SWR SM 500 für Metal?

von Freeezer, 22.10.04.

  1. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 22.10.04   #1
    Ich hab das SWR SM500 Top mal getestet ! Und wow echt gut ! Ich hab das Teil über den Megagoliath (8x10) gespielt! Da haben echt die Wände gewackelt! Zuvor hab ich ein Ampeg SVT Cl gespielt, der Sound war auch hammer, aber irgendwie ist das mit dem Röhrenwechsel sehr teuer! Also ich war von dem SWR sehr überrascht! Ich fand , dass der für Metal sehr gut einsetzbar ist! Was sagt ihr dazu, oder gibt es in der Preisklasse von 1400 Euro was besseres
     
  2. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 22.10.04   #2

    In dieser Preisklasse sind nur noch persönliche Vorlieben ausschlaggebend. Da musst du schon ganz allein entscheiden, ob das der richtige Amp für dich ist. Hast du denn die gleiche Box? Die ist nämlich wesentlich entscheidender für den Sound, als der Amp. An eine solche Box wirst du auch einen 400,- €-Amp hängen und er wird gut klingen. (okay! nicht ganz so gut :D )

    Zum Ampeg SVT Classic: ein Röhrenwechsel kommt nur alle paar Jahre vor. Das sollte wirkclih kein Grund sein. Außerdem sind die Röhren nun auch wieder nicht so teuer.
    6 x 6550 á 28,-
    2 x 12AU7 á 9,18
    2 x 12AX7 á 10,20
     
  3. Freeezer

    Freeezer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 23.10.04   #3
    Ja ! Der bei Produktiv meinte , dass das so 200 Euro kostet die Röhren zu wechseln! Und das ist echt happig! Ich hab die Ashdown ABM 410H ! Die Megagoliath Box , ist wie ich finde besser als die Ampeg SVT 810!
     
  4. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 23.10.04   #4
    Naja.... alle paar Jahre 185 € für den ultimativen Sound finde ich nicht übertrieben. Außerdem wirst du wohl wohl kaum alle Vor- und Endstufenröhren gleichzeitig wechseln müssen. Dafür halten die Röhrenamps ewig. Leider habe ich nicht das Geld für so einen Amp. :(

    Im direkten Vergleich im gleichen Raum und ansonsten gleichem Setup haben alle im Raum befindlichen Leute gesagt, dass die Ampeg alleine nicht so "brilliant " und etwas "dreckig" klingen würde. Aber alle waren sich einig, dass die Ampegbox im Bandzusammenhang dann doch wieder besser klang und den Gesamtsound viel besser "tragen" würde. Da musste sogar der Besitzer der Megagoliath zähneknirschend zustimmen. ( das war besonders bitter für ihn, da er sie gerade erst neu gekauft hatte ) :twisted:
     
  5. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 24.10.04   #5
    ist doch alles geschmackssache. ich finde zwar auch, dass die ampeg box im bandgefüge besser zur geltung kommt, was daran liegt, dass sie einfach im mittenbereich knackiger klingt und somit auch perfekt zu den ampeg tops passt, aber stand alone ist die swr 6x10er, also die goliath senior, schon viel geiler als die ampeg 8x10er! sie klingt sehr rund und warm und bringt klare mitten und sahnige hören, was man von der ampeg nicht gerade behaupten kann. der eine mags so, der andere eben so! ich würde aber auf jeden fall die swr 6x10er der ampeg 8x10er vorziehen! ich scheiss aufs "ich brauch unbedingt nen geilen ampegturm" gehabe! so! :D
     
  6. Peegee

    Peegee Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    5.273
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    208
    Kekse:
    27.824
    Erstellt: 24.10.04   #6
    Falls es dir nicht aufgefallen sein sollte, ich habe in Ungefähr genau das gleiche gesagt. Allerdings gibt es bei mir garantiert kein "ich brauch unbedingt nen geilen ampegturm" gehabe! Ich habe bereits einen. :D
     
  7. ironjensi

    ironjensi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    13.02.16
    Beiträge:
    1.548
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    710
    Erstellt: 24.10.04   #7
    naja, genau das gleiche haste ja nicht gesagt, auch nicht ungefähr, sonst hätte ich es ja nicht weiter ausführen müssen... ;)
    wenn du mit deinem ampeg turm zufrieden bist, ist ja die welt in ordnung. ich sag ja nur, dass nicht jeder so ampeg fixiert sein sollte, denn auch andere mütter haben schöne töchter... :D
     
  8. BlixaOhneBargeld

    BlixaOhneBargeld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    452
    Ort:
    Eckental
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 24.10.04   #8
    zwecks box haste schon mal markbass angespielt, sin echt gute boxen? aber du hast ja nach nem amp in der preisklasse gefragt: die neuen H&K quantum amps sind der hammer!!! auch nicht zu verachten ebs fafner, oder auch die marbass amps. in der preisklasse is echt nur noc reine geschmackssache.
     
  9. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    840
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 24.10.04   #9
    Die Markbass 6x10" ist der hammer!!! Nur die 6ohm Impendanz sind etwas ungeschickt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping