Snarling Dogs Whine-O-Wah mit welchem Netzteil?

von BlackEyesOfFear, 04.11.07.

  1. BlackEyesOfFear

    BlackEyesOfFear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 04.11.07   #1
    Liebe Gemeinde,

    habe mir neulich ein gebrauchtes Snarling Dogs Super Bawl Whine-O-Wah gekauft und musste feststellen, dass mein Multifunktionsnetzteil aus einem mir noch nicht klaren Grund für das Gerät nicht geeignet ist. Laut Snarling Dogs braucht man ein Netzteil mit 9V sowie 250mA - beides wäre bei mir gegeben, denn ich kann ohne Weiteres 9V als Spannung einstellen und dass mein Netzteil 500mA statt 250 hat, sollte doch kein Problem sein (das Gerät nimmt sich, wieviel es braucht)?

    Hat jemand von euch Erfahrung mit den Pedalen von Snarling Dogs? Kann es evl. daran liegen, dass mein Netzteil Gleichstrom hat, das Gerät aber Wechselstrom braucht? Das Originalnetzteil kann ich in Deutschland nirgends finden und es aus Amerika zu bestellen ist mir zZ. nicht möglich - außerdem hat das einen anderen Stecker und ich müsste einen Umwandler kaufen. Übrigens zum Netzteil wird von Snarling Dogs folgendes geschrieben:

    A/C ADAPTER
    9-Volt, 250mA Positive Sleeve, Regulated Power Supply Adapter for all Snarling Dogs Wahs & Stomp Boxes and Rocteck™ effects pedals.

    Würde mich jedenfalls über jegliche Anregungen freuen da ich mittlerweile doch etwas am verzweifeln bin.
     
  2. Mtv Fear

    Mtv Fear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 04.11.07   #2
    Hi,

    hab 2 Snarling Dogs Wah Pedale und betreibe beide mit nem Multifunktionsnetzteil, der Anschluß ist doch ganz normal wie bei den Boss, Ibanez Pedalen auch,
    könnte echt am Wechselstrom liegen, hab bei meinem auch 2 Möglichkeiten, beim einen fuktionierts beim anderen nicht! Hab leider nicht im Kopf ob Wechsel oder Gleichstrom... müsst ich nächste Woche nachschaun!

    Gruß
     
  3. BlackEyesOfFear

    BlackEyesOfFear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 04.11.07   #3
    Das mit dem Wechsel der Aufsätze könnte aber eher die Polarität verändern (+ innen oder außen) als Wechsel- bzw. Gleichstrom. Da habe ich mich einfach an die Skizze auf dem Pedal gehalten.
    Wäre für mich schon wichtig zu wissen, ob ich ein Netzteil mit Wechselstrom brauche. Du benutzt aber ein in Deutschland erhätliches 230V Netzteil? Habe nämlich gerade gesehen, dass die Originalnetzteile 120V haben - liegt aber daran, dass das Stromnetz in Amerika anders ist.
     
  4. Mtv Fear

    Mtv Fear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 04.11.07   #4
    Ja ich benutze ein normales 230V von Hama,
    kann die Woche nochmal nachschaun wegen dem Wechselstrom!

    Ps: Die Snarling Dogs Wahs sind einfach spitze vom Sound und der Verarbeitung her und keiner kennt´se!

    Gruß
     
  5. BlackEyesOfFear

    BlackEyesOfFear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 05.11.07   #5
    Endlich mal Erfreuliches von der Front: Mein Kampf mit dem Hund ist vorbei und er bellt wieder. Und wie er bellt :twisted: Dank dem Ibanez 9V Netzteil läuft es jetzt wunderbar. Meinentwegen kann der Thread jetzt begraben werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping