Takamine neu bundieren oder doch nur abrichten??

von Doogie, 24.02.07.

  1. Doogie

    Doogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 24.02.07   #1
    Hallo,

    ich spiele meine Takamine jetzt schon ziemlich lange und auch oft, logischerweise treten da langsam Alterserscheinungen an den Bünden auf.Die Kerben sind nur auf den ersten 4 Bünden, dort allerings sehr deutlich, vorhanden.
    Nachdem ich noch nie beim Gitarrenbauer war und auch noch keinen kenne wollte ich hier mal in die Runde fragen was ihr davon haltet (Bilder sind angefügt). Kann man das noch abrichten oder sind da neue Bünde fällig? Falls neue Bünde fällig werden: Muss ich da alle Bünde erneuern oder reicht es die 4 oder 5 betroffenen Bünde auszuwechseln?
    Mit was für Kosten werd ich da rechnen müssen?

    und kennt jemand zufällig nen Gitarrenbauer Nähe Nürnberg?
    Ich hab wirklich keine Ahnung wo ich hingehen soll, also wo ich nen Gitarrenbauer finde:rolleyes:

    Gruß

    Doogie
     
  2. Doogie

    Doogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 24.02.07   #2
    Ups, sorry, das mit den Bildern hat wohl net ganz so funktioniert;)

    Hier die Bilder
     

    Anhänge:

  3. neo090

    neo090 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    20.10.07
    Beiträge:
    7
    Ort:
    DE
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  4. Doogie

    Doogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 28.02.07   #4
    Jo danke, die PLEK Maschiene kenn ich schon, ist ein tolles Teil.
    Mir gings mehr darum ob ich jetzt nur die defekten Bünde oder alle austauschen lassen muss... hat den keiner ne Idee/Erfahrung?

    Grüße

    Doogie
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 01.03.07   #5
    Abrichten wird Probleme geben, da die Bünde ja auf die Höhe der Kerben "heruntergerichtet" werden müssten. Da die anderen Bünde somit höher bleiben, kann es dann schnarren, falls Du nicht eine sehr hohe Saitenlage hast. Es sei denn, alle Bünde werden gerichtet.

    Allerdings: Kommt auf einen Versuch an. Viellichet reicht es, einige der nächsten Bünde leicht abzurichten. Konkret kann Dir das aber wirklich nur ein Gitarrenbauer sagen, der das Instrument in der Hand hat. Zu dem musst Du ja letztlich ohnehin, weil die Kerben ja nicht durchs Diskutieren im Forum verschwinden. ;)
     
  6. Doogie

    Doogie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    827
    Ort:
    Kirchenthumbach
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    1.658
    Erstellt: 01.03.07   #6
    Hi,

    vielen Dank für die Info. Jetzt muss ich nur noch einen guten Gitarrenbauer in der Nähe finden:(
     
Die Seite wird geladen...

mapping