Snareteppich schwingt mit!!!

von Guitar_Hero III, 21.03.08.

  1. Guitar_Hero III

    Guitar_Hero III Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    21.03.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 21.03.08   #1
    Hallo allerseits hab mir vor kurzem ein Sonor 1005 gegönnt , das Problem ist nun wenn ich andere Toms anspiele und/oder mit Kumpels in der Band spiele schwingt der Teppich der Snare so stark mit das es deutlich zu hören ist. Bitte helft mir!
    DAnke im voraus!!:)
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.03.08   #2
  3. ahead

    ahead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    3.351
    Erstellt: 21.03.08   #3
    Das ist leider kaum oder garnicht zu vermeiden. Du hast an deiner Snare-Abhebung ein Rädchen mit dem du das "Rascheln" einstellen kannst. Leider leidet der Sound beträchtlich darunter.
     
  4. Flemming M.

    Flemming M. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.07
    Zuletzt hier:
    14.06.13
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.04.08   #4
    Du kannst das Rascheln reduzieren, indem du ein stück Tape auf das
    Resofell in der Mitte unter den Snareteppich klebst.

    Snare bekommt dann jedoch einen trockenen Sound.

    Probiers einfach mal aus!!!!
     
  5. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 30.04.08   #5
    Nein, probier es nicht aus. ;) Das Resonanzfell hat dann keine Chance mehr zum Schwingen. Und was fehlt, wenn ein Resonanzfell nicht mehr schwingt? Genau. Die Resonanz. Ist ja logisch und ohne Resonanz gibt es leider keine schönen Snareklang. Außerdem ist das Fell dann so tot gedämmt, dass die Stimmung vollkommen "hinfellig" ist. (Achtung Wortwitz!). Wenn du auf totgedämmt Snares stehst, dann probier es aus. Allerdings was ist dir wichtiger? Das eine Snare gut klingt oder das ein Rascheln, welches, wie auch in den FAQs geschrieben, unvermeitlich ist?!

    Tante Edith:

    Snare ist ja frei aus dem Englisch übersetzt und heißt ja schnarren. Das kommt jha nicht von Ungefähr. ;)
     
  6. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 30.04.08   #6
    ...ein bisschen rascheln gehört dazu, das lässt sich im Bandkontext kaum abstellen, es reichen gewisse frequenzen, da fängts dann zu rascheln an.

    Bei intros und so zu denen ich nicht drumme (oder bloss mit den Becken rumwuschel), stelle ich den Teppich runter... weils dann wirklich störend wäre.

    Nich vergessen wieder anspannen, sonst ists komisch... :D

    Alternativ kannste ja das Resofell abmachen, dann raschelt nix mehr.
    hehe

    Achte auch drauf, das der Teppich sauber aufliegt (da sind Schnüre besser als Plastikstreifen), wenn nicht verstärkt sich das rascheln - auch kann man versuchen etwas umzustimmen, um eben die Raschelei einigermaßen in Griff bekommt, oder man kann die beiden Stimmschrauben links und rechts des Teppich etwas abspannen.
     
  7. FonsäÄ

    FonsäÄ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.06
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    1.413
    Ort:
    Regensburg ...(zZt. @ MUC im Exil.)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 30.04.08   #7
    Probier das bitte nicht aus!! Dass heutzutage noch jemand einen Tip gibt in dem "Tape" vorkommt...:screwy:

    Je nach dem, wie deine Snare gestimmt ist, wird sie (gerade wenn du mit der Band spielst) immer auf bestimmte Frequenzen resonieren, die von woanders kommen. Das heißt, mit viel Glück stimmst du deine Snare in einem Frequenzbereich, der von anderen Tonquellen wenig abgedeckt wird (was ich aber für ziemlich unmöglich halte) oder du stimmst deine Snare recht hoch und ziehst den Teppich recht stramm, dann kannst dus vielleicht etwas verringern, auch wenn irgendwann der Sound drunter leidet.
    Mit dem raschelnden Snareteppich muss man leider mehr oder weniger leben :o

    :D *wegschmeiß*
     
  8. trommelfrosch

    trommelfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    30.07.14
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Ubstadt-Weiher
    Zustimmungen:
    114
    Kekse:
    3.851
    Erstellt: 30.04.08   #8
    am besten war der "kollege" der den snareteppich gleich mit abgeklebt hat ... mit gaffertape versteht sich ... und beim tape abziehen den selbigen nicht unerheblich verbogen hat :D

    ich würde nicht allzuviel theater um das rascheln machen ... gehört irgendwie dazu und geht beim spielen meist unter

    an kritischen stellen - wie oben schon erwähnt - snares abschalten

    grüssle
     
  9. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 30.04.08   #9
    Manchmal kommt es auch vor, dass der Teppich raschelt, wenn du die Toms anschlägst. Vor allem die 12" sind da so"Kanditaten", weil deren Resonanzfrequenz in dem Bereich fällt. Oft hilft da schon ein rauf- bzw. runterstimmen der betroffenen Tom. Auch fällt die Bassgitarre auch genau in diese Frequenzen. Ganz abstellen lässt sich das Rascheln des Teppichs aber nicht, warum auch? Es trägt zum Gesamtsound des Drumsets bei und ist eigentlich oft nur vom Drummer selber zu hören. Wenn man ein paar Meter weg steht, hört man davon meist nix mehr. Ausserdem geht das im Gesamtsound der Band sowieso unter.
    Auch sollte man den Teppich von Zeit zu Zeit kontrollieren. Alle Spiralen sollten sich gleichmässig spannen lassen und parallel zueinander stehen. Ist dies nicht (mehr) der Fall ist der Teppich ausgeleiert und wird immer rascheln. Spätestens dann ist ein neuer fällig. Und am Teppich sollte nicht gespart werden. Er ist eine sehr wichtige Komponente im Sound einer Snare (davon hat sie schliesslich auch ihren Namen :D )

    @ derMark
    hinfellig - genial! :)
     
  10. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 30.04.08   #10
    Ebend! Außerdem gibt es ja noch den Unterschied zwischen "angenehmen Rauschen" und "nerviges Kratschen". Billigen Snares sind halt eher in den meisten Felle (oh Gott jetzt gehen die Pferde mit mir durch!) auch mit billigen Teppichen ausgestattet. Billige Teppiche = nerviges Kratschen. Je hochwertiger und qualitativ besser der Teppich ist, desto angenehmer wird das nervige Kratschen zum angenehmen Rauschen (so wie es sein soll).

    Hier findest du noch generelle Infos zum Snareteppich:

    http://sdd-dlt.de/snareteppich.htm
     
  11. i-drummer

    i-drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.897
    Ort:
    South West Germany
    Zustimmungen:
    272
    Kekse:
    7.231
    Erstellt: 01.05.08   #11
    Hallo!

    Man kann das Rascheln auch weitestgehend durch Stimmen wegbekommen - aber das dauert ... :o
     
  12. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    6.210
    Erstellt: 01.05.08   #12
     
Die Seite wird geladen...

mapping