Software für Playbackabspielen

von colin, 27.03.06.

  1. colin

    colin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    28.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #1
    Habe diesen Beitrag an anderer Stelle eingestellt,weiß nur nicht,ob er gleich zu sehen war,daher nochmals als neues Thema.

    Hallo zusammen,bei meinen Freunden wird zum abspielen der Playbacks für den Sound bisher ein DAT Player benützt.Live ist nur die Sängerin.Da wir uns aber mehr vielfalt der Songs wünschen und nicht jedesmal vorher das DAT wechseln wollen,möchte ich die Sache auf PC aufbauen.Auch mit zur Sicherheit,wenn der DAT mal aussteigt
    Da ich kein Aktiver,somit kein Profi bin,meine Fragen.
    1.Welche Abspielsoftware wäre zu empfehlen?Ich suche so was,mit dem man das Abendprogramm,aufgeteilt in 6-7 Runden vorher festlegen kann und dann Rundenweise abspielt.Optimal wäre immer ,wenn das Prog.automatisch nach Titelende,den nächsten vorwählt und dann z.B.auf enter oder Mausklick das PB startet.

    2.Würdet ihr ihr die Playbacks in MP 3 oder originalformat (vom Studio) übernehmen?
    3.Ich habe nen freien Lap Top mit Windows2000,gut geeignet?
    4.Wie geht das Technisch,zum übertragen?mit Netzwerkkarte,oder kann man über usb zum Verstärker.
    Wenn einer von euch ne gute Webseite kennt,auf der man dazu infos bekommt,bitte link mitsenden.

    Danke vorab schonmal.
    colin
     
  2. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 27.03.06   #2
    Hallo!

    1) Würde warscheinlich mit zb. Winamp player gehen, einfach playlist erstellen.

    2) Ich würde die Originaldateien lassen, da mp3 ja komprimiert ist, nur wenn der Pc nicht genug speicher hat würde ich es umwandeln.

    3) Wenn auf den Laptop sonst nichts ist wird es sicher gehen, aber ein paar genauere Angaben würden sehr hilfreich sein.

    4) Von der Soundkarte in den Amp. Bracuht man halt ein Kabel mit kleiner Klinke und großer!

    Bitte korrigiert mich, wenn was nicht stimmen sollte.

    Steve
     
  3. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 27.03.06   #3
    4)

    Wenn du vom Laptop ins Mischpult und von da aus in die Endstufe willst, schau mal ob dein Mischpult einen Chinch-Eingang hat (diese roten+weißen anschlüsse).

    Wenn ja benötigst du ein Miniklinke - Chinchkabel
    Wenn nicht bentötigst du ein Miniklinke - Klinkekabel.
     
  4. colin

    colin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    28.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #4
    :rolleyes: Danke schonmal für die Tips,habe Winamp schon mal getestet.Sieht soweit gut aus,aber weiss einer von euch,ob man das prog.so einstellen kann,das es nach jedem abgespielten Titel automatisch zum nächstenjumpt, dann aber wartet,bis die Enter Taste oder Mausklick kommt,um das abspielen zu starten.
    Ich habe bei den opt.nichts gefunden,dasdarauf hindeutet.

    :cool: Die verbindung zum Amp,werde ich bald mal testen,
    Wenn noch jemand paar tips hat,oder auch ne alternative Software kennt,bin ich trotzdem interessiert.

    THx....colin:great:
     
  5. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 28.03.06   #5
    Hallo!

    Also beim Ausgang aus dem Pc brauchst du ja eine miniklinke, nimm hier lieber ein Kabel, das auf einer Seite diese hat, denn mit einem Adapter gibt es oft schwierigkeiten ( stockt, bricht ab etc..)

    Steve

    Ps : Aber nicht Colin Curtis, oder?
     
  6. colin

    colin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.06
    Zuletzt hier:
    28.03.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #6
    Danke,so langsam kommt Licht in die Angelegenheit.
    -gibt es da evtl.auch Tonstörungen,z.B.wenn es auf der Bühne heiss ist und der Lüfter im Lap Top anläuft?

    -Bei meinem Home PC ist z.B.wenn ich die Lautsprecher einschalte,ein gräusch permanent zugegen,das an das Zirpen einer Grille erinnert.(Hab nachgesehen,es sitzt keine drin).Bin mirsicher,das die Lautsprecher dasnur verstärken.Weiß jemand wie man
    das Filtern kann,am Ausgang der Soundkarte.Gibt es da was zum dazwischen stecken?

    -Könnte ja später vielleicht beim Lap TOp behilflich sein.

    Danke gruß Colin(nicht Curtis)!
     
  7. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 29.03.06   #7
    Hallo!

    Tonstörungen dürfte es nicht geben. Ich würde mich nach einer guten Soundkarte umschauen, dann hast du auch kein Zirpen mer. Du kannst vl. ein NoiseGate dazwischenhängen, aber ob es das wirklich bringt, also eine Gute Karte und es dürfte alles gut gehen.


    Steve
     
  8. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 29.03.06   #8
    Richtig, das Problem hatte ich auch damals ständig :rolleyes:
    Aber ne vernünftige Soundkarte und es kommt nur das bei den Boxen an, was auch ankommen soll.
     
Die Seite wird geladen...