Ampsim mit Effekten gesucht

von lax_flow, 10.08.07.

  1. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 10.08.07   #1
    Hi,
    ich weiß, dass es ähnliche Themen hier andauernd gibt, dennoch denke ich es ist sinnvoll diesen Thread zu eröffnen, da ich leider keine Antwort für mich gefunden habe und hoffe, dass jemand von euch noch einen Tipp hat.

    Es geht also um folgendes: Ich möchte gerne in meiner Band, wo ich Sänger bin, nun auch ein wenig Gitarre spielen, damit der Sound an manchen Stellen voller wird, etc. pp.
    Es geht dabei _nicht_ darum, dass ich das ganze Set über spielen werde. Vielmehr vielleicht so bei 3 bis 5 Songs (grob geschätzt), also nicht sehr oft und halt auch eher "Effekt-/Flächensounds".

    Was ich nun suche ist folgendes:

    Ein Effektgerät mit eingebauter Ampsimulation, damit ich direkt in die P.A. spielen kann
    und nicht meinen Amp und ne Box mitnehmen muss. Das Ding sollte also idealerweise Ampsimulationen als auch Effekte an Board haben, wobei ersteres deutlich wichtiger ist. Mir geht es dabei nicht um irgendeine Vielfalt oder so, ich bräuchte vielleicht zwei Modellingsounds, nen Reverb und wenns drin ist nehme ich auch gerne verrücktere Sachen wie Flanger, Reverse Delay, etc.

    Ich habe nun verschiedene Überlegungen angestellt. Am liebsten wäre es mir, wenn das ganze ein Bodeneffekt a la Pod XT Live / Floorpod wäre, generell ist es aber eigentlich egal und es darf auch gerne ein Desktop Gerät a la V-Amp oder ein 19"Rackding sein. Ich gehe davon aus, dass ich nicht während eines Songs irgendwas umstellen möchte. Falls dies möglich wäre: Umso besser.
    Das Gerät sollte möglichst die 100€ Grenze nicht übersteigen. Ich dachte an Gebrauchtkauf. Mir ist klar, dass ich da nicht die geilsten Sounds kriege, aber dann würde ich ja auch meinen Amp mitnehmen :-)

    An was ich also bisher dachte:

    • Pod II
    • V-Amp
    • Blackbox
    Jedoch würde ich mir da auch immer ein bisschen Sorgen machen, obs die nicht mal von irgendwo runterreißt, wenn ich spiele, ich hätte lieber was stablileres.

    Es gibt ja auch einige ältere 19" Geräte, jedoch wüsste ich leider keines, welches in meinem Preisrahmen liegt, hier hoffe ich auf eure Unterstützung.

    Was ich noch angedacht habe war einerseits das sehr günstige Zoom GFX1 und andererseits das Roger Linn Adrenalinn 2.

    Gerade letzteres hat es mir zu einem früheren Zeitpunkt schonmal angetan. Neu ist das Ding natürlich unglaublich teuer, aber die Gebrauchtpreise beim amerikanischen Ebay lassen einen doch drüber nachdenken. Beide Geräte wirken auch recht robust auf mich. Mit dem Adrenalinn hätte ich glaube ich genau das was ich möchte, dafür wäre die Beschaffung schwerer und es wäre auch nicht so billig.

    Also: Habt ihr noch irgendwelche Tipps?
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 10.08.07   #2
    Wenn du nix umstellen musst finde ich den V-amp passabel. Ich muss aber auch sagen (war heute Modeller testen), dass die neueren Geräte nicht mehr eindeutig besser oder schlechter als die Mitbewerber sind, das muss man wie bei einem Amp selber austesten (Stickwort persönlicher Geschmack).

    Was ist denn dein Preislimit?
     
  3. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 10.08.07   #3
    Danke schonmal für deinen Kommentar. Der V-Amp wäre halt die Budgetlösung, deswegen kommt er auch in Frage. Ich hätte natürlich schon gerne die Möglichkeit was umzustellen oder so, es kommt halt darauf an, was man für den Preis geboten bekommt :-)

    Das hängt stark davon ab wie sympathisch mir ein Gerät ist. Generell würde ich sagen so etwa 100€ (gerne gebraucht). Sowas wie die billigen Digitech Geräte würde aber nicht in Frage kommen, das Zoom G2 gerade noch. Ideal wäre für mich ein Adrenalinn2 für 150€. Für das Ding würde ich die auch ausgeben, für andere Teile sind die 100€ eher die Grenze.
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 10.08.07   #4
    Zum Adrenalinn kann ich nichts sagen, aber das Zoomgerät hatte ich eine Weile und die Ampsimulationen gefallen mir nicht wirklich, da sie für meine Ohren immer einen Tick zu spät aus den Boxen zu kommen scheinen. Bis 100€ wirst du entweder an den Fußschaltern oder am Sound sparen müssen - befürchte ich zumindest.
     
  5. stonedrocker

    stonedrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    364
    Erstellt: 10.08.07   #5
    ich hab schonmal direkt recordete heavy-sounds von nem adrenalinn gehört... das klang amtlich... wie es live aussieht, keine ahnung... cleane sachen habe ich davon noch nicht gehört...
     
  6. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 11.08.07   #6
    Es gibt auf der Roger Linn Homepage recht viele Samples vom Adrenalinn. Die Samples klingen allesamt sehr gut, manche sind ein bisschen komprimiert, aber das finde ich nicht schlimm. Das Teil wäre genau das richtige für mich, es müsste nur billiger als 330€ oder irgendwo gebraucht zu haben sein :-)
     
  7. lax_flow

    lax_flow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 15.08.07   #7
    Hmm, ich habe mich jetzt mal mit einem Musikalienhändler unterhalten und er meinte sie hätten das Adrenalinn 2 da, er würde es mir auch gerne zeigen, aber es wäre kaputt. Nach kurzer Unterhaltung stellte sich heraus, dass sieben von 13 Adrenalinns die sie da haben/hatten als kaputt zurückgegeben wurden. Spricht ja nicht gerade für die Qualität :-(
     
Die Seite wird geladen...

mapping