Shure WH20, auch für PC geeignet?

von mic_noob, 21.05.08.

  1. mic_noob

    mic_noob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    22.05.08
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.08   #1
    Hallo Community,

    ich suche eigentlich ein Kopfbügelmikrofon, welches ich an den Computer anschließen kann.
    Ich telefoniere bzw. chatte (Teamspeak) über mein PC und da ich die Ausgabe über meine Lautsprecher laufen lasse, brauch ich nur ein Mikrofon was ich am Kopftragen kann. Das Mikrofon sollte auch so konzipiert sein das ich zur NOT auch mal zusätzlich Kopfhöhrer (Sennheiser RS130) tragen kann.

    Bedingungen für das Mikrofon sind:

    - an PC anschließbar
    - keine zusätzliche Spannungsversogrung
    - am Kopf tragbar
    - zur Not auch mit einem Kopfhörer tragbar

    Nach langer suche bin ich auf das Shure WH20 gestoßen, welches eigentlich für meine Ansprüche schon Luxus ist. Meine Frage ist ob ich solch eine Art von Mikrofon auch an meinem PC anschließen kann.
    Ich dachte, mit einem Adapter von XLR auf Klinke sollte das laufen, ich weiß aber halt nicht ob das so einfach geht und ob überhaupt ein Signal an meinem Rechner ankommt.

    Und jetzt kommt Ihr Profis ins Spiel. :)

    Kann man dieses oder vergleichbare Mikrofone einfach an den Rechner anschließen?
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 21.05.08   #2
    grundsätzlich lässt sich jedes dynamische Mikrofon an deine Soundkarte (in diesem Fall über eine abenteuerliche Adaption von XLR nach Miniklinke) anschließen
    Der Flaschenhals ist allerdings nicht das Mikrofon sondern die relativ bescheidene Qualität einer PC-Soundkarte.
    Also: komplett oversized.
     
  3. mic_noob

    mic_noob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    22.05.08
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.08   #3
    Vielen Dank Harry für deine schnelle Antwort.

    Ist denn die Qualität von den modernen Soundkarten so extrem unterschiedlich und sofort hörbar oder sprechen wir hier nur von messbaren Unterschieden.

    Btw. die Antwort vom Thomann Shop
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 21.05.08   #4
    ALLE Soundkarten in den PCs sind minder - so ists halt. Die eingebauten Wandler sind unter aller Kanone.
    Ja - das Kabel geht. Sorry, aber einem Musiker rollen sich da vorwärts und rückwärts die Zehennägel - aber das geht natürlich.
    Aber ich bin mir sicher, dass es sehr viel günstigere Lösungen gibt die im Endeffekt nicht wirklich schlechter sind.
     
  5. mic_noob

    mic_noob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.08
    Zuletzt hier:
    22.05.08
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.05.08   #5
    Ja, wenn es günstigere Kopfbügelmikrofone gibt, die ohne Phantomspeisung funktioneiren immer her damit, habe schon einige Stunden gegoogelt.
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 22.05.08   #6
    sorry, beim PC-Zubehör muss ich passen :o