Song covern auf Youtube. Welcher GEMA-Tarif?

von Mingus76, 22.08.19.

Sponsored by
Gravity Stands
Tags:
  1. Mingus76

    Mingus76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.10
    Zuletzt hier:
    22.08.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    169
    Erstellt: 22.08.19   #1
    Hallo, ich blicke bei der GEMA-Homepage nicht durch, daher hier folgende Frage:

    Wenn jemand einen Youtube-Kanal betreibt und dort einen Coversong spielt, dann wird meistens ja GEMA fällig. Oder nicht? Wenn ja, welcher Tarif? Ich finde natürlich die Tarife für das Abspielen von Titeln in einem Video, nicht aber das Covern. Kann da jemand helfen?
     
  2. Beyme

    Beyme Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.01.08
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    1.208
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    275
    Kekse:
    5.771
    Erstellt: 22.08.19   #2
    Bei YouTube wird nichts mehr fällig, die haben sich inzwischen mit der GEMA auf einen Vertrag geeinigt.
     
  3. Mingus76

    Mingus76 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.10
    Zuletzt hier:
    22.08.19
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    169
    Erstellt: 22.08.19   #3
    Super, danke.
     
  4. Dr_Martin

    Dr_Martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.17
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    793
    Kekse:
    4.241
    Erstellt: 22.08.19   #4
    Das bedeutet ich kann irgend einen Song covern und mein Cover auf Youtube hochladen???
     
  5. carlolf

    carlolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    66
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    18
    Erstellt: 22.08.19   #5
    Sieht so aus. Die genaue rechtliche Situation kenne ich auch nicht. Jedenfalls haben wir noch nie Ärger bekommen beim Hochladen eines Songs aus einem Live-Gig.
     
  6. BerndHarmsen

    BerndHarmsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.17
    Zuletzt hier:
    6.09.19
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bad Pyrmont
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    24
    Erstellt: 28.08.19   #6
    Bislang hatten die Youtube-Bedingungen (die man beim Hochladen von Videos akzeptiert) das verboten. Da wird es wohl beim Satus Quo bleiben: hochladen; wenn sich jemand beschwert (das Label), wird das Video entfernt; im Wiederholungsfall wird der Account gesperrt. Kann sein, dass sich Youtube's Bedingungen geändert haben. Das habe ich nicht nachgeprüft. Mit den Abkommen zwischen Youtube und GEMA, BMI, ASCAO usw. hat das nichts zu tun.
     
  7. Abendspaziergang

    Abendspaziergang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.18
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    303
    Kekse:
    1.115
    Erstellt: 29.08.19   #7
    Meines Wissens nach wird das Video idR nicht gesperrt, sondern sämtliche Werbeeinnahmen aus dem Clip werden geblockt und demjenigen zugesprochen, der die Urheberrechte für sich reklamiert hat.
     
  8. BerndHarmsen

    BerndHarmsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.17
    Zuletzt hier:
    6.09.19
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bad Pyrmont
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    24
    Erstellt: 04.09.19   #8
    Eigentlich sind die Youtube-Bestimmungen (Nutzungsbedingungen) bezüglich Urheberrechten nach wie vor recht eindeutig:


    Einstellen von Inhalten

    ...
    Zum Beispiel dürfen die von Ihnen übermittelten Inhalte kein geistiges Eigentum Dritter (wie urheberrechtlich geschütztes Material) enthalten, außer Sie haben von dieser Partei die Berechtigung dazu erhalten oder sind von Rechts wegen anderweitig dazu befugt...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. kblitz

    kblitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    5.308
    Erstellt: 05.09.19   #9
    Theoretisch müsstest Du vom Rechteinhaber die Erlaubnis bekommen den Song zu Covern (falls du ihn nicht 1zu1 nachspielst) und ein Video zu machen. YT ist aber voll von Cover-Versionen - fragen die alle um Erlaubnis?

    In der Praxis macht das keiner, weil YouTube ein System namens Content-ID hat mit dem die Rechteinhaber an ihr Geld kommen. YT erkennt recht schnell, ob es sich beim Upload um ein Cover handelt - anfallende Werbeeinnahmen gehen damit (teilweise oder zu 100%) an den Rechteinhaber. Aus dem Grund werden die Coverversionen in der Regel gedulded, da es eine weitere Geldeinnahmequelle für den Rechteinhaber ist und er sich mit dem Löschen des Covers ins eigene Fleisch schneiden würde.

    Content ID:
    https://support.google.com/youtube/answer/6013276?hl=en
    https://support.google.com/youtube/answer/2797370?hl=de
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. BerndHarmsen

    BerndHarmsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.17
    Zuletzt hier:
    6.09.19
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bad Pyrmont
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    24
    Erstellt: 05.09.19   #10
    Fast:

    Content owners can set Content ID to block material from YouTube when a claim is made. They can also allow the video to remain live on YouTube with ads. In those cases, the advertising revenue goes to the copyright owners of the claimed content.

    Content ID dient zum Identifizieren von Songs. Richtig, einige Labels nehmen dann die Werbecents (0,1 Cent pro Stream) mit, andere Labels oder Künstler blockieren die Rechtsverletzer. Das ist deren Entscheidung. Vereinzelt gibt es auch Ärger darüber hinaus.
     
  11. kblitz

    kblitz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    20.09.19
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    5.308
    Erstellt: 05.09.19   #11
    Nichts anderes habe ich geschrieben bzw steht in den Links. Das jemand wegen Cover geblockt wird wäre neu (die Info findet man auch in den Links), das kann bei Copyright Strikes passieren (wenn Du also tatsächlich Original Filmausschnitte oder Tonaufnahmen verwendest, aber darum geht es ja hier nicht). Das einzelne Videos geblockt werden aufgrund von Coverversionen dürfte auch die Ausnahme sein (Beispiel?), da reicht ein Blick auf YT und die Suche nach einem x-beliebigem Song.

    Content-ID ist eben der Grund, warum Coverversionen auf YouTube überhaupt existieren. Kein YTer würde die Genehmigung für ein Cover (im Sinne einer Bearbeitung) von beispielsweise Lady Gaga, Rammstein oder Queen bekommen, wenn er offiziell beim Verlag anfrägt. Das geht eben nur so problemlos weil es Content-ID gibt und es für alle Parteien eine Win-Win Situation ist. YT bekommt Content und Views (und Werbeplätze), der Videomacher bekommt Aufmerksamkeit und der Rechteinhaber die Kohle.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. BerndHarmsen

    BerndHarmsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.17
    Zuletzt hier:
    6.09.19
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bad Pyrmont
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    24
    Erstellt: 05.09.19   #12
    Abgesehen, dass Covers einfach lizensiert werden können* (man muss normalerweise keine Verlage oder Urheber fragen), stimmt es, dass Ärger mit Coverversionen extrem selten ist. Dadurch werden sie zwar nicht legal, aber wen kümmert's?

    Eine Garantie gibt es natürlich nicht, vgl.
    https://www.gelbeseiten.de/ratgeber...-aufdecken-von-urheberrechtsverletzungen-nbsp

    Und mitunter werden auch einmal Videos entfernt:
    https://ytforum.de/index.php/Thread/19621-Mein-Cover-gesperrt-gleiches-Lied-bei-anderen-nicht/

    https://support.google.com/youtube/thread/3338564?hl=de

    Es gab mal ein Label (leider habe ich vergessen, welches), dass systematisch gegen Amateurvideos vorgegangen ist. Da ich aktuell keinerlei Hinweise mehr finden konnte, nehme ich an, dass die jetzt auch still und friedlich an der "Monetarisierung" teilhaben

    Als Fazit bleibt: das Risiko für größeren Ärger (Abmahnverfahren) ist sehr gering.
    --- Beiträge zusammengefasst, 05.09.19, Datum Originalbeitrag: 05.09.19 ---
    Doch noch ein interessantes Link gefunden

    https://www.theverge.com/2019/5/24/...e-creators-dmca-takedown-fair-use-music-cover

    (natürlich geht es nur um erfolgreiche Youtuber, also Fälle, wo "Musik" drin ist)



    *darauf zielt ja auch die Frage des Posts
     
  13. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    18.09.19
    Beiträge:
    8.269
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 06.09.19   #13
    Laienhaft ausgedrückt: wenn ein Song bei der GEMA angemeldet ist, dann wird damit in Deutschland i.d.R. automatisch das Recht zum Cover für diesen Song eingeräumt.

    Topo :cool:
     
  14. BerndHarmsen

    BerndHarmsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.17
    Zuletzt hier:
    6.09.19
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bad Pyrmont
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    24
    Erstellt: 06.09.19   #14
    Laienhaft? Falsch? Wenn ein (registrierter) Song (Cover) bei der zuständigen Verwertungsgesellschaft LIZENZIERT ist, ist alles okay. Das ist weltweit so. In dem Fall hier würde die private Lizenzierung 240€ im Jahr kosten (weil das Lizenzmodell nicht wirklich passt, es geht von eigenen Web-Sites aus, nicht von fremden Providern). Von Youtube zu erwarten, dass es für jedes Privatcover Lizenzen zahlt - obwohl die Accounts kostenlos sind, wäre wohl etwas viel verlangt. Wenn das jeweilige Label mitspielt (und mit eingeblendeter Werbung Einnahmen für Youtube und Lizenzen generiert), DANN erst greifen die Verträge zwischen Youtube und den jeweiligen Verwertungsgesellschaften (inzwischen ja auch mit der Deutschen GEMA).

    Und nein, ich würde nicht dazu raten, privat auf Youtube hochgeladene Streams einzeln zu lizenzieren. Im Falle einer Abmahnung kann man immer noch den Schwanz einziehen und Schadensbegrenzung betreiben (zähneknirschend die Anwaltskosten zahlen und die Unterlassungserklärung unterschreiben).

    Anders gesagt: das ist und bleibt eine Grauzone. Vielleicht ist das EIN Grund, weshalb Youtube so energisch an der Demontage des Urheberrechts arbeitet. Der Hauptgrund ist natürlich, dass sie die 0,01 US Cent* pro Stream auch noch einsparen wollen.


    *ca. 10% dessen, was Youtube an den Haupt-Rechteeinhaber (normalerweise das Label) auszahlt. Und ja, das Komma ist richtig, die Urheber bekommen bei korrekt abgerechneten Streams (das sind keineswegs alle, schon die ganzen Privat-Covers fallen ja schon mal 'raus) etwa 1$ pro 10.000 Streams.
     
  15. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    18.09.19
    Beiträge:
    8.269
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    25.864
    Erstellt: 06.09.19   #15
    Bernd was schreibst du da?????
    Das was du hier schreibst ist nicht die Antwort auf die Frage des TE.
    Ich ahnte, dass ein K......... daher kommt, deshalb schrieb ich laienhaft.

    Topo :cool:
     
  16. BerndHarmsen

    BerndHarmsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.17
    Zuletzt hier:
    6.09.19
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bad Pyrmont
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    24
    Erstellt: 06.09.19   #16
    Tarif VR-OD 1

    Aber wie gesagt: passt nicht wirklich, ich empfehle den üblichen Youtube-Poker (man ist ja dabei als kleiner Ganove auf der starken Seite)
     
  17. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    18.09.19
    Beiträge:
    8.269
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    25.864
  18. Buskie

    Buskie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.18
    Zuletzt hier:
    19.09.19
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.09.19   #18
    Sorry, Du hast nicht begriffen wie der Hase läuft.
    Cover sind auf YouTube völlig i.o.! Das wurde hier auch schon ganz richtig dargelegt.

    Content ID, Monetarisierung, GEMA Vereinbarung mit Google...
    Das sind Stichworte
     
Die Seite wird geladen...