stimme fängt an kratzig zu klingen beim extrem hohem singen

von schlorsten, 24.07.06.

  1. schlorsten

    schlorsten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 24.07.06   #1
    hallo! da ich ich schon seit ner zeit versuche höher zu singen habe ich jetz geschafft iwie nen oberton zu erzeugen, ohne falsett zu klingen. ich habe mich an the trooper von iron maiden versucht und es hat geklappt es hörte sich auch ähnlich an wie bei bruce:D. doch nach einigen weiteren malen fing meine stimme an rau und unsauber zu klingen...is das normal am anfang oder sollt ich doch lieber schleunigst nen lehrer aufsuchen?
     
  2. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 24.07.06   #2
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du also einen Kopfstimm-Ton erzeugt, der nicht dünn klang, sondern Volumen hat. Glückwunsch.
    Nun aber zu Deiner Frage. Wenn Du an Stimm-Lagen experimentierst, die Du nicht kannst, ist es eigentlich *normal*, dass Du Fehler machst. Solche technischen Fehler zeigen sich dann eben im rauh und unsauber Klingen der Stimme. Wenn Du so was ernsthaft lernen willst, geht eigentlich nichts über einen Lehrer, der Dir eben sagen kann, was Du falsch machst.
     
  3. schlorsten

    schlorsten Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    314
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    101
    Erstellt: 24.07.06   #3
    danke fürn tipp, das mit der kopfstimme hät ich nicht besser beschreiben können:p. ich merk aber auch, dass der ton immer glatter und sauberer wird, trotzdem werde ich mir nen lehrer aufsuchen:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping