snare sound

von jordan mancino, 17.08.08.

  1. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 17.08.08   #1
    hi,bin ich auf der suche nach dem snaresound von dennis poschwatta aus diesem video:http://de.youtube.com/watch?v=XvfYrKo1KGs

    habe bloß herausgefunden das er ne sonor designer snare spielt mit ambassadorfellen. diese infos stammen aber aus 2001 und das video aus 2005. das dort auch durch die aufname der sound verändert wurde ist mir klar,auch das ich ihn nicht 1:1 erzeugen kann.

    ich hab ne kirchhoff acryl 14x5,5 snare mit ambassador schlagfell und ambasador resofell.

    hat jemand ne idee wie ich diesen snaresound annähernd hinkriegen kann?


    ps: klingt für mich als ob es ne holzsnare ist.

    viel dank für hilfe :)
     
  2. Red-Guitar

    Red-Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.07
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.102
    Erstellt: 17.08.08   #2
    Hey,
    da musst du die Snare nur genügend anziehen.
    Das geht mit Ambas denke ich schon geanz gut. Diesen Sound bevorzuge ich auch bei meiner einen Snare.
    Ich bekomme so eine Sound, wenn ich das Reso bretthart anziehe und den Batter so, dass es ca. 2 umdrehungen lockerer ist, als das Reso. Dann noch den Teppich ziemlich Hart und gut.

    Viele Grüße,
    Red
     
  3. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.947
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.477
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 18.08.08   #3
    Ja es dürfte eine Delite oder Designer Holzsnare sein. Wohl eher relativ flach, so ca. 5 oder 5,5" tief. Sie ist auch relativ hoch und knallig gestimmt. Aber da bist du mit deiner Kirchhoff schon auf den besten Weg. Gerade mit Acryl-Snares kann man einen schönen Knaller-Sound erreichen. Nur nicht zu sehr festknallen, sonst wird es schnell mal zu spitz und nervig.
    Mir gefällt dieser Snaresound auch ganz gut. Mag es auch eher funkig-knallig. Ich hab eine 14x5 Tamburo Maple Snare. Ein Aquarian Texture coated als Schlagfell und ein Remo Amba als Reso. Das Resofell ziemlich angezogen und das Schlagfell auch eher im höheren Bereich gestimmt. Das knallt.
     
  4. jordan mancino

    jordan mancino Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 18.08.08   #4
    hey,danke für eure tipps!
    also zusammenfassend: resofell sehr hoch stimmen und das schlagfell etwas lockerer und teppich sehr feste? muss dazu sagen sag ich ein amba clear habe als schlagfell,da der kessel durchsichtiges acryl ist.

    wie sieht es mit teppich aus,gibt es da irgendwelche die man bevorzugen sollte? wollte mir einen von sonor neu holen(habe derzeit einen von pearl für 14 euro),die die etwas über 30 euro kosten. nur hab ich leider überhaupt keine ahnung wie sich die einzelnen materialien auf den sound auswirken..
     
  5. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    8.947
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.477
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 18.08.08   #5
    Die Teppiche machen sehr viel vom Klang aus. Nicht umsonst hat diese Trommel ihren Namen davon.;)
    Das wird leider oft vernachlässigt und die Leute wundern sich warum ihre Snare nicht so klingt, wie sie es wollen.
    Wenn du eine sehr feine Ansprache willst, nimm am besten Edelstahl. Noch mehr Brillianz bekommst du mit Messing-Teppichen. Bronze klingt etwas weicher und ist die letzte Rettung wenn Metallkessel zu sehr singen und rascheln. Einfach mal ausprobieren und nicht umbedingt sparsam sein. Ein guter Teppich macht den Sound jeder Snare um einiges besser. gute Teppiche gibt es von Sonor, Wahan, Grover und Puresound. Der hier http://www.customdrums.de/shop/comp...acturer_id,0/option,com_virtuemart/Itemid,31/ soll auch ganz gut sein und der Preis passt auch.
    Nochwas ist jedoch zu bedenken: Nicht alle Teppiche passen auf allen Snares. Snares mit eher kleinem Snarebed vertragen keine breiten Teppiche. Das würgt den Sound extrem ab. Anders rum funktioniert es aber auch nicht richtig. Ein schmaler Teppich in einem breiten Snarebed kann sich nicht richtig anschmiegen und es raschelt ohne Ende.
     
  6. Sonöar

    Sonöar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Bei Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    105
    Erstellt: 18.08.08   #6
    jo, ich hab eine 40 jahre alte stahl snare 12x4
    die hat auch ambassadors als batter und reso und ein puresound teppich, hab mich für den blasters entschieden, weil er einerseits günstig und andereseits auch gut für knallige sachen geeignet ist

    resofell ist sehr hart und batter noch ein tick härter, der teppich ist so fest angezogen das er schön snarrt, durch den stahl kessel hab ich relativ viel obertöne, aber das lässt sich gut mit der schlagpositionierung bestimmt,
    mittig eigentlich keine obertöne und mehr außen, auch mehr obertöne
     
Die Seite wird geladen...

mapping