Studiomonitore gesucht! Beengte Verhältnisse, max 220€

  • Ersteller maikwars
  • Erstellt am
M

maikwars

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.20
Registriert
31.03.13
Beiträge
29
Kekse
0
Hallo liebe Gemeinde,

bestimmt das 500. Thema bezgl. Kaufberatung Studiomonitore aber ich hätte gern wirklich einen Tipp für meine Konstellation :)
Vorhaben: Es sollen zwei Moni's beschafft werden um zu Hause die Aufnahmen von E/A-Gitarre und Gesang direkt vom Interface (Focusrite 2i2) nochmal anzuhören. Bis jetzt ist das immer nur mit meinen Kopfhörern gemacht worden, da ich aber nur normale Lautsprecher habe die nicht über das Interface angeschlossen werden können, musste ich immer den Ausgang wechseln damit mein Sänger und ich mal gemeinsam das Werk begutachten konnten.

Die Möglichkeiten zur Aufstellung sind bei mir zurzeit begrenzt. Ich habe mal grob skizziert wie das aussehen soll:


Abstand zur Wand beträgt ca. 5 cm ansonsten, besteht keine Möglichkeit die Sitzposition zu ändern oder mit Stativen zu arbeiten. Die Monis müssen auf den Tisch, dabei sollten sie nicht viel breiter als 20 cm sein.

So nun die Frage aller Fragen, lohnt es sich für mich hier in eine bessere Preisklasse zu investieren oder sind die Aufstellmöglichkeiten im Bezug zum Hörabstand so mies das hier kleine Lautsprecher ihren Zweck erfüllen. Prinzipiell gehts halt tatsächlich einfach nur darum, Boxen zu finden die ich an das Interface anschließen kann um mal was in Gänze zu hören. Für Aufnahmen etc. werden trotzdem nur die Kopfhörer benutzt. Ich werde mich in 2-3 Jahren auch vergrößern, sodass es sich dann wahrscheinlich eher lohnt in was Gutes zu investieren.

Folgende Modelle habe ich mir mal vorgemerkt und 220 € wäre eigentlich auch meine Schmerzgrenze:
Klasse um die 100 €
- Mackie CR4
- Presonus 3.5

Klasse um die 200 €
- Swissonic ASM 5/7
- Presonus Eris 4.5/5
- JBL 305 MKII (sind mir eigentlich schon zu groß)

Gebraucht kommt natürlich in Frage! Vielen Dank!
 
mjmueller

mjmueller

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.008
Kekse
25.568
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Hallo,
die JBL LSR305 sind in Sachen Preis/Leistung kaum zu toppen. Und gerade für kleine Räume auch gut einsetzbar. Zum aktuellen Preis im Grunde ein "No-Brainer".
Von den Swissonic würde ich eher Abstand nehmen.
Eine wirklich deutliche Verbesserung kommt dann so in der 500 EUR aufwärts Abteilung.
 
Signalschwarz

Signalschwarz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.571
Kekse
21.801
Bis auf die JBLs sind die aufgeführten Modelle wohl mehr oder minder Mist und weniger als was die kosten braucht man im Grunde auch nicht zu "investieren".

Übrigens kann man alle Boxen an ein Audio-Interface anschließen, solange sie nicht ausschließlich über USB anzuschließen sind.
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Die Position der Boxen auf deiner Zeichnung ist hoffentlich der Faulheit geschuldet und Du weißt, dass diese im Stereodreieck anders auszurichten sind. :)
 
M

maikwars

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.20
Registriert
31.03.13
Beiträge
29
Kekse
0
@mjmueller Von den Swissonic habe ich aber gute Kritiken gelesen, was ist da der Grund Abstand zu nehmen?!

@Signalschwarz
Ja das war mit Paint auf die Schnelle ;) Ansonsten habe ich Teufel B20 mit einer 3,5 Klinke Stereo-Ausgang, wie würde ich das auf 2x 6,3 Klinke bekommen?!

Würde https://www.thomann.de/de/the_sssnake_ypk2030.htm sowas gehen?!
 
Zuletzt bearbeitet:
mjmueller

mjmueller

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
05.08.14
Beiträge
6.008
Kekse
25.568
Ort
thedizzard.bandcamp.com
Hallo
Von den Swissonic habe ich aber gute Kritiken gelesen, was ist da der Grund Abstand zu nehmen?!
Ja, das mit den Kritiken ist so eine Sache ;) Wenn Du die Autoren nicht kennst und einordnen kannst, haben die kaum eine Relevanz. Du kannst nicht wissen, ob jemand wirklich eine Einschätzung vornehmen kann.
Ganz konkret: ich habe einen Kopfhörerverstärker von dieser Hausmarke. Im Grunde ist das Teil für den Preis noch okay, aber die Verarbeitung ist so lala und wirkt billig und im Detail fehlt dann auch was.
Das muss bei den Monitoren nicht sein. Wenn ich aber lese, wer da die Monitore lobt, gewinne ich einen Eindruck, warum die gelobt werden. Und das ist das, was Monitore eigentlich nicht sein sollten.
Ja, das ginge.
 
M

maikwars

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.11.20
Registriert
31.03.13
Beiträge
29
Kekse
0
Dan probiere ich es erstmal mit den vorhandenen Lautsprechern, hätte ich auch selber drauf kommen können ;) Danke
Ansonsten merke ich mir die JBL vor!
 
Banjo

Banjo

MOD Recording/HCA Banjos
Moderator
HCA
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
05.07.07
Beiträge
21.974
Kekse
97.887
Ort
So südlich
bestimmt das 500. Thema bezgl. Kaufberatung Studiomonitore

Genau deshalb war ich so frei und habe den Titel etwas erweitert, damit man Deinen Thread von den anderen 499 unterscheiden kann;) Bitte in Zukunft selber drauf achten.

Banjo
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben