[Snare] Stahl-Custom-Snare selber bauen!!

  • Ersteller PremierDrumer
  • Erstellt am
PremierDrumer
PremierDrumer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.13
Registriert
06.01.06
Beiträge
146
Kekse
869
Hi Leute,

vor 2 Wochen kam ein Kumpel und Klassenkamerad auf mich zu und fragte, ob ich ihm ne geile Snare für ca 200€ empfehlen könnte. Es sollte eine Metallsnare sein und ordentlich knallen, gleichzeitig aber auch dicke Volumen haben.
Habe mit ihm dann bissl im Internet rumgesucht und dann bin ich eben auf die Idee gekommen, einen Kessel von Custom Drums zu kaufen und mit Hardware zu bestücken. Das habe ich ihm dann vorgeschlagen und er war sofort einverstanden.
Also haben wir kurzerhand mal ne kleine Bestellrunde gestartet.

Bei www.customdrums.de folgende Liste:

14x6,5" Stahlkessel, 1mm 49,00€
14" Die Cast hoop, 10-Loch Batter-Side 30,00€
14" Hoop, 10-Loch Snare-Side 9,00€
10x Agile Lug Single, Black Nickle, Stahlguss 40,00€
20x Tension Rod Black 63mm 13,00€
Nylon-Unterlegscheiben 100er Set 6,00€
Throw-Off Pro Electric Black (Hinweis: lackiert 19,50€
Butt Plate Black Nickle 3,90€
Air Vent Black 16mm 2,20€
Schraube 4x16mm 20er-Set 2,20€
Snare Wire 14" 20 wires, Phosphor Bronze 12,90€

Summe Custom Drums: 187,70€

Und bei Thomann:

REMO 14" EMPEROR SNARE FELL RESO 11,30€
REMO 14" POWERSTROKE 4 WHITE DOT 17,00€

Summe Thomann: 28,30€

Summe Gesamt: 216,00€ (zzgl. Versandkosten)

Die Böckchen sind nicht im Shop, aber auf Anfrage erhältlich. Das gleiche gilt für den Die-Cast-Spannreifen!

Nun aber zu den wichtigeren Themen um die Snare.

Materialwahl und Verarbeitung


Alle Teile sind hervorragend verarbeitet und es gabt nichts zu bemängeln. Der Snarekessel ist zwar geschweißt, doch ist die Naht nur von Innen ganz leicht zu sehen. Das Finish ist Black Nickle und ca. 1/3 der Mitte ist gehämmert und kupferfarben, wobei ich nicht weiß, wie diese Kuperfärbung zustande kommt;). Alle Bohrungen für doppelseitige Böckchen sowie für die Abhebung sind vorhanden. Die Gratung des Kessels ist klassisch in 45 Grad gehalten und läuft recht spitz zu. Auf der Rückseite ist auch ein Snarebed sehr sauber eingearbeitet.

dsc04454zu2.jpg


Im Telefongespräch mit dem Chef von Custom Drums kam heraus, dass nicht alle Teile in Black Nickle auf Vorrat waren. Er schickte mir dann ein Foto von einigen Snares, die mit Chrom- und Black-Nickle-Hardware gleichzeit bestückt sind. Folglich entschied mein Kumpel und ich, die Hardware auch zu mischen. Somit sind die Spannreifen nun Chrom und die restlichen Teile Black-Nickle. Beim Auspacken fiel mir lediglich auf, dass die Abhebung leider schwarz matt lackiert ist und nicht vernickelt. Das ist leider nicht soo schön, aber im Endeffekt nicht sehr störend, da die Abhebung für den Preis verdammt solide ist und gute Arbeit verrichtet. Wer echtes Black Nickle will, muss eben zur teuren Dunett-Abhebung greifen.

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass an der Snare jede denkbar mögliche Kombination von Chrom- und Black-Nickle-Teilen genial aussieht. Lediglich zu Goldteilen muss man einen etwas komischen Geschmack haben:D .......

