Spurenanfänger sucht dringend Rat!

von Naemi, 10.12.06.

  1. Naemi

    Naemi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.06   #1
    Hi, bevor Gemecker kommt, das ich die Boardsuche/google nicht benutzt hätte:

    Hab ich, nur leider ist es schweirig die Richtigen Worte zu finden um das Problem zu umschreiben.

    Es geht um folgendes, meine Band und ich möchten in unserem zweiten Versuch uns auf Band zu verewigen, ein gewisses Maß an Qualität hervorbringen, grade was die Drums betrifft.

    Was wir wollen, worüber wir uns den Kopf zerbrechen ist folgendes:
    Wir möchten jeweils eine Spur für die Bass, einee für die Snare, eine für die Toms, Overheads etc....
    Ergo müssen wir eine Hardwarelösung haben die einen Eingang für jedes dieser Komponenten bie, damit wir in Samplitude somit ein Spur für die Snare, Bass etc haben also gleichzeitig aufgenommen uns seperat aufgeteilt.

    Was wir bereits besitzen ist neben einer Endstufe, 20 Kanal Mischpult und genug Mics einen fähigen Pc und eine Terratec EWX 24/96....

    Was benötigen wir also noch?
    Eine andere Soundkarte, denke ich mal, nur was für eine und wie können wir das konfigurieren!

    Ich danke allen schon einmal die sich das Ganze hier durchlesen und einen Sinn aus diesen Gedankenexkrementen zusammenwichsen können, zutiefst, es wäre mir wirklich wichtig!

    Bye Neami
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 10.12.06   #2
    Du benötigst eigentlich nur eine andere Soundkarte. Dafür hier gibt es auch ein extra Forum:
    https://www.musiker-board.de/vb/f255-soundkarten-interfaces-preamps/
    Es muss eben in eine Karte mit mehreren Eingängen sein; jedes Signal, was eine eigene Spur bekommen soll, benötigt einen eigenen Eingang. Die günstigste Karte mit 8 Eingang (daher auch ständig hier empfohlen, habe sie selbst, und viele anderer hier auch) ist diese hier:
    http://www.musik-service.de/Recordi...are-M-Audio-Delta-1010-LT-prx395662387de.aspx
    Die Mikros müssen aber vorverstärkt werden, die kannst Du nicht direkt in die Karte stecken. Aber dafür habt Ihr ja das Mischpult. Da es ja ein recht großes ist denke ich mal, es hat DirectOuts oder zumindest Inserts in Monokanälen. Aus denen geht irh raus in Soundkarte. Das war es eigentlich schon. In Samplitude weißt man dann jeder Spur den gewüschten Input zu.
    Eigentlich sind deine Gedankengänge überahupt nicht wirsch, sondern logisch und durchdacht, und du hast ja die Lösung eigentlich schon selbst genannt. Umso mehr wundert es mich, dass du nichts von selbst gefunden hast, da es hier ja ein extra Soundkarten-Unterfroum gibt, wo halt ständig nach den passenden Soundkarten gefragt wird, eben auch nach welchen mit mehreren Eingängen :) Und in dr FAQ steht ein "Grundlagen des PC-Recording"-artikel von mir, indem ich auch erkläre, wie man mit Mischpult und mehrkanaliger Soundkarte aufnimmt.
     
  3. Naemi

    Naemi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.12.06   #3
    Hi, danke für die superschnelle und kompetente Antwort!
    Das hat mir/uns sehr geholfen!!!!

    Auch dein Tut hat uns sehr weitergebracht, VIELEN VIELEN DANK!

    Bye Neami
     
  4. Der D?nsch

    Der D?nsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    227
    Erstellt: 10.12.06   #4
    Wenn du ein wenig (najal, viel) mehr Geld über hast, dann kannst du dir auch das Teil zulegen:
    http://www.musik-service.de/motu-8pre-prx395757659de.aspx

    Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Der Sound ist sehr gut, und das Teil ist einfach zu installieren bzw. zu bedienen, Wir haben auch noch eine 2. Soundkarte via ADAT drangemacht, weil wir mehr als 8 Eingänge brauchten. Hat alles einwandfrei und vor allem auf Anhieb funktioniert, was man ja auch anders kennt...

    Ich steh persönlich wegen den vielen Kabeln und des Problems der Beschriftung nicht so auf PCI Karten und würde dir deshalb zu Firewire-Karten raten, aber das muss jeder selber wissen...

    Ansonsten wurde alles gesagt :great:.
    Viel Spass beim Entscheiden :p!!
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.12.06   #5
    Ein FirewireInterface mit eingebauten PreAMps ist natürlich praktisch und toll, aber eben teurer und es werden ja auch keine PreAmps benötigt, da sie ja das Mischpult haben.
     
  6. Naemi

    Naemi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #6
    So, die Karte ist nun da.
    Alles super, nur, wie gesagt bin Anfänger, da hab ich also nun 6 Chinch(?) eingänge und ausgänge, nur hab ich am Mischpult nur klinken ins und Klinken line´s.
    Was benötige ich noch?

    Bitte nicht hauen, aber ich hab echt keine Ahnung, nichmal was ich bei google bzw in der Boardsuche eingeben kann

    thx
    bye Maze
     
  7. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.12.06   #7
    Ich haue nur ein bisschen :p Bei Kabeln ist es immer das gleiche, da frage ich mich: Liebe ANfänger, seid etwas mutiger, benutzt euren verstand, es ist alles nicht so kompliziert. Deine Soundkarte hat CinchEingänge, dein Mischpult Klinken-Ausgänge. Was benötigst Du also für ein kabel? Richtig! Eines, welches an einer Seite einen Cinch stecker, und an der anderen einen Klinkenstecker hat! Wer hätte das gedacht! :D
    Naja, da kommt dann aber wieder was hinzu, was ich auch nicht verstehen kann (und da bist du jetzt wieder nur ein Beispiel, welches für viele immer wieder auftretende Fälle steht): Warum kaufst Du dir etwas, und hast keine Ahnung, wie Du es benutzt. Also ich habe mir bisher immer Sachen gekauft, die ich direkt bei Lieferung benutzen konnte. Nicht, weil ich mit viel Wissen geboren wurde, sondern weil ich mich etwas über die Sachen informiere, die ich mir kaufe. SO sieht man doch schon auf dem Foto, das da irgndwelche roten und weißen Buchsen sind, die nicht an meinem Mischpult sind. Und das steht auch in der Beschreibung. Und Die Bedienungsanleitung findet man auch im Netz, die würde ich nach Möglichkeit vor dem Kauf lesen. Und mir vor allem gedanken machen, was ich mit der Soundkarte vorhabe, wie ich diese Verkabeln muss. Was hast Du überhaupt für ein Mischpult? Wie hast Du die das denn überhaupt vorgestellt? Ich habe ja schon gesagt, dass es Inserts oder DirectOuts benötigst, damit Du die PreAmps aus dem Pult nutzen kannst. Da gehst Du halt raus, noch vor dem Fader, weil es ja nur um die Vorverstärkung geht, sonst stellst Du am Pult nichts ein. Wenn es "nur" Inserts sind, und du dir keine speziellen kabel lötest, ist der Signalfluss unterbrochen, das Signal geht direkt komplett ins Pult. Das ist für den Zweck nicht unbedingt schlimmen, abver nicht wundern, wenn Du dann nichts mehr hörst, weil alles in den PC geht.
     
  8. Naemi

    Naemi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #8
    Hi, danke für die schnelle Antwort.

    a) Da ich mir sowas schon gedacht hab, habe ich mir die Karte nur geliehen^^.

    b) Aus den manuals dachte ich werd ich schlauer.

    c) Jop, so hatte ich mir das schon mit den Kabeln gedacht, aber ich frag lieber ganz dumm nach bevor mich jmd missversteht. also Klinken male auf chinch male.

    d) Ich hab das StageLine MMX-1621. Hier, hab mal nen Bild gemacht:

    http://img517.imageshack.us/img517/382/neuij5.jpg

    e)
    1. Drum abnahme Mics ans Mischpult (XLR-Mic Eingänge)
    2. Inserts des Mischpultes gehen mit den, bald vorhandenen, Klinkenaufchinchkabeln in die Soundkarte.
    3. Ausgänge der Spundkarte gehen ind die Line´s des Mischpultes und dann Master an Boxen.

    Danke nochmals...

    Gibts denn irgendwas an meinen übelegungen auszusetzten, vielen Dank das du mir so gut hilfst.
     
  9. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 17.12.06   #9
    1. Richtig
    2. Auch richtig. Wie viele Drummikros hast Du denn? Die 1010LT hat halt 6 Cinch und 2 XLR-Eingänge. Wenn Du also alle 8 Eingänge benutzen willst, und diese über das Pult vorverstärken willst, dann benötigst Du auch noch zwei Klinke->XLR-Kabel.
    3. Genau.
     
  10. Naemi

    Naemi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.12.06   #10
    1. Super :)
    2. Ich hab 10, benutzen aber nur 8, und die beiden Kabel hab ich auch schon.
    3. Jipiiiee!!!

    Da danke ich doch für die Superschnelle und tolle Antwort.
    (Kann dich leider nicht 2mal hintereineander bewerten hrpmf)^^

    Bye Neami
     
Die Seite wird geladen...

mapping