Steven Wilson: Logic und ProTools Plugins?

von ...timur°°°, 20.06.07.

  1. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 20.06.07   #1
    Hallo,
    habe gerade im recording magazin 2/2007 den Bericht über Steven Wilson (Porcupine Tree) und sein Heimstudio "No Man's Land" gelesen. Darin sagt er unter anderem, daß er als Aufnahmesoftware Apple Logic Pro 7 benutze (Zitat: "Logic ist die Sprache, die ich spreche")... und danach sagt er, daß er nicht mit Outboard-Equipment arbeitet, sondern alle Sachen (EQ, Compressor etc.) am Computer macht, und daß die häufigsten von ihm benutzten Plugins die Line6 EchoFarm und vor allem focusrite d2/d3 sind (Zitat: "Diesen Equalizer bzw. Kompressor hörst du in wirklich jedem Porcupine-Tree-Stück").
    Ich habe nicht so die Ahnung davon, aber sind das nicht ProTools-Plugins, die nur in einer ProTools Umgebung laufen? Wie kann er die denn benutzen, wenn er behauptet, alles mit Logic aufzunehmen? Hat jemand eine Ahnung, wie er das gemeint haben könnte? :confused:
     
  2. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 20.06.07   #2
    ...erst mal APPLAUS für dein benutzerbild!

    logic unterstützt das digidesign tdm system, d.h. viele arbeiten mit einer kombination aus
    logic und tdm effekten etc.

    ich bin mir nicht 100 prozentig sicher, jedoch glaube ich das cubase das nicht unterstützt?!
     
  3. ...timur°°°

    ...timur°°° Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 20.06.07   #3
    Heißt das, daß man mit Apple Logic Pro und einem x-beliebigen Mac die TDM-Plugins nutzen kann, auch ohne über die ganze ProTools-Hardware oder Software zu verfügen? Benötigt man dafür eine spezielle Mac-Version dieser Plugins?
    Mit Cubase geht es nämlich definitiv nicht.

    Auf den Herstellerseiten von ProTools-TDM-Plugins findet sich an keiner Stelle ein Hinweis, daß sie auch unter Logic Pro laufen...

    ach ja, und danke für den Applaus! Das ist nur der Kleiderhaken an meiner Badezimmertür, und zwar als er gerade besonders traurig war... ;)
     
  4. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 21.06.07   #4
    jup, emagic und digidesign arbeiten schon seit 2002 sehr eng zusammen LOOK HERE
     
  5. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    72
    Erstellt: 21.06.07   #5
    Ich bin mir nicht sicher, aber du brauchst sicher mindestens die Digidesignhardware, oder?
     
  6. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 21.06.07   #6
    soweit ich informiert bin, JA
     
  7. ...timur°°°

    ...timur°°° Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 25.06.07   #7
    Braucht man tatsächlich die Hardware? Die ist nämlich unbezahlbar :(
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 25.06.07   #8
    so siehts aus....
    gibt zwar die digi 002 variante... aber dann fehlt dir eben der TDM support
     
Die Seite wird geladen...

mapping