Besonders genial ist der Snareteppich. Der kostet gerade mal 12,90€, ist aus Phosphorbronze, bringt eine extrem saubere Verarbeitung mit und klingt mega gut. Die Ansprache ist sehr sensibel underzeugt einen schönen, recht dunklen Grundton. Wenn man bedenkt, dass man fürs gleiche Geld von anderen Marken gerade mal einen Stahl-Standard-Teppich bekommt bzw von Sonor eine Holzkiste mit einem Teppich drin :D ca 30-40€ kostet, ist das Ding echt unschlagbar:great:.

dsc04457xo2.jpg


Als kleine Besonderheit an der Snare wird euch bestimmt schon aufgefallen sein, dass die Snare oben einen Guss-Spannreifen und unten einen normalen Super-Hoop hat. Das ganze hat folgenden Grund. Zunächst hatte ich die Überlegung, beidseitig Guss-Spannreifen zu verwenden, doch diese haben eben auf der Snare-Side den Nacheil, dass sie einfach steifer und nicht so gut verformbar sind und sich deshalb nicht so gut ans Snarebed anpassen. Also war einfach im Interesse der Teppichansprache ein Superhoop vorgesehen. Stefan von Custom Drums hat mir dies auch bestätigt und sagte selber, dass er nur selten und ungern Guss-Reifen auf der Unterseite verwendet.
Da ich ein absoluter Fan des harten, knalligen Guss-Spannreifen Rimshots bin, habe ich selbstverständlich meinem Kumpel zu so einem Spannreifen geraten.....wieso sollte man es auch mal nicht so asymetrisch probieren. Steward Copeland hat sich es ja von TAMA auch so machen lassen;).

Der Zusammenbau gestaltet sich extrem einfach, alle Teile an der Snare werden mit einem Gummidämpfer unterlegt und sind beeinflussen so weniger die natürliche Schwingung des Kessels. Etwas negativ fallen leider die Gewinde an den Böckchen auf, manche laufen zu Beginn sehr schwer und teilweiße extrem unterschiedlich. Wer also mit Drehmomentschlüsseln stimmt, kann diesen getrost zu Seite legen und stimmen per Ohr und Auge lernen:D;)
Dieser kleine Mangel ist jedoch nicht weiter schlimm, da die Schrauben sich folglich auch nicht so leicht beim Spielen herausdrehen uns somit die Stimmung länger Stabil bleibt. Nylonunterlagen an den Schrauben wirken dem Verstimmen auch noch entgegen.

dsc04450xq2.jpg


Der Sound

Da mein Kumpel eher auf die harte Mucke spielt und er ein doppellagiges Fell auf der Oberseite und einen insgesamt rockigen Sound wollte, habe ich auf entsprechend dicke Felle gesetzt. Denoch sollte eine klar definierte, dynamische Ansprache nicht auf der Strecke bleiben. Die Wahl ist dann auf das Remo Emperor Reso und das Remo Powerstroke 4 White Dot gefallen.
Das Reso ist ca. doppelt so dick wie die Standard Resos von Remo, doch immer noch extrem dünn.....es ist eben etwas solider und hat etwas weniger Obertöne.
Die Ansprache des Teppichs ist durch die Resodicke nicht hörbar beinflusst. Das Schlagfell ist einfach zu stimmen und klingt mit dem Kessel sofort extrem knackig. Ohne weitere Dämpfung klingt die Snare sofort perfekt und entwickelt kaum unerwünschte Obertöne. Die Snare bewegt sich von der Lautstärke zwischen sehr leise und brachial laut je nach Anschlag.
Rimshots kommen so perfekt knallig, wie es von uns gewünscht war. Die Rimklicks klingen so genial wie ich das noch nie bei einer Snare gehört habe. Einfach alles in sich super stimmig und dank der 6,5" Tiefe auch mit ordentlich Volumen. Im Vergleich klingen meine Tama Rockstar Snare oder die Pearl Free Floating Messing Snare meines Schlagzeuglehrers echt bescheiden^^......
Die Snare wurde in meinem Fall auf Reso und Batter-Seite in eine mittlere Stimmung gebracht, oben nur minimal höher als unten. Theoretisch sollte durch andere Stimmungen oder durch eine andere Fellwahl jeder Sound möglich sein.

dsc04451xa5.jpg


Fazit

Für 216€ zzgl. Versandkosten bekommt man einen genialen Snarebausatz, der nicht nur eine verdammt genial klingt, sondern zugleich optisch echt etwas hergibt und qualitativ kaum Wünsche offen lässt. Wieso also für 500€ eine Markensnare kaufen, wenn man hier für ein supertolles Preisleistungsverhältnis eine Snare fürs Leben bekommen kann. Wer also Stahlsnares mag (aber auch, wer sie eigentlich nicht mag), sollte durchaus mal einen Gedanken verschwenden, ob ein bisschen Basteln nicht was wäre ;)......für den Preis wird es sicher schwer, etwas wirklich viel besseres zu bekommen.

Preis TOP!
Leistung TOP!

Einfach eine Anschaffung fürs Leben....:great:

Leider ist die Snare nun nicht meine:rolleyes:, doch wird es vielleicht gar nicht lang dauern, bis auch ich so eine Snare mein Eigen nennen darf.

Ich freue mich über Zahlreiche Feedbacks und natürlich bin ich auch für Fragen offen.

Gruß,
Jonas
 
Eigenschaft
 
R
Red-Guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.13
Registriert
22.10.07
Beiträge
2.492
Kekse
4.092
Sowas wollte ich auch schon immer mal machen. Vielleicht modifiziere ich mal eine meiner Snares. :)
Mit Soundfiles kannst du aber leider nicht dienen, oder? :D

Viele Grüße,
Red :)

P.S.: Aber ein dünneres Reso sorgt für weniger Obertöne, ein dickeres für mehr. :redface: Nur am Rande.
 
PremierDrumer
PremierDrumer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.13
Registriert
06.01.06
Beiträge
146
Kekse
869
P.S.: Aber ein dünneres Reso sorgt für weniger Obertöne, ein dickeres für mehr. :redface: Nur am Rande.

mmh....ist mir im Vergleich zu meinen anderen Snares, die alle dünnere Resos haben, anders aufgefallen:confused:
 
S
Selanne8
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.13
Registriert
03.07.07
Beiträge
86
Kekse
74
Ort
Eitensheim
Diese Stahlkessel von Customdrums wollte ich auch schon verbauen war mir aber wegen dem Sound und der Verarbeitung nicht sicher weil sie doch sehr günstig sind. Bin froh dass es jemand ausprobiert hat.

Kleiner Tip wegen den Spannschrauben: Es ist oft so dass nicht jede Schraube in jedes Gewinde passt. Probier mehrere Schrauben aus und fette sie vorher ein dann geht das viel besser.
 
Nicooo
Nicooo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.11
Registriert
08.05.08
Beiträge
1.830
Kekse
1.676
Ort
Coburg
Gefällt mir sehr gut :) Find den anderen Kessel von Custom Drums zwar noch schöner, aber dein Bier ;)
 
rubberbeat
rubberbeat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.02.23
Registriert
13.10.06
Beiträge
238
Kekse
657
..,

P.S.: Aber ein dünneres Reso sorgt für weniger Obertöne, ein dickeres für mehr. :redface: Nur am Rande.

Ein dünneres Reso hat einen kürzeren Ton, Obertöne killt es aber nicht. Im Gegenteil.

gruß rubber
 
R
Red-Guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.06.13
Registriert
22.10.07
Beiträge
2.492
Kekse
4.092
Oh ja, stimmt. Sorry, das verwechsel ich öfter mal. :redface:
 
T
Tim666
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.09.10
Registriert
31.01.09
Beiträge
3
Kekse
0
Ort
Metzingen
Also ich bin der stolze Besitzer dieser Snare und muss sagen ich bin absolut zufrieden. Ich könnte mir nix geileres vorstellen in diesem Preis- Leistungsverhältnis. Ich kann nur sagen es hat sich gelohnt die 220€ auszugeben. Und die Felle waren auch die richtige wahl. Für den Metal bereich gibt es nix besser was man sich vorstellen kann - meiner Meinung nach.

Gruß, Tim
 
D
drummer_boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.13
Registriert
30.01.09
Beiträge
41
Kekse
0
D
drummer_boy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.13
Registriert
30.01.09
Beiträge
41
Kekse
0
Aha, ok danke. Ich hab den Shop nämlich durchforstet und ich hab da keine Single Lugs mit doppelten Schraubenenden gefunden. Dann werd ich mal nachfargen :D!
 
madmarian
madmarian
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.10
Registriert
03.10.05
Beiträge
30
Kekse
76
Ort
Hamburg
hi, ich bin Stefan vom Custom Drum Shop, lese gerade diese Lobeshymne, danke! Bei den Lugs ist es tatsächlich so, dass wir kaum mit der Nachfrage mithalten können, und so viele Modelle nur kurz online sind. Es lohnt sich aber immer, nach Restposten zu fragen, denn wenn ich von Produkten nur noch sehr wenige auf Lager habe, nehme ich sie offline, bis ich wieder Nachschub habe. Gerade die "Agile Lugs" für Snare (mit nur einem Fuß) war extrem beliebt und in kürzester Zeit bis auf wenige Exemplare ausverkauft. Ich habe auch nur noch drei der 5,5" Kessel auf Lager.

Muss an dieser Stelle mal sorry sagen, dass manche Produkte so schnell weg sind; ich erlebe gerade Planwirtschaft, und warum sie nicht funktionierte: unsere Parts werden direkt beim Hersteller geordert, das dauert bei unseren recht großen Bestellmengen und incl. Shipping ca. 3-4 Monate. Wenn ich die Ware bekomme, sind allerdings meistens in den 4 monaten weitere produkte ausverkauft, was schwer vorhersehbar ist bei über 400 verschiedenen Produkten. Dazu kommt, dass wir im Moment wahnsinnig an Bekanntheit zulegen, d.h. zu dem Zeitpunkt, wenn die Ware ankommt, hat sich unser Kundenstamm bereits fast verdoppelt, und obwohl ich schon jedes mal mehr bestelle, schaffen wir es noch nicht, wirklich entsprechend der Nachfrage unser Lager aufzustocken. Einerseits prima, weil der Laden gut läuft, aber ich ärgere mich natürlich, dass ich Kunden sehr oft sagen muss, dass bestimmte Produkte nicht verfügbar sind...

So, ich hoffe, das ist hier keine Werbung, Foren sind da ja immer empfindlich... dachte nur, es wäre für euch interessant zu wissen, was bei uns so ab geht.... ist wirklich crazy, was aus einer kleinen Sammelbestellung und 1000,- Eigenkapital heute gewachsen ist... vor drei Jahren war ich noch Grafiker, und habe nur hobbymäßig gebastelt....
 
PremierDrumer
PremierDrumer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.13
Registriert
06.01.06
Beiträge
146
Kekse
869
Hi Leute,

habe heute die Teile für eine neue Snare bekommen, die ich diesmal für einen anderen Kumpel zusammenbaue.

Im Prinzip basiert die Snare auf dem gleichen Kessel wie auch die oben vorgestellte Snare. Lediglich ist der Kessel hier komplett in Black Nickle, es sind Spannböckchen pro Seite montiert, die Snare oben und unten Die-Cast-Hoops und eine Dunnett-Abhebung. Also ein echtes Sahnestückcken. Bei den Fellen wurde auf bewährt Felle von Custom-Drums gesetzt, die keine Bedruckung haben und somit auch optisch neutral sind! Die Hardware ist komplett in Black Nickle gehalten. Der Teppich ist aus Bronze.

Preis des Spaßes: Sonderangebot 260€

Im Anhang findet ihr paar Bilder
 

Anhänge

  • DSC04719.jpg
    DSC04719.jpg
    195,3 KB · Aufrufe: 415
  • DSC04725.jpg
    DSC04725.jpg
    180,1 KB · Aufrufe: 293
  • DSC04727.jpg
    DSC04727.jpg
    192,7 KB · Aufrufe: 319
  • DSC04729.jpg
    DSC04729.jpg
    190,7 KB · Aufrufe: 334
  • DSC04731.jpg
    DSC04731.jpg
    198,5 KB · Aufrufe: 441
Binz
Binz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.19
Registriert
17.03.08
Beiträge
742
Kekse
2.100
Ort
Ulm
Schaut ja geil aus ôO
 
Nicooo
Nicooo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.11
Registriert
08.05.08
Beiträge
1.830
Kekse
1.676
Ort
Coburg
Schaut wirklich geil aus :eek: :great:
 
Luks
Luks
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.17
Registriert
10.01.09
Beiträge
211
Kekse
367
Sieht richtig edel aus! Komplett in Black Nickle, jetzt Standard oder nur für dich bei customdrums?

Wenn es die Teile auch in 13" geben würde, wäre ich sofort dabei, 14" sind mir zu unkomfortabel unterzubringen.
 
PremierDrumer
PremierDrumer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.13
Registriert
06.01.06
Beiträge
146
Kekse
869
Hi,

Die Snare war ein reiner Glücksgriff!! Ich war auf der Messe eben beim Stand von Custom-Drums und habe den besagten Kessel in einer Snare verbaut gesehen, jedoch noch komplett mit Chrom-Hardware. Habe dann eben nach der Messe mal bei Custom-Drums angerufen und gefragt ob der Kessel noch da sei und ob man die Haedware tauschen könnte. War alles kein Problem und heute kam das Paket! Leider ist der Kessel bisher ein Einzelstück. Aber fragt den Stefan von Custom Drums ruhig mal, ob er davon in Zukunft nachbestellt und welche Größen verfügbar sind!!


Gruß
Jonas
 
vicFirth.moppeL
vicFirth.moppeL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.18
Registriert
27.05.08
Beiträge
1.117
Kekse
2.713
Ort
Lippstadt
Bor fettes Teil. Einfach sexy ;)
 
Luks
Luks
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.12.17
Registriert
10.01.09
Beiträge
211
Kekse
367
Hi,

Die Snare war ein reiner Glücksgriff!! Ich war auf der Messe eben beim Stand von Custom-Drums und habe den besagten Kessel in einer Snare verbaut gesehen, jedoch noch komplett mit Chrom-Hardware. Habe dann eben nach der Messe mal bei Custom-Drums angerufen und gefragt ob der Kessel noch da sei und ob man die Haedware tauschen könnte. War alles kein Problem und heute kam das Paket! Leider ist der Kessel bisher ein Einzelstück. Aber fragt den Stefan von Custom Drums ruhig mal, ob er davon in Zukunft nachbestellt und welche Größen verfügbar sind!!


Gruß
Jonas

Da hast du ja echt Glück gehabt, den Black Nickle-Kessel find ich sogar noch geiler, als den anderen.
Hab leider vor kurzem schon bei Stefan angefragt, aber die [Zitat von Stefan] 13" Kessel in Blech sind nicht in Sicht. [Zitat Ende]
Schade, aber vielleicht geht was, wenn wir hier im Forum mal so ein paar Leute zusammenkriegen, die einen 13" Kessel nehmen würden...

Naja BTT
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben