Sonne

von sepia-toned, 16.05.08.

  1. sepia-toned

    sepia-toned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    375
    Erstellt: 16.05.08   #1
    Ich hatte irgendwie diese berühmten kreativen 10 Minuten, in denen vor wenigen Sekunden ein Text über Alltag und Monotonie entstanden ist. Normalerweise lass ich einen Text immer ein bisschen sacken, bevor ich ihn hier poste, aber irgendwie interessieren mich eure Meinungen dazu jetzt ;)
    Also bitte inhaltliche und sprachliche Kritik und sonstige Anmerkungen :)

    Sonne

    Intro
    Ich steh auf wie jeden Tag und fühl mich fremdbestimmt
    In einem ewigen Kreislauf, der kein Ende nimmt

    Strophe 1
    Ich schlag die Zeitung auf und fühl nicht, was ich seh
    Bin mindestens so abgebrüht und kühl wie mein Kaffee
    Und jeden Tag dieselben Bilder, dasselbe Weltgeschehen
    Die Fakten neu geschildert und doch schon tausendmal gesehen

    Und wenn die Sonne nur aus Gewohnheit scheint
    Dann bin ich da um da zu sein
    Wenn die Sonne scheint und ich trotzdem frier
    Dann existier ich um zu existieren


    Strophe 2

    Ein Leben in Repeat, jeder Tag ein Dejavue
    Denn alles was geschieht, passiert noch mal Revue
    Weil die Erinnerung mich nicht vergisst und nicht verblassen will
    Und der Kreis unendlich ist, den ich verlassen will

    Und wenn die Sonne nur aus Gewohnheit scheint
    Dann bin ich da um da zu sein
    Wenn die Sonne scheint und ich trotzdem frier
    Dann existier ich um zu existieren


    Bridge
    Wie eine Endlosfahrt ohne Rückfahrschein
    Ein Parallelismus zum Glücklichsein
    Wie ein Marathon ohne Start und Ziel
    Ein Gefangensein in der Monotonie

    Und wenn die Sonne nur aus Gewohnheit scheint
    Dann bin ich da um da zu sein
    Wenn die Sonne scheint und ich trotzdem frier
    Dann existier ich um zu existieren
     
  2. Toht

    Toht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.07
    Zuletzt hier:
    4.11.14
    Beiträge:
    225
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 16.05.08   #2
    Misch Fettesbrot mit Finkenauer "An Tagen wie diesen" mit Farin Urlaubs "Sonne" und du hast deinen Text :D

    Gefällt mir aber trotzdem gut ^^

    Kritik:
    Wie eine Endlosfahrt ohne Rückfahrschein (Wenns ne Endlosfahrt ist brauch man auch keinen Rückfahrschein oder? :screwy:)

    Ein Leben in Repeat (ich würde ein Leben auf oder ein Lebem im Repeat sagen....aber ich denke nicht dass es da ne Regel im Deutschen für gibt)
     
  3. KingConci

    KingConci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    28.06.14
    Beiträge:
    1.406
    Ort:
    Berlin.
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.266
    Erstellt: 17.05.08   #3
    wie ich grad genau dasselbe dachte :D
     
  4. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 19.05.08   #4
    Hier merkt man deutlich, wie wichtig es wohl bisweilen ist, den kreativen "Erguss" erstmal kühl zu stellen, um später, vielleicht aus einem anderen Blickwinkel, diverse Schwächen eines Textes erkennen und korrigieren zu können.
    Unbefriedigend und unfertig empfinde ich beim Lesen deinen Text.
    Die Problematik, die du einzufangen versuchst, kennt jeder schon aus sich selbst und seit einigen Vertonungen, die man, weil sie totgelaufen sind (Fettes Brot, zumindest für mich) nicht mehr hören mag, auch zur Genüge mit musikalischer Untermalung.
    Du müsstest doch etwas mehr neues bringen, als nur "kalten Kaffee", um das Thema aufzuwärmen.
    Ich würde Text und Thematik verwerfen.
    Du hast doch mehr drauf.
    Grüße
    willy
     
  5. Phizzèl

    Phizzèl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.08
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Köln, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    511
    Erstellt: 19.05.08   #5
    hiho,

    kann mich meinen vorrednern nur anschließen - viele phrasen kenn ich irgendwo her, "an tagen wie diesen" ist mir auch sofort in den sinn gekommen (wobei ich "sonne" von farin u. nicht kenne). vielleicht hast du die 2 lieder kurz vor deinen 10 kreativen minuten irgendwo unbewusst gehört? :)
    naja, käm mir der song nicht so geklaut vor, dann fände ich ihn trotzdem gar nicht mal so schlecht. schade.

    grüße,
     
  6. Wüstenstaub

    Wüstenstaub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    770
    Ort:
    EU
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    400
    Erstellt: 19.05.08   #6
    heyhoo

    also ich finde nicht das der text so ähnlich klingt
    ich denke mir nur du bist inspieriert, und in andereen worten ist es doch dein text...

    und das du den text direkt reinstellst finde ich auch völlig ok... mit einem fertigen text könnten wir ja auch hier nicht viel anfangen wenn du nicht bereit wärst etwas daran zu ändern... aber wie dem auch sei...:

    denn refrain finde ich klasse... denn würde ich so lassen...
    und die 1 strophe ... die gefällt mir auch so weit.

    beim der 2ten strophe finde ich die letzten beiden Zeilen nicht mehr so gelungen...
    mir persöhnlich würde es besser gefallen wenn du die 1 und 2 strophe zu einer großen 1ten strophe machen würdes ;)
    und in der 2strophe dann auf was neues eingehst... eine neue pespektive würde dem text bestimmt gut tun...


    joaa soweit so gut

    grüße
     
  7. sepia-toned

    sepia-toned Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.08
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    375
    Erstellt: 24.05.08   #7
    Also danke für euer Feedback!!
    Da hat wohl die Betribsblindheit eingesetzt, ich hätte den Text doch erstmal liegen lassen sollen. Ich hab nicht bewusst irgendwo kopiert, aber ihr habt Recht, die Formulierungen sind ziemlich abgestanden.
    Aber so ganz fürn Müll find ich den Text trotzdem nicht, ich werde mal sehen ob ich (mit genügend Abstand) noch was dran basteln kann.
    Danke fürs Wachrütteln :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping