Strumming mit Fingerkuppen - wie klingt es?

von DrWhodiwho, 10.04.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. DrWhodiwho

    DrWhodiwho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.16
    Zuletzt hier:
    6.10.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    275
    Erstellt: 10.04.17   #1
    Hallo Zusammen,

    brauche mal ein paar Meinungen. Ich habe etwa solche Fingernägel:

    203y92.jpg

    Nicht geil, aber was soll ich machen - habe halt mal an den Nägeln gekaut. 6 Monate komplett in Ruhe gelassen und gemerkt - weiter wachsen die nicht und außerdem sind sie weich wie Butter.

    Ich spiele seit knapp 10 Jahren Gitarre und habe vor 2 Jahren mit Fingerstyle auf einer Western angefangen. Gezupft habe ich bisher dauerhaft mit meinen Fingerkuppen - da finde ich den Sound auch ganz geil. Nicht so brilliant wie jemand der mit Nägeln spielt, aber eben auch nicht schlecht - nur anders.

    Jedoch meine ein Freund von mit jetzt, dass es sich echt nicht gut anhören würde wenn ich strumme - ich sollte mir künstliche Fingernägel oder so holen. Alles was ich mit Fingerkuppen strummen würde, hätte viel weniger Bass als wenn ich ein Pick/Fingernägel nehmen würde.

    Wer von euch spielt wirklich aktiv mit so kurzen Fingernägeln / seinen Fingerkuppen?
    Landet jeder mit solchen Händen später mal bei Fingerpicks/aLaska Piks/künstlichen Fingernägeln?

    Cheers!

    P.S. ich strumme mit einer Kombination aus kurzem Nagel und viel Fingerkuppe (Fleisch) mit dieser Technik:

    https://liveukulele.com/wp-content/uploads/IMG_8505.jpg
     
  2. Filztier

    Filztier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.15
    Beiträge:
    252
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    573
    Erstellt: 10.04.17   #2
    Naja, wenn ich mit meinen Fingerkuppen spiele, ist der Ton "muffiger", "platter" und mit Nagel/Plek eben "attackreicher" mit mehr Höhen und Brillianzen. Mit Bass hat das nichts zu tun. Wenn aber "Bassig" würde ich eher zu ersterem tendieren. Ist aber Geschmackssache.
    Wenn du deinen Sound wie beschrieben "geil" findest und du so gerne spielst ... behalte es so bei?!

    Mache ich seit Jahren auch so. Ist auch Live erprobt. Wurde noch nie drauf angesprochen. Habe mir noch nie Gedanken drüber gemacht. Mir taugt das so.
    Nein - zu künstlichen Nägeln o.Ä. habe ich noch nicht gegriffen und habe ich auch nicht vor.
     
  3. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.10.18
    Beiträge:
    14.654
    Zustimmungen:
    4.959
    Kekse:
    38.297
    Erstellt: 10.04.17   #3
    ein extra betonter Bass wäre das Letzte, was ich beim Strumming haben wollte...
    insofern halte ich die Aussage 'klingt besser' für äusserst fragwürdig. ;)
     
  4. DrWhodiwho

    DrWhodiwho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.16
    Zuletzt hier:
    6.10.18
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    275
    Erstellt: 10.04.17   #4
  5. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    57.795
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    16.046
    Kekse:
    224.359
    Erstellt: 10.04.17   #5
    Meine Nägel sind auch sehr weich und ich habe damals (vor über 40 Jahren ;) ) schon nach rel. kurzer Zeit aufgegeben, mit den Nägeln spielen zu wollen.

    A-Gitarre spiele ich (es sei, denn es geht ausschliesslich um's Melodiespiel/solieren) nur mit den Kuppen. Sicherlich klängen Nägel und/oder Fingerpicks brillianter
    aber mir ist es zu viel Aufwand ständig die Picks "an- und auszuziehen". Ich habe es mehrmals versucht, mich dran zu gewöhnen, aber nach so vielen Jahren sind meine Finger
    nicht mehr in der Lage, diesen etwas größeren Abstand zu den Saiten (mit Picks) einzuhalten ... so bleibe ich für den Rest meines Lebens wohl beim
    reinen "Fingerpicking". Auf diese Weise strumme ich auch, bzw. zupfe den Bass mit dem Daumen und schlage die Melodieseiten mit Zeige- und Mittelfinger an.
    Damit bin ich sehr flexibel.
     
Die Seite wird geladen...

mapping