Sony ECM-16 electret condenser microphone

von Faro, 13.11.05.

  1. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 13.11.05   #1
    Hallo zusammen,
    Habe nun heute oben genanntes Mikrofon bekommen, es ist quasi ein erbstück meines Großvaters. Informationen habe ich dazu kein bisschen, und auch die Suchmaschine hat nichts ausgespuckt.
    Kann mir jemand näheres dazu verraten? Neben technischen Details und eventuellem Wert (bzw. eher Qualitäts-Einschätzung) wäre auch ein Anwendungsbereich hilfreich. Kann ich es für mein Schlagzeug verwenden? Oder ist es für andere Einsatzbereiche einer Rockband geeignet? (Gesang/Gitarre/Bass)
    Der Stecker sieht aus wie XLR, nur in klein... Krieg ich dafür Adapter, dass ich damit in ein normales Mischpult oder einen PC gehen kann?
    Edit: Ich habs mal aufgeschraubt, und eine Batterie fiel raus. Kondensatormikrofone benötigen doch Stromversorgung, ist das damit erledigt, oder brauch ich trotzdem eine Phantomspeisung?
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 13.11.05   #2
    phantomspeißung hat sich erledigt...good old bad batterie :o , aber tut auch :great:

    kleine XLR-Adapter hat man noch bei den Wirelessfunkanlagen und bei manchen headsets, gibts also adapter zu kaufen :great:

    zum mikro kann ich sonst nix sagen, bin wahrscheinlich nicht mal so alt wie das gute stück :D :D
     
  3. Faro

    Faro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 13.11.05   #3
    Es sieht gut verarbeitet aus, ist aber sehr winzig. Zylinderförmig, ca 4cm lang und einen im Durchmesser. Vielleicht kann jemand anhand der Form ja den Anwendungsraum erkennen, ohne das Mikro zu kennen :D

    Ich denke, ich werde dann demnächst so einen Adapter kaufen und was am PC aufnehmen, mal sehn, was das so taugt. :rolleyes:
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 13.11.05   #4
    Da bin ich mir fast sicher,das daß ein Mikro von einer Videokamera ist.
     
  5. Faro

    Faro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 14.11.05   #5
    Mit 2Meter langem Kabel mit mini-XLR? Zudem ist es in so einer schwarzen Schachtel aufbewahrt worden. Mein Opa hatte soweit ich weiß auch gar keine Videokamera...:confused:
     
  6. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 14.11.05   #6
    ...wie wärs mit MiniDisc...?
     
  7. Faro

    Faro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 14.11.05   #7
    Ja, er hatte viele MiniDiscs und entsprechende Geräte. Kann also gut sein..
    Also ist das Mikrofon eher für heimische Zwecke konzipiert, und für die Band kann ich's vergessen?
     
  8. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 14.11.05   #8
    Oder so etwas ähnlichem.
    Was ich damit sagen will, es ist irgend ein Consumer-Mikro,was an ein Sony Gerät gehört.
    Wenn man ein Adapter benutzt kann man es bestimmt auch für irgend etwas benutzen.
    Aber es ist nichts aussergewöhnliches oder sonstiges,einfach ein Mikro.
    Und es ist so alt das es bei Suchen auf der Sony Page garnicht mehr auftaucht.
     
  9. Faro

    Faro Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 14.11.05   #9
    Ok, demzufolge kann ich mir vorstellen, dass es bei lauteren Quellen auch übersteuert, oder so?
    Im Internet hab ich schon danach gesucht, habe aber nichts nennenswertes gefunden. (Außer ein englischsprachiges Forum, wo sich jemand über Sonys miserablen Kundenservice beschwert ;) )

    Danke schonmal für eure Hilfe. :great:
     
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.650
    Zustimmungen:
    816
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 14.11.05   #10
    Irgenwann übersteuert jedes Mikro. Bei dem Stecker würde ich mal eher auf einen DIN-Stecker tippen. Z.B. für frühere Tonbandanwendungen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping