Speaker defekt bitte um Ratschläge

von kibaratte, 29.05.06.

  1. kibaratte

    kibaratte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    5.04.13
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #1
    Hallo! Bitte um Ratschläge ( gute, nicht z.B. schmeiß das Ding endlich weg):mad:
    Nachdem ich mir jetzt einen AD Vox VT 100 gekauft habe, wollte ich am Wochenende einmal noch auf meinen Behringer GX 212 spielen. Leider geschah es dann zu Ende des Gigs, daß eine Box bei hoher Lautstärke nur noch dröhnte.
    Ich weiß nicht ob es daran lag, daß wir draußen in einem Zelt gespielt haben und es doch sehr feucht ( Regen) war. Also auf den Amp ist kein Tropfen gekommen aber die Luftfeuchtigkeit halt ...
    Also machte ich mich heute auf den Speaker ( Jensen 12" JCH 12/70 8 Ohm) aus zu bauen.
    Aber zum erstaunen stellte ich fest, daß der eigentlich super aussah. Sprich die Membran völlig in Ordnung- kein Riss. Aber wenn man leicht auf die Membran drückt machte es ein leicht klackendes Geräusch ( beim anderen Speaker/der o.K. ist nicht).
    Meine Frage: welche sichtbaren Möglichkeit gibt es bei einen defekten Speaker?
    kennt jemand das Problem?
    und wenn ja, lohnt es sich so einen zu reparieren und wenn- wie ??
    Ich danke schon mal allen für gute Ratschläge!
    Kibaratte:great:
     
  2. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    20.705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    4.347
    Kekse:
    114.580
    Erstellt: 29.05.06   #2
    In den seltensten Fällen ist der Defekt eines Speakers optisch auszumachen. Das empfindlichste Teil ist die Schwingspule und die ist nicht von außen einsehbar. Das wird es auch bei Dir sein. Wenn der Speaker Geräusche macht, sobald man die Membran behutsam bewegt hat es die Schwingspule zerbröselt.
    Reparatur ist eigentlich kaum machbar, weil teuer und sehr aufwendig. das macht man eigentlich nur bei alten, gesuchten "Vintage"-Speakern.
    Dein Speaker dürfte ja dieser hier sein, oder?

    [SIZE=+2]CH 12/70 - 8 Ohm[/SIZE][SIZE=+2]69,00 EUR[/SIZE]
    incl. 16 % UST exkl. Versandkosten
    Art.Nr.: jch12-70-8
    Artikeldatenblatt drucken[​IMG]

    Lieferzeit:1-3 Tage
    [​IMG]
    Wobei ich diese Speaker nicht wirklich empfehlen kann. Um etwas preiswertes zu verbauen, ist sicherlich der Eminence Guitar Legend sehr gut:
    https://www.thomann.de/de/eminence_guitar_legend_121.htm

    oder

    https://www.thomann.de/de/eminence_guitar_legend_125.htm


    mfg



    Ach so!!!!

    Schmeiß das Ding endlich weg!:p
     
  3. kibaratte

    kibaratte Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    5.04.13
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #3
    Danke schön für deinen Tipp.
    Ich werde mich dann wohl umschauen müssen. Kibaratte
     
  4. fgli

    fgli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    27.03.13
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    479
    Erstellt: 29.05.06   #4
    Also, man kann versuchen, den Speaker zu reconen. Das hab ich schon ein paarmal gemacht, ist allerdings nicht ganz einfach. Wenn du dir also 'nen neuen Speaker kaufst, schreib mir 'ne PM ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping