Speed-Picking aus dem Arm/Handgelenk

von CMatuschek, 31.01.07.

  1. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 31.01.07   #1
    Aloha!
    Wie ist das bei euch beim schnellen alternate-Picking? Macht ihrs immer brav aus dem Handgelenk wies im jeden Lehrbuch steht oder benutzt ihr doch manchmal den Unterarm????

    Bei mir isses so: Ich üb total viel, aber krich es einfach nich hin immer mein Handgelenk zu benutzen. Ich muss mein Arm schon festhalten damit ich ihn nicht benutzt. Ist echt so. Außerdem bin ich mit meiner mehr-arm-basierenden Technik schon derbe schnell und weit fortgeschritten. Ich kann 1 Ton bei 160-180bpm locker ne Minute durch-schrammeln ohne das sich was verkrampft oder das der Arm müde wird. Anspannen tu ich den Arm allerdings nicht, is schon ziehmlich locker.

    Ich werd morgen oder übermorgen mal n Video machen von meiner anschlagtechnik.

    Mein Gitarrenleher meinte das es halt ausnahmen gibt und er auch jemanden kannte der richtig derbe aus dem unterarm gespielt hat, aber es halt nur so konnte.

    Hat da jemand erfahrungen?
    Oder MUSS ich mich jetzt vollkommen umstellen? Denn eig. komm ich damit total gut klar!

    Bitte um beistand :)
     
  2. Valerin

    Valerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    29.09.14
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.07   #2
    Ich spiel immer ausm Handgelenk, liegt aber wohl hauptsächlich daran, dass mein Lehrer mich von Anfang an darauf angesetzt hat. Ich komm sozusagen nich mal auf die Idee es anders zu machen :D.
    Du musst dich natürlich nicht umstellen. Wenn du klar kommst und deine Ziele erreichst, sollte man sich keine Probleme schaffen, wo keine sind. Gibt ja einige Leute mit komischen Techniken, aber es geht ja um die Musik.
     
  3. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 31.01.07   #3
    Hmm... Never change a running system! ... oder vll doch?

    Ich denke in Sachen Gitarre spielen kommt es immer drauf an (schon scheiße oder? xD)... Der Michael Angelo Batio hat auch ne relativ unkonventionelle Art zu Picken, is aber schon sauschnell, von daher denke ich du kannst das ruhig aus dem unterarm machen, wenn alles klappt. Ich denke es kann aber auch nicht schaden beides zu können, oder?

    So long
    Quirrel :cool:
     
  4. fragelf

    fragelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.13
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    76
    Erstellt: 01.02.07   #4
    wie es so oft gesagt wird, würd ich auch hier sagen machs wie du es am bequemsten ist. Aber wenn du problemen begegnest könntest du mal in erwägung ziehen alternativen zu versuchen. bzw. eben die Technik zu ändern.
     
  5. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.02.07   #5
    also ich hab gerade z.b. ein lied von Dream Theater geübt (sag ich deshalbt weil ja hier jeder bestimmt den guten John Petrucci kennt oder? XD) und hab früher nur aus dem unterarm gespielt und jetzt entzwichen eigenetlich au aus dem handhgelenk (ist so situationsabhängig! Aufjedenfall sollte mann mal aus medizinicher sicht sagen das aus dem handgelenk spielen eher zu problemmen führt als aus dem unterarm...
    Ich sag dazu nur: Jedem das seine! Wenns klappt dann isses doch ok!

    Gruß Maxi
     
  6. Quirrel

    Quirrel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    27.02.10
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 01.02.07   #6
    Ich denke mal der Begriff gute Technik schließt ein, dass man sich damit nicht die Hand verletzt...

    Quirrel
     
  7. Ripping Angelflesh

    Ripping Angelflesh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    16.01.12
    Beiträge:
    1.501
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.040
    Erstellt: 01.02.07   #7
    Ich spiele eher im Black Metal Bereich und da werden Noten oft schnell angeschlagen... aber es ist sind selten einzelne Noten... da fällt es mir einfacher aus dem Unterarm zu spielen.
    Wenn ich einzelne verschiedene Noten schnell spiele zB in Soli etc. dann meistens ausm Handgelenk.
    Hab ich selber an mir mal beobachtet :rolleyes:
     
  8. noggl

    noggl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    6.02.07
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.07   #8
    wie kann man "ausm handgelenk"eigentlich genau definieren? weil ich hab mir gitarre selbst beigebracht aus lehrbüchern und so und spiel auch schnelle soli meistens aus dem handgelenk aber der unterarm zittert dabei auch ein bisschen mit, ich glaube es geht gar nicht, den unterarm komplett ruhig zu lassen. oder?
     
  9. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.02.07   #9
    gehtz schon...schauh dir (hab ja oben ein passendes beispiel... der John ;) ) Der spielt weitgehend ohne ne bewegung aussem unterarm... er hat selbst mal gesagt das er versucht möglichst nur aus dem handgelenk zu spielen aber das bei extrem hohen tempi selbst manchmal nicht gebacken bekommt!

    SPIELT EINFACH SO DAMITS GESCHEIT KLINGT:.. der rest ist doch schnuppe solang ihr euch eure gelenke nicht kaputt macht(verkrampfen oder so...)
     
  10. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 01.02.07   #10
    Hab bei mir etwas ähnliches festgestellt.
    Wenn ich richtig schnell spiele, wird mein Handgelenk eigentlich ganz steif und es mehr eine Art zittern aus dem Unterarm.
    Dann schaff ich es auch ganz gut bis 180BPM.

    Jetzt versuch ich aber verstärkt aus dem Handgelenk zu spielen, da man aus dem Unterarm meiner Meinung nach nicht wirklich Betonungen spielen kann (ich habs jedenfalls mit meiner alten Technik nicht geschafft den Beat immer schön zu betonen).
    Und komplett ausm Handgelenk schaff ich vieleicht gerade mal 130-140 BPM.
    Sobald ich schneller werde fängts automatisch wieder aus dem Unterarm an.

    Naja mal schauen wozu ich mich entscheide.
     
  11. Winterkönig

    Winterkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 01.02.07   #11
    Also der Batio hat keine unkonventionell Art - im Gegenteil: So ist es richtig. Unterarm frei halten (also nicht auch den Korpus erdrücken), und locker aus dem Handgelenk spielen. Das hab ich schon in etlichen Lehrbüchern gesehen.

    Unterarmkomplett ruhig halten geht natürlich nicht, weil das Handgelenk kein Kugelgelenk ist. Das heißt, er muss sich mitdrehen, schlägt aber nicht!

    Ich hab schon etliche Leute gesehen, die mit dem Arm wahnsinnig schnell spielen können, und ich wundere mich auch immer wieder darüber. Also wenns geht - bitte!
    Nur wahrscheinlich ist man da von der Spieldynamik her etwas eingeschränkt.

    Grüße WK
     
  12. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 01.02.07   #12
    Ja, genau dadrin sehe ich das Problem, weil man so nicht wrklich akzentuiert anschlagen kann.
     
  13. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.02.07   #13
    Für die die jetzt meinen mich anmachen zumüssen, folgender satz: ICH WILL MICH HIER NICHT PROFILIEREN... ich wollte dir nur mitteilen das ich auch aus dem unterarmspiele, und das nicht gerade langsam... und es funktioniert.... als korektor zu meinem obigen post noch: es ist natürlich nicht möglich den arm 100% ruhig zu halten!

    Gruß Maxi
     
  14. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 01.02.07   #14
    doch :rolleyes:
     
  15. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 01.02.07   #15
    Kannste dann vieleicht mal nen Video oder eine Aufnahme reinstellen wie du das machst?
    Würde mich nämlich schon interessieren.
     
  16. CMatuschek

    CMatuschek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 01.02.07   #16
    RICHTIG!!! GENAU das isses bei mir auch. Nur das es noch so ist, das ich den arm garnicht anspannen muss (was falsch wäre).


    lol .... petrucci ist mein großes vorbild ^^ oder is eifnach der geilste...



    Also, danke an alle ersma.
    Ich werd so vorgehn: weitermachen wie bisher :) solange es keine probleme gibt.
     
  17. Winterkönig

    Winterkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 02.02.07   #17
    Ich weiß zwar nicht, was Du aus meinen Zeilen gelesen hast, aber ich habe niemanden angemacht. Im Gegenteil hab ich mich sogar über die Unterarmspieler gewundert bzw. sie bewundert.
    Wie gesagt: Dynamik. Und selbst wenn man die gleiche Geschwindigkeit erreicht, dann immer nur mit mehr Anstrengungen aufgrund des Hebelgesetzes. Aber warum soll man seine Kalorien nicht auch beim Gitarrespielen verbrennen? ;)
     
  18. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 02.02.07   #18
    Nein das war nicht wegen dir... mich ham nur letztens welche beschimpft ich würde mich hier profilieren... deswegen, hat mir dir nichts zu tun!!!!

    und jaja gute idee... abnehmen beim gitarrenspielen... würde mir gut tun!
     
  19. Winterkönig

    Winterkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 02.02.07   #19
    loooooooooooooooooooool:D
     
  20. CMatuschek

    CMatuschek Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 02.02.07   #20
    Dann würden alle denken ich hab Bulemie ^^^^^^^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping