suche delay/reverb mit "reverse effekt" a la Frusciante

von georg80, 19.01.08.

  1. georg80

    georg80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    396
    Erstellt: 19.01.08   #1
    so ich ab die suchfuntion benutzt und bin auf keinen geiegneten treas gestossend er meine frage beantwortet. wenns aber doch einen tread gibt, bitte einen link posten.


    ich suche ein effekt pedal das den effekt "reverse" beherscht. zu höhren ist der effekt öfters bei john frusciante oder auch beim lied "das schöne mädchen" von farin urlaub.
    der preis is mir erstmal egal ich will nur wissen welche geräte den effekt beherschen oder kann das jedes delay/reverb ?

    mfg georg
     
  2. Kingx4one

    Kingx4one Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.14
    Beiträge:
    1.343
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    3.531
    Erstellt: 19.01.08   #2
    Es gibt mehrere die das beherrschen. Mein Favorit ist der Eventide Timefactor, aber der ist etwas teurer.... Andere wären z.B. TC Electronic Nova delay, Danelectro Wasabi Formard-Reverse Delay und das Boss DD-6 beherrscht es auch. Am besten du schreitest in den nächsten Laden, suchst dir die Teile raus und testest, oder du fragst einen Verkäufer nach den Tretern. Bei Frusciante ist das Ding, das man nicht so genau weiß was er dazu verwendet. Dieser Mann hat genug Effekte um 20 Musiker zu versorgen und ne ganze Wanne voll Delays.... Bei den Ärzten weiß mans auch nicht genau welches Gerät es ist, da sie sowas eher weniger auf der Bühne benutzen, meistens sind es bei denen Studioeffekte. Welches dir liegt musst du selbst entscheiden.

    Greets, Kingx
     
  3. Fips83

    Fips83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.07
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    23
    Erstellt: 19.01.08   #3
    Für Dich optimal wäre vielleicht von Line 6 der ToneCore Echo Park. Die Reverse Funktion hat das Teil auch.
    https://www.thomann.de/de/line6_tone_core_echo_park.htm

    In der Guitar hat das Teil auch eine sehr gute Beurteilung bekommen.
    Und Joe Perry (Aerosmith) benutzt das Gerät auch. Unter anderem fürs Intro von Girls of Summer.
     
  4. georg80

    georg80 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    396
    Erstellt: 19.01.08   #4
    danke für dir ganzen vorschläge. könnte man sich so eien "reverse effekt" auch einfach selbst bauen?
     
  5. BlackEyesOfFear

    BlackEyesOfFear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    24.09.08
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 19.01.08   #5
    Da du oben sowohl von Reverse Delay als auch Reverse Reverb reverb sprichst, möchte ich erstmal klarstellen, dass der Unterschied riesengroß ist zwischen den beiden Effekten. Reverse Reverb ist ein von My Bloody Valentine gerne verwendeter Effekt und ist recht selten - bis auf den Alesis Midiverb II und evl. die darauffolgenden Modelle kann es kein bekanntes Gerät, soweit ich weiss. Dabei handelt es sich um einen sehr heftigen Hall, der umgedreht wird und recht spacy klingt.

    Das Reverse Delay wird oft als Kombination von Delay und Reverse Delay verkauft - wenn dich nur der Reverse Modus interessiert, gibt es noch das Danelectro DA-1, das ich selber benutze. Ich bin damit zufrieden, aber an deine Stelle würde ich die hier genannten Geräte erstmal anspielen und gucken, ob sie deinen Klangvorstellungen entsprechen.
     
  6. georg80

    georg80 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    396
    Erstellt: 19.01.08   #6
    hab mit "delay/reverb mit reverse effekt" eigentlich nur gemeint, das ich ein gerät suche das den "reverse effekt kann. hab gar nicht gewusst das es da zwei verschiedene arten gibt. danke für die aufklärung.

    kann es sein das, dass "Danelectro DA-1" schon seeeeeeeeeehhhhhhrrrrr alt ist? weil ich find nichts über das teil im internet. mich interessiert eigentlich nur der "reverse" effekt.
     
  7. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 19.01.08   #7
    Schau mal in meine Signatur, der Memory Man with Hazarai kann das auch.
    Etwas billiger wäre auch noch das DigiDelay von Digitech, das hat auch ein Reverse Delay an Bord.
     
  8. georg80

    georg80 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    396
    Erstellt: 20.01.08   #8
    erstmal danke für dir ganzen vorschläge die ihr mir gemacht habts. ich fass mal zusammen.

    Digitech DigiDelay 85 €
    Danelectro Wasabi Formard-Reverse Delay 85 €
    LINE6 TONE CORE ECHO PARK 150€
    Boss DD-6 154 €
    Memory Man with Hazarai 215 €
    TC Electronic Nova delay 228 €
    Eventide Timefactor 429 €

    gibts vielleicht ältere gerät die schon lange nicht mehr produziert werden die das auch können und die weniger kosten, sind doch sehr teuer die teile,weil ich möcht eigentlich nur den "reverse" effekt haben und brauch eigentlich kein delay. können die behringer oder harly benton teile das auch?:confused: obwohl eher nicht :o
     
  9. morpheusz

    morpheusz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.247
    Erstellt: 20.01.08   #9
    Danelectro hat glaub ich auch noch ein Reverse Delay, das heißt glaub ich "Forward Reverse Delay".
    Sind aber denk ich immer noch um die 80 Euren.
     
  10. georg80

    georg80 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    396
    Erstellt: 21.01.08   #10
    gibts vielleicht ältere gerät die schon lange nicht mehr produziert werden die das auch können und die weniger kosten, sind doch sehr teuer die teile,weil ich möcht eigentlich nur den "reverse" effekt haben und brauch eigentlich kein delay. können die behringer oder harly benton teile das auch? obwohl eher nicht
     
  11. JonnyG

    JonnyG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bramsche-Hase ( jeder hat sein Päckchen zu tragen!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 22.01.08   #11
  12. le barb

    le barb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 22.01.08   #12
    noch nicht genannt wurde das boss dd-20, auch nicht billig (ca 200€), aber ein super-gerät mit vielen möglichkeiten. da kannst du auf jeden fall das reverse-signal allein spielen, das direkt-signal lässt sich ganz rausnehmen, damit kommst du auf den sound von fusciante hin. ich schätze allerdings, dass der im studio nicht unbedingt mit delay arbeitet, sondern seine parts normal einspielt und das ganze dann auf dem computer "umgedreht" wird.

    wenn du diesen sound willst, wirst du meines wissens nach nicht um ein delay umhinkommen.

    zur ergänzung: einen reverse reverb effekt hat das reverb von digitech der x-serie.

    lg, markus
     
  13. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 22.01.08   #13
    naja!
    Wenn du "nur" ein Reverse Delay suchst, dann solltest du dir kein effekt extra kaufen (hab ich, glaub ich schonmal gesagt)...
    im studio benutzt frusciante einfach ein umgedrehtest tape (sehr teuer!)...aber mittlerweile kannste das selbst mit audacity machen! Dafür brauchst du keine effekte.

    Und live diesen sound herzustellen ist auch ein wenig problematisch, aber wenn du es unbedingt live brauchst, wieso machst du das nicht mit volume swells???
    macht frusciante auch und der hat kein delay auf "reverse" eingestellt ;)

    kostenpunkt: 0 Euro
     
  14. JonnyG

    JonnyG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.07
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Bramsche-Hase ( jeder hat sein Päckchen zu tragen!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 23.01.08   #14
    Hi,

    Ich musste auf jeden Fall dabei in Realzeit hören wie das "reverse" gespielte klingt? Ginge das denn auch?

    Jon.
     
Die Seite wird geladen...

mapping