Suche Djembe ohne Naturfell

von Lavalampe, 08.02.07.

  1. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 08.02.07   #1
    Hallo,
    ich wollte mal fragen welche Firmen Djemben anbieten, welche kein Tierfell haben sondern künstliche Felle und welche nicht die traditionelle Schnurbindung haben sondern wie ein Schlagzeug gestimmt und bespannt werden.
    Ich hab erst eine dieser Djemben gesehen, und die war von Remo und ist anscheinend leider nicht mehr verfügbar...
    Gibt es noch alternativen und wenn ja wieviel kostet denn der spaß? :)

    ciao
    Lava
     
  2. Slowbeat

    Slowbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 08.02.07   #2
    meinl baut noch solche dinger, bei latin percussion weiß ichs nicht genau (ich glaube mal sowas gesehen zu haben, bin mir aber nicht sicher).

    gib mal bei thomann "meinl" und "djembe" in die suche ein. dort gibts die preise von günstig bis teuer. die meinls haben aber trotz moderner spannung ziegenfelle.

    was willst du denn damit machen?

    edit: kennst du google? faule sau!
     
  3. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 08.02.07   #3
    Wie viel Geld hast du zur Verfügung und soll die Djembe eher im Anfänger-, Fortgeschrittenen-, Profibereich sein?

    Das teuerste muss nicht immer das beste sein und das etwas billigere nicht immer unbedingt schlechter als das teure: Meinl HDJ 600 Djembe 12" ;)

    Felle:
    So richtige Nur-Kunststoff-Felle gibt's selten, meistens sind die Teils echt, Teils synthetisch hergestellt im Mix.
    -> Habe mal eine Djembe sehr niedriger Qualität angespielt: Natürlich ist der gesamte Korpus in qualitativ schlechterem Zustand, jedoch sah das Fell wie ein "echtes" Fell aus - also ein Tierfell - war auch aufgerauht, jedoch hat es sogar meine Schläge mit 5A Drumsticks problemlos überstanden. Die Felle sollten daher nicht das große Problem sein. (Klang auch recht "künstlich".) :p
     
  4. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 08.02.07   #4
    Also meine Wunschdjembe wäre aus Fiberglas und hat kein Tierfell und zudem Spannreifen und nicht die traditionelle Spannung.
    Wieso das ganze?

    1. Fiberglas Djemben verkraften auch mal ne Outdoor Session am Lagerfeuer
    2. Kein Tierfell, da ich kein Fleisch esse und es nicht sehr angenehm finde auf toter Tierhaut zu spielen...
    3. Ich hasse diese Schnurbindung. Da krieg ich einen an die Waffel wenn ich so ein Ding bespannen müsste! :D

    Qualität: Sie sollte kein Anfängerschrott sein aber muss auch keine Highclass Djembe sein. Budget würde ich mal so auf bis zu 300€ setzen.

    ciao
    Lava
     
  5. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 08.02.07   #5
  6. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 08.02.07   #6
  7. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 08.02.07   #7
    Genau DIE hab ich eben auch entdeckt und die liegt bisher weit vorne. Das es Ziegenfell ist kann ich noch verkraften. Nur nach nem Wechsel wird es dann ein Nicht-Tierisches Fell von Remo werden ;)

    Ich werde mal nach dem Teil ausschau halten. Danke Jungs!

    PS: Meine wird dann aber Jet Black sein!
     
  8. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 10.02.07   #8
    Ich wollte nur mal kurz ein paar Sachen ins richtige Licht rücken...:p

    1. Auch Holzdjembén vertragen Sessions am Lagerfeuer. Die feuchte Luft tut dem Holz gar nichts. Außerdem haben richtige Djembén den Vorteil, dass sie ein viel schöneren Sound haben. warm, herzlich...:great:
    2. Jap okay.;)
    3. Das ist gar nicht so schlimm, wie es aussieht. Außerdem wechselt man das Fell ja nicht so wie beim Schlagzeug, sondern nur wenn es wirklich kaputt ist und das dauert wenn man die Djembé ordentlich behandelt.

    Man kann auch auf Naturfellen mit Sticks spielen. Tierfelle sind zwar empfindlich aber keine Oblaten...;) Die Kunstfelle auf Djembén sind so dünn wie normale TierFelle, sonst könnte ja kein richtiger Djembé-typischer Sound rauskommen.
     
  9. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 10.02.07   #9
    Aber ein Holzdjembe ist bei einem Lagerfeuergig mit betrunkenen Kumpels deifnitiv sicherer. Also ich behaupte nicht, das Fieberglas nicht brennt, aber es bingt halt dieses Psychologische mit:

    "Ey, Holz issssch aussss, wir brauch meeeeeehr! Ausss was isn dein Klopffass da?!"
    "Fffffffieberglas!"
    "Plassssstik? Ich hab gesagt wir brauchen H-h-h-holz!!" :D

    Sry for oT :o


    Edit sagt: die Schweine von Bandkompanen hätten letztes Jahr im Sommer fast meine Cajon zu Heizzwecken missbraucht, zum Glück warn auch noch 2-3 nüchterene Fahrer da die das zu verhindern wussten :)

    Sry for noch mehr oT :o:o
     
  10. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.212
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 13.02.07   #10
    Edith sollte dann die Akustischen Gitarren auch als Brennmaterial vorschlagen ;). So ein Hals bringt mehr Wärme als so eine dünne Holzkiste ... :D


    Back to topic:
    Ob die Metallbeschläge der Fiberglasdjembe die Luftfeuchtigkeit besser aushalten als die "Natur"Djembe wage ich mit Blick auf ROST und BILLIGVERCHROMUNG zu bezweifeln.
     
Die Seite wird geladen...

mapping