Steg bei Epi LP Custom höher stellen

von tofugetr?nk, 19.03.05.

  1. tofugetr?nk

    tofugetr?nk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #1
    Hiho,
    vor ein paar Tagen hab ich eine Epiphone LP Custom erstandn, doch heute bin ich beim genauen hinhören gehört (öh, joa.), dass die tiefe E-Saite beim starken Anschlagen etwas schnarrt. Nicht allzu großartig, aber doch.
    (Ja, ich weiß, sowas sollte man gleich beim antesten hören, aber da hab ich das eben noch nicht gehört ;))

    Ich hab hier im Forum etwas gesucht, und gelesen, dass man durch leichtes höherstellen des Stegs das womöglich wegbringen kann...

    Aber da ich nicht wirklich Ahnung vom Stegverstellen habe, frag ich euch mal, wie das funktioniert, bzw. an was da gedreht werden muss..?

    (btw, ich hoffe das Schnarren ließe sich so wegbekommen, Gitarrenbauer oder so möcht ich nicht schon jetzt aufsuchen... :/)
     
  2. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 19.03.05   #2
    Da sind zwei Schrauben unter dem Steg die Du über das geriffelte "Rad" verstellen kannst.

    Am besten die Saiten ein bischen lösen und dann einfach ein nach oben drehen.

    Ganz muß das schnarren auch nicht wegsein, da sonst die Saitenlage recht hoch wird. Bei strakem Anschlag kann es also ruhig etwas schnarren..



    RAGMAN
     
  3. tofugetr?nk

    tofugetr?nk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #3
    Danke erstmal, das verstellen hat funktioniert :)

    Aber: Die tiefe E-Saite schnarrt immer noch...

    Und zwar auf den Bünden, etwas, aber doch.

    Was könnt ich noch versuchen? :/
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 19.03.05   #4
    hast du ein Stimmgerät benutzt? Wenn sie viel zu tief gestimmt ist kann das Schnarren davon kommen.
     
  5. tofugetr?nk

    tofugetr?nk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #5
    Ja, hab ich benutzt. Is aber "leider" richtig gestimmt...
     
  6. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 19.03.05   #6
    Dieser satz is ganz wichtig.Wenn man fest genug anschlägt kann man jede Gitarre zum schnarren bringen,unabhängig davon wie sie eingestellt ist.
    Und falls du das Schnarren nur unverstärkt hörst is es sowieso egal...
     
  7. tofugetr?nk

    tofugetr?nk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #7
    Hmm.

    Schwer zu sagen. Wenn ich einen em kräftig durchziehe, kann ichs schon etwas hören.
    Etwas störend ist es halt schon..
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 19.03.05   #8
    Könnte auch sein, dass die Halskrümmung schlecht eingestellt ist.
     
  9. sixstring

    sixstring Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    7.04.05
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Werl
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #9
    wenn schnarrt die e-saite denn ? wenn du sie leer spielst oder wenn du was greifst?
    Weil leer schnarren alle epiphone e-saiten das is normal! Und beim spielen stört das nich...
    Übrigens coooole gitarre !!! Die hab ich auch :great::great:
    Also ich würd vorsichtig mit dem Steg umstellen sein da man da auch viel falsch machen kann! Is genau wie bei der tune-o-matic bridge ... eine schraube verdreht und nix stimmt mehr!

    MFG
     
  10. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 19.03.05   #10
    hah das scheint wohl wirklich bei allen epis les paul custom der fall zu sein. habe auch eine und sie schnarrt auch. du müsstest die saiten schon sehr hoch haben damit das schnarren aufhört. ich war sogar mal bei nem gitarrenbauer der sagte is normal ich sollte es so lassen und die halskrümmung is gut eingestellt bei mir.

    gruss
    x-man
     
  11. tofugetr?nk

    tofugetr?nk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.03.05   #11
    Gaaanz leicht wenn ich sie greife und (etwas) stärker reinschlag, und etwas mehr wenn ich sie leer spiele.

    Hmm, Steg is nu schon etwas umgestellt...naja, gna.


    EDIT:
    Wenn ihr das auch habt, njo, dann lass ich es auch sein... ^^
     
  12. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 19.03.05   #12
    hier hast du die Gibson Spezifikationen für die Saitenlage, kannst ja mal vergleichen:
    Am 12. Bund tiefe E, 5/64 inch entspricht ca. 2mm
    Am 12, Bund hohe E, 3/64 inch entspricht ca. 1,2 mm
     
  13. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 19.03.05   #13
    @KlausP: ja 2,0 mm auf der tiefen e-saite habe ich auch und dabei schnarrt sie aber eigentlich auch nur leer und im ersten bund. is wohl aber auch nen unterschied zu ner gibson.

    gruss
    x-man
     
  14. tofugetr?nk

    tofugetr?nk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.05
    Zuletzt hier:
    27.05.06
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.05   #14
    Uijeh, die hohe E hat bei mir mit 1,6mm dann wohl zuviel abstand:er_what:

    Und die tiefe E mit 1,7 zu wenig. Hachje.
     
  15. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 20.03.05   #15
    war bei mir auch so nur nciht auf der E-Saite sondern auf A-Saite am neunten Bund. Hab die Gitarre dann im Laden zur Reparatur abgegeben und die haben das kostenlos behoben. DIe Autopsie ergab: leichte Halsverkrümmung :)
     
  16. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 20.03.05   #16
    Nach meiner Erfahrung bekommst du mit einer Epi locker die gleich Saitenlage wie mit einer Gibson, außer es wäre eine Montagsproduktion.
    In deinem Fall könnte man mal ganz vorsichtig die Halseinstellschraube lockern (1/8 Umdrehung) und schauen ob das am 1. Bund besser wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping