budget nennst!

Grüße

MM
 
Bierschinken
Bierschinken
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
11.09.21
Registriert
12.04.05
Beiträge
12.193
Kekse
37.542
Ort
Köln
MOMENT!

Ich habe nebenbei auch eine GSA 60....und die PU´s sind wirklich erste Sahne!(nur der Hals SC mulmt ein wenig, aber für Sololines etc. echt zu gebrauchen!)


Es gibt natürlich bei der GSA 60 Qualitätsschwankungen in Sachen Verarbeitung usw. (ich habe eine sehr gute erwischt :D ) aber wenn deine nicht das aller schlechteste Ding auf diesem Planeten ist, kannste mit ihr sehr gut (Heavy) spieln!

Es sollte dir klar sein dass Pu´s Soundtendenzen ausmachen und du nicht aus ner Jazzklampfe n Rockbrett machen kannst (du weisst wie ich´s mein)
gug ma da-> https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=68150&highlight=zaubern


Bist du jetzt immernoch von deinem Vorhaben überzeugt?...dann ist es kein Problem und auch ein zu bewältigender Aufwand um neue PU´s einzubauen!

Es passen im Prinzip alle Humbucker von Seymour Duncan, DiMarzio etc. an den Steg der GSA 60 (ausnahme P-90 und Minihumbucker)

Genauso siehts aus für Singlecoils.

Wenn du PU´s neu kaufst ist ein Schaltplan dabei und dann sollte anschließen auch für nen Laien kein Thema sein!
 
Siderhotoshi
Siderhotoshi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.05
Registriert
08.06.05
Beiträge
30
Kekse
0
Ort
Stuttgart
Hey!

Klasse Sache, ich dank dir! :)

@Meat: Ja, werde ich :) und dankeschön nochmal, hehe...

Ja, hab mir gestern mal PU's von SD angeschaut..

Im SC Format, für alle Strat-Modelle.. sind etwa 130€ für einen 8)

2 x 130 = 260€ (GSA-60 weit hinaus) hum.

Aber das war mir vom Anfang an klar..
Gut ich mein die PU's sind halt sehr wichtig..

DiMarzio könnt ich ja auch mal Ausschau halten.
@Bierschinken, LoL dass mit der Jazz war gut :p

Hab ja so eine bei mir stehen.. 3 SC's Rosewood Griffbrett..
Basswood body.. liegt mir nicht mehr so.

Brauch eher was sportliches..


Auf jedenfall Dankeschön für die Vielen Tipps.

Viele Liebe Grüße

Daniel
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben