Tascam DM 24 an Focusrite Saffire 26 pro 1/o über ADAT funktioniert nicht?

  • Ersteller picrard
  • Erstellt am
P
picrard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.12
Registriert
26.07.12
Beiträge
7
Kekse
0
Hallo,

ich hoffe mir kann jemand helfen, obwohl ich gesehen habe, dass diese Problem wohl schon
öfter aufgetreten ist, aber der Lösungsansatz noch nicht richtig bis zum Ende fgeführt wurde.

Ich habe mir ein TASCAM DM 24 ausgeliehen und wollte diese über ADAT mit meiner
Focusrite Saffire 26 pro i/o Soundkarte verbinden, SPDIF habe ich auch gleich mitbenutzt.

Das Problem was ich habe ist, dass ich leider kein ADAT-Signal sowie SPDIF-Signal vom
TASCAM zur Focusrite bekommen, richtig geroutet im TASCAM habe ich meiner Meinung,
über DIRECT 1-8/ BUSSE 1-8 OUT -> ADAT 1-8
Wenn ich die Inputs am TASCAM auf dem ADAT lege bekomme ich von der Soundkarte ein Signal,
anders herum klappt es irgendwie nicht, auch SPDIF, ins Mischpult kein Problem, SPDIF in die
Soundkarte?? Nichts???
Ich weiß auch, dass die in/outs bei der Saffire so aussehen 1-8 Analog, 9-10 SPDIF, 11-17 ADAT1 u. 18-26 ADAT2.
Ich benutze Linux und nicht Windows(da funktionierte die Karte irgendwie nicht???),
Ansonsten funktioniert alles?
Hat jemand eine Idee?
Danke schon einmal im voraus.
LG
Alex
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.478
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Du musst Dich vermutlich mit dem Thema Wordclock - Synchronisierung auseinandersetzen.

Angenommen Du verbindest Mischpult-Out und Interface-In nur mit einem Lichtleiterkabel. Das Clocksignal läuft in die gleiche Richtung wie das Audiosignal - also muss das Mischpult Clock-Master sein (das wohl auch per default so eingestellt) und das Interface muss Slave sein - das musst Du selbst einstellen.

In einem Digitalverbund kann immer nur ein Gerät Clock-Master sein.



und nicht Windows(da funktionierte die Karte irgendwie nicht???)
Hast Du hier den passenden Treiber runtergeladen?

In der Focusrite Answerbase gibt es auch einen Artikel zum Thema Windows-Legacy-Firewiretreiber - den würde ich mir auch mal anschauen.

Clemens
 
P
picrard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.12
Registriert
26.07.12
Beiträge
7
Kekse
0
Danke Clemens für Deine Antwort,

leider habe ich auch schon mit dem Kundenservice von Focusrite gesprochen,
der ist leider nicht sehr Servicefreundlich und hat für mein Problem keine Lösung gehabt,
ich habe Windows versucht zu optimieren, liegt aber an irgendeinem Hardwareprobleme,
habe das Gefühl, das Windows und die Saffire nicht mit dem NVIDIA- Bord können.
Immer wenn ich versucht habe den Treiber für die Saffire zu installieren hing Windows, mit Fehlermeldung.
Erkannt wurde die Karte auch nicht richtig(Gelbes Ausrufezeichen in Hardware). Habe verschiendene Versionen ausprobiert, kein Erfolg.

Linux stellt sich da nicht so an.

Ich habe schon alles versucht, Clock von TASCAM(ADAT u. Wordclock) Clock von der Saffire über ADAT und Wordclock.
Wie gesagt, Sound von der Karte in den Mischer geht, aber leider nicht von dem Mischer in die Karte...
ich bin Ratlos.

Ich will aber auch nicht mehr Windows benutzen, weil ich mich mit Ardour und Qtracktor angefreundet habe
und Jack in Verbindung mit den FFADO- Treibern macht seinen Job ganz gut.

Evtl. würde ich noch einmal Windows auf einen anderen Rechner installieren, wenn ich die ADAT- Schnittstelle nur über Windows aktivieren kann,
habe aber auch schon einmal irgendwo anders gelesen, das dies nicht nötig ist, weil die ADAT- Schnittstelle von vornherein
aktiv ist. was nu ?
 
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.478
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Von Seiten des Interfaces ist die Schnittstelle natürlich aktiv - das ist nicht das Problem.

Anders sieht es auf der Treiberseite aus. Leider habe ich da bei Linux mit ffado keine Ahnung.


Ich habe schon alles versucht, Clock von TASCAM(ADAT u. Wordclock) Clock von der Saffire über ADAT und Wordclock.
Hast Du denn Wordclock verkabelt?

Würdest Du Deine Verkabelung mal ganz detailliert beschreiben? Welche optischen Kabel, welche BNC-Kabel (75 Ohm?), welche Terminatoren, T-Stücke etc.

Fakt ist, dass eines Geräte Master und eines Slave sein muss.

Von Seiten der Linux-Treiber kann ich Dir nicht weiterhelfen - sinnvoll könnte es sein, nach mehreren Änderungen erst mal wieder neu zu starten um einen aktuellen Stand zu schaffen.
Sehr viel Vertrauen in die Funktionalität der Linux-Treiber, speziell wenn es um Digitalverbindungen, Sync u.s.w. geht, habe ich nicht. Ich denke, die meisten, die sich da engagieren, habe nur das Interface ohne Digitalerweiterung - also mangelnde Testmöglichkeiten. (Ich drücke Dir aber die Daumen, dass ich mich da täusche ;) )

Vielleicht findest Du auf www.ffado.org ein paar Tips?
 
P
picrard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.12
Registriert
26.07.12
Beiträge
7
Kekse
0
image2863.jpg

hier noch einmal die Verkabelung, den Takt hatte ich auch über die Wordclock
einmal hin und einmal zurück(habe beides versucht).

Vielleicht bekomme ich das ja nochmal hin :(

Mal sehnen, ich würde den TASCAM - Mischer nämlich evtl. behalten,
aber wenn ich es nicht hinbekomme mit der ADAT- Geschichte bringt er mir nicht alzuviel :(
Dann wäre noch die Möglichkeit eine Firewire in den SLOT des Tascams und die Saffire verkaufen, will ich aber auch nicht so gerne.
 
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.478
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Also:

Laut ffado.org gibt es eine Möglