Snare VIEL zu laut!

von chrimentu, 19.05.07.

  1. chrimentu

    chrimentu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    22.08.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.07   #1
    Ich bin mit meiner Snare zufrieden. Ich hab sie gestimmt und dran gedreht und alles getan, und jetzt ist sie mit göttlichem Sound versehen: schön trocken in der Mitte des Fells, hoch singend und irgendwie metallisch außen.
    Nur sie ist viel zu laut. Sie ballert so ziemlich jedes andere Instrument an meinem Set an die Wand. Und den Rest der Band auch.
    Wie krieg ich sie leiser OHNE den Sound zu zerstören?
    Sagt jetzt bitte nicht Dämpfring nehmen, abkleben o.ä. (macht den Sound kaputt), dünnere Sticks benutzen (ich würde das nur sehr ungern machen, und 5B ist eh nicht dick) oder "einfach leiser spielen, du hohle Hupe". Wenn ich die lauten Parts schon leise spielen würde, bekäme ich die leisen Parts nicht mehr leiser, die Dynamik würde verloren gehen. Liegt wohl auch an mir, vielleicht bin ich einfach nicht gut genug??
    Gibts also noch andere Tipps? Vielleicht Volumenverkleinerung, in dem man die Snare mit irgendetwas füllt, das nicht mitschwingt und somit den Sound nicht abtötet.
    Andere Felle?
    Besserer Drummer? :p
    Ich freu mich auf Kritik und Vorschläge! Danke!
     
  2. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 19.05.07   #2
    Alles geht nicht.
    Wenn du die Snare füllst geht der Sound noch mehr kaputt
    als wenn du nen Dämpfring drauflegst.
    Das einfachste wäre wirklich dünnere Sticks und
    etwas dezenter spielen.

    Alles andre verändert deinen Sound was du ja nicht willst.
    Klingt komisch ist aber so ;-)
     
  3. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 19.05.07   #3
    Rods könnten auchnoch helfen um die Gesamtlautstärke etwas zu reduzieren, klingt anders (Snareteppich spricht nicht mehr soooo gut an) aber hilft!

    güße
     
  4. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 19.05.07   #4
    weniger rimshots und dafür leiser [aber nicht langsamer ;)] spielen...

    grüsse bece
     
  5. Ern

    Ern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    37
    Erstellt: 19.05.07   #5
    @Skyfire:

    Wenn er die Gesamtlauttärke reduziert löst das aber nich das Problem, dass die Snare im Vergleich zum Rest zu laut ist...
     
  6. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 20.05.07   #6
    Ooooch nööö, das hatten wir doch alles schon x-mal! Noch mal zum Mitschreiben:

    Man kann jede Snare auch leise spielen, wenn man über entsprechende Felle, Technik und Stöcke verfügt!
    Sorry Chrimentu: Dein Versuch, derartige Aussagen durch Deine Ansage im Eröffnungsthread auszuschließen, klappt einfach nicht. Wenn Du mit Deiner Snare alles totschlägst, liegt es ausschließlich an Dir!
     
  7. chrimentu

    chrimentu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    22.08.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.07   #7
    Tja wahrscheinlich ist das so.
    Ich hatte nur auf nen Tipp gehofft wie: Nimm dreilagige-sonnenblumenöl-gefüllte Seidenfelle, die bringens! Oder so ähnlich.
    Werd ich wohl einfach üben müssen..
    Danke anyway!
     
  8. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 21.05.07   #8
    Weniger weit ausholen und dünnere Sticks sind der einfachste Weg. Ansonsten wenn du schön locker spielst ist auch je nachdem deutlich leiser.
     
  9. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 22.05.07   #9
    Dünnere Sticks? Bei 5B atm? Naja...

    Anschlagtechnik + evtl ein anderes Fell bringen dich vllt bissl weiter. Denn bei zu "lauten" Snares hast du einfach viel zu viele harte Obertöne. Evans HDDry Coated oder Powerstroke3/4 dürften da bissl "Lautstärke" rausnehmen. Oder aber du nimmst ein wenig Moongel und "dämpfst" deine Obertöne weg. Wie gesagt...nur ein wenig davon reicht.

    Und ausserdem...so knallen kann die doch garnicht. Natürlich kannst du keine 8kg 14x7 DW Edge Bell Brass / Maple in ner 3 Mann Jazzkapelle mit Piano und Saxophon spielen. Bissl nähere Infos wären gut :great:

    Grüsse
    Diezel
     
Die Seite wird geladen...

mapping