Sonor S-class pro

von RedDragon, 17.04.04.

  1. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.04   #1
  2. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 17.04.04   #2
    also sonor allgemein find ich ne extreme geile marke und mein nächstes schlagzeug wird zu 99% ein sonor.... und das sonor pearl und tama was nach stehen sollte....?...nähnähnäh....sicher nicht.....
    das s-class pro hab ich noch nicht gespielt, aber die snare, und die hat einen wirklich schönen klang..... :cool:
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 17.04.04   #3
    Ich schon, das Design ist jawohl echt ... sowas von geschmacklo... äh, Geschmackssache... :rolleyes:

    Wenn das auch mal so aussehen würde wies klingt...
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 18.04.04   #4
    :D

    Also ich kann da nur zu sagen, dass man für den Preis ein weitaus besseres Set von Sonor bekommt.
    Wie man((n)also ein ganz bestimmter;-)) so schön zu sagen pflegt, mit mehr "Charakter".

    Sonor Force 3000, Forc eMaple, Lite vielleicht sogar Hilite...
    :rolleyes: :p
     
  5. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 18.04.04   #5
    Fakt ist allemal, dass das S-Class wirklich toll klingt. Auch das ganze hardware-Konzept ist schlüssig, das Set gefällt mir optisch deutlich besser als das Designer. Und das Grained Maple finish ist auch geil. Right on...
     
  6. Corgan

    Corgan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #6
    das designer ist meiner meinung nach aber wesentlich professioneller. die ganze harware ist extrem flexibel einstellbar (zb. hihatständer mit drehbarem fuß, oder die tomschiene auf der bassdrum).
    und die stimmstabilität ist wahnsinn. für mich die topserie von sonor.
    leider preislich auch ganz weit vorne...
     
  7. Blubberfabi

    Blubberfabi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bad Säckingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 18.04.04   #7
    Hi,
    also ich bin eingefleischter Sonorspieler (wird langsam Zeit für ein Endorsement :p )
    und kann dazu nur sagen, dass Sonor absolute Spitze ist und den ganzen anderen Marken, wie Pearl, Tama und DW eins voraus hat. Denn wenn du dir etwas nachbestellen willst und deine Serie ist ausgelaufen, dann bekommst du es trotzdem. Ich hab mir vor 2 Jahren eine 22" Bassdrum bauen lassen, obwohl die Serie 1997 eingestellt worden ist.
    Auch die Qualität ist spitze. Ich denke auch ,dass Sonor da schon teilweise Maßstäbe setzt und locker mit den Konkurrenten mithalten kann. Sonor baut halt alles ab S-Class per Hand in Deutschland. Da wird echt noch alles selber gemacht.

    Das S-Class Drumset ist absolut genial. Ich hab das schon öfters gespielt und war echt begeistert. Superteil!!!

    Bin gerade dabei für ein Designer zusparen. Auch in ZUkunft werde ich nur noch Sonor spielen, die gefallen mir eben am Besten. Da machste nix falsch mit einem Sonor!!
     
  8. Blubberfabi

    Blubberfabi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Bad Säckingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 18.04.04   #8
    Die Sonor Force Serie ist nich besser als das S-Class. Denn die Force Sets werden in China hergestellt und die Kessel haben die nicht die gleiche Qualität. Auch die Hardware ist nicht mit der der S-Class zu vergleichen. Ich würde nicht in erster Linie auf die Hardware gucken, sondern auf das Holz. Hihat, Beckenständer gibt es von anderen Firmen auch. Von daher. Die Kessel müssen stimmen und gut klingen. Mit der Hardware ist das eh geschmackssache
     
  9. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 18.04.04   #9
    Die S-Class wird auch in Asien gefertigt. In Bad Berleburg wird nur die hardware an die fertigen Kessel geschraubt und endmontiert.

    Die erste S-Class (maple/birch shells und T.I.M.- sowie S.A.M.-Halterungen) wurde noch komplett in Deutschland produziert. Das S-Class Maple (neue Kessel, aber weiterhin T.I.M. und S.A.M.) wurde schon in Asien produziert, genauso wie jetzt das S-Class Pro (mit T.A.R., aber leider ohne S.A.M.).
     
Die Seite wird geladen...

mapping