String Stimulator??? Gibt es sowas?

von Slashjuenger, 06.12.06.

  1. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 06.12.06   #1
    Hi,
    reine Interessensfrage: Auf dem Song "Aenema" von Tool gibt es ziemlich am Anfang eine Stelle, bei der die Gitarre ein sehr seltsames, mir aber sehr vertrautes Geräusch produziert. Es handelt sich dabei um so etws wie einen Chord, der aber dermaßen "quäkig" rüberkommt, dass man meint, eine Kawasaki Ninja kreischt mit voller Drehzahl vorbei.
    Die Stelle befindet sich bei 1:53 und geht bis etwa 2:32. Ich weiß mal auf jeden Fall, dass es kein WahWah ist. Und ich weiß auch, dass Adam Jones auf der Bühne wie im Studio eigentlich eher Purist ist und seine VH-4 uns seinen JTM-45 relativ trocken spielt, abgesehen von EQ, WahWah, und Delaylaylay und vllt. noch ein oder zwei anderen exotischen Kisten.

    Ich habe mal gelesen, dass er bisweilen einen E-Bow benutzt. Aber auch von einem sog. String Stimulator habe ich mal was gehört, jedoch über Google dazu nix gefunden.
    Ich denke mal, dass es wohl eher das letztere sein wird. Denn der Ton erinnert doch entfernt an eine heiße Frau, die... OK, das geht zuweit ;)

    ...huiuiuiuiui... :eek:

    Falls einer von euch mal etwas von so einem Gerät oder einer Trickkiste, die diesen Sound erzeugt, gehört haben sollte, bitte melden. Würd mich unheimlich interessieren...
     
  2. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 06.12.06   #2
    Hi,
    reine Interessensfrage: Auf dem Song "Aenema" von Tool gibt es ziemlich am Anfang eine Stelle, bei der die Gitarre ein sehr seltsames, mir aber sehr vertrautes Geräusch produziert. Es handelt sich dabei um so etwas wie einen Chord, der aber dermaßen "quäkig" rüberkommt, dass man meint, eine Kawasaki Ninja kreischt mit voller Drehzahl vorbei.
    Die Stelle befindet sich bei 1:53 und geht bis etwa 2:32. Ich weiß mal auf jeden Fall, dass es kein WahWah ist. Und ich weiß auch, dass Adam Jones auf der Bühne wie im Studio eigentlich eher Purist ist und seine VH-4 und seinen JTM-45 relativ trocken spielt, abgesehen von EQ, WahWah und Delaylaylay und vllt. noch ein oder zwei anderen exotischen Kisten.

    Ich habe mal gelesen, dass er bisweilen einen E-Bow benutzt. Aber auch von einem sog. String Stimulator habe ich mal was gehört, jedoch über Google außer anzüglicher Werbung dazu nix gefunden.
    Ich denke mal, dass es wohl eher das letztere sein wird. Denn der Ton erinnert doch entfernt an eine heiße Frau, die... OK, das geht zuweit ;)

    ...huiuiuiuiui... :eek:

    Falls einer von euch mal etwas von so einem Gerät oder einer Trickkiste, die diesen Sound erzeugt, gehört haben sollte, bitte melden. Würd mich unheimlich interessieren...
     
  3. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 06.12.06   #3
    Also ich würde mal ganz stark auf nen E-Bow tippen, ansonsten vielleicht ein Feedback was
    gelooped wurde...
    Ich meine mich daran erinnern zu können.

    Als abgefahrenere Lösung könntest du auch einen elektr. Rasier Apparat über die Saiten halten (kein Witz, probiers mal, schalt ihn an und halt das Teil ÜBER die Saiten.


    Hoffe konnte dir helfen...



    EDIT: Evtl. auch mal einen Bottleneck bei voller Verzerrung ausprobieren,
    hat Adam vorgestern in leipzig auch so gemacht
     
  4. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 06.12.06   #4
    Sorry, Doppelthread!!! Bitte löschen!!!!!
    :( :( :(
     
  5. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 06.12.06   #5
    Ich glaub für nen Bottleneck ist da zuviel Modulation im Ton. Die Intervalle sind dafür zu gleichmäßig. Btw: wie war das Lineup in Leipzig???
     
  6. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 06.12.06   #6
    Also gesehen hab ich seine 2 Diezels über jeweils eine MESA Box, dann noch ein Marshall Verstärker...(Typ weiss ich leider nicht).

    Bei Lost Keys hat er definitiv mit irgendeinem "Ding" ein Feedback erzeugt und das dann einfach gelooped. (er hat´s über die Saite gehalten und dann angeschlagen)
     
  7. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 06.12.06   #7
    Wenn du Justin meinst. Ich dachte der macht sein Feedback einfach, indem er saulaut aufdreht und sich vor seinen Amp stellt.
     
  8. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 06.12.06   #8

    Nein, ich meine Adam, er hat seine Klampfe zwar auch manchmal gegen den Amp gehalten, doch das erzeugte nicht dieses gleichmässige Feedback, das war gleich wieder weg...
     
  9. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 06.12.06   #9
    Irgendwo hab ich gelesen dass er die Frage ob das ein E-Bow sei dementiert hat, er hat einen Frauenrasierer benutzt (Epilierer oder so heißen die)
    Justin hat ja auch in Wien mit einer Bierflasche gespielt also kann ichs mir vorstellen:D
     
  10. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 06.12.06   #10
    Genau, hab ich ja hier schon geschrieben....
    Dazu noch ein Mdoulationseffekt vielleichtund du erreichst diesen Sound...


     
  11. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 06.12.06   #11
    Also DAS muss ich mal ausprobieren :)
     
  12. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 06.12.06   #12
    Haha, ich könnt dir noch viel mehr solche Tricks und Kniffe zeigen, ich stehe halt auf solche abgefahrenen Sachen :)
     
  13. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 07.12.06   #13
    Also bei der vorgegebenen Zeit des Liedes Ænema befindet sich n schönes Riff, aber kein quakiges Geräusch. :D

    Was nun?
    Falsches Lied?
    Falsche Zeitangabe?
    Bin ich dumm? :D:great:
     
  14. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 08.12.06   #14
    Ich habs auch noch nicht gefunden, was gemeint war. Aber gut ^^ vieleicht bin ich ja auch zu tumm.
     
  15. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 08.12.06   #15
    Ist extrem schwierig zu beschreiben. Habe aber inzwischen auch gemerkt, dass es sich schon mal zu einem Teil aus nem Slide zusammensetzt.


    Edit: OH F***!!! Jetzt seh ich erst, was das Problem ist. Ich hatte wohl so den Albumtitel im Kopf, dass ich nur diesen angegeben hab, aber nicht das eigentliche Lied. Also es handelt sich um das ALBUM "Aenema" von TOOl, nicht um den gleichnamigen Song. Der, um den es geht, ist "Third Eye"!!! Dann passen auch die Zeitangaben...

    I feel sorry... :o
     
  16. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 08.12.06   #16
    Achso, du meinst dieses gepfeife.

    Ich dachte erst an eine extreme Form von Pick scraping, aber ich lasse mich gern eines besseren belehren.
     
  17. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 08.12.06   #17
    Also ich vermute folgendes:

    Mehrere Spuren von der Gitarre. n paar Delayspielereien, bissl Saitengekratze, Saitengekratze mit Waharbeit dabei und das alles gemischt...

    Das würde mir so in den Sinn kommen, da Adam sehr gerne mit seinem Plek die Saiten rauf- und runterrutscht und auch gerne mit Delay spielt (also in PAssagen, in denen es sich anbietet (Delays kommen in Zusammenhang mit Krummen Takten sowieso total cool)), außerdem liebt er es PAssagen mit Wah zu spielen (siehe die meisten seiner Soli).:great:

    Unmöglich nachzumachen, schwer zu imitieren und meist schlechter klingend als das, was er macht. Soll nicht zum Aufgeben ermutigen, eher zum Überdenken.

    EDIT: Woher weißt du, dass es KEIN Wah is (also ich denke, das is eins mit drin) und um es nochmal klarzustellen, er nutzte nie einen e-Bow.
     
  18. slugs

    slugs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    14.02.16
    Beiträge:
    1.513
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    2.398
    Erstellt: 09.12.06   #18
    Jo, dass das mehrere Gitarrenspuren sind ist ja klar wie Kloßbrühe :D
    Bei der pfeifenden könnte es sich vieleicht auch um ein erzeugtes Feedback handeln.

    Aber wie loeffel bereits gesagt hat; schwer zu immitieren.
    Naja, wer auch immer sich an den Song ran traut wird nicht nur mit der Stelle zu kämpfen haben um sie authentisch klingen zu lassen. :)
     
  19. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 09.12.06   #19
    Digitech EX-7 (expression factory) hat diese "string" funktion
    hörbeispiele auf www.digitech.com
     
  20. Slashjuenger

    Slashjuenger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 10.12.06   #20
    Für mich steht es eigentlich vollkommen außer Frage, Toolsongs zu covern. Ich denke, dass dies reine Zeitverschwendung wäre. Das fängt bereits bei den krummen Takten an und das härteste wäre, dieselbe Atmosphäre zu erzeugen. dafür müsste jeder Effekt, jedes Lick und jeder Part exakt und 100%ig genauso klingen.

    ABSOLUT UNMÖGLICH!!! DAs ist es ja, was Tool so faszinierend macht: Nicht die Spieltechnik ist hier entscheidend, im Gegenteil, die einfachste Technik (Drop D - Riffs, Barré - Chords, simple Blueslicks, wenn sie denn überhaupt vorkommen) erzeugt hier die größte Wirkung.
    Viel eher ist hier der Einsatz von Taktspielereien und präzisestes Beimischen von Effekten mit absoluter Klarheit über das Daraus entstehende Resultat das eigentlich Einzigartige.
    Tool sind das wohl offensichtlichste Unikat der modernen Musikgeschichte. Und Unikate können in Handarbeit NICHT kopiert werden!!! Klar, aufm Computer schon: Ich kann ne MP3 - Datei auch 150 Mal kopieren und es klingt gleich, trotzdem ist es dann kein Original mehr. Dasselbe gilt für ein Poster, von dem auch unendlich viele Abzüge gemacht werden.

    Mich interessieren diese Dinge mit den Effekten so, weil man da mit Sicherheit was lernen und das Gelernte evtl. auch für sich verwenden kann. Wie das halt mit allem im Leben so ist. Es ist noch kein Piano -, Gitarren - oder Trompetengott vom Himmel gefallen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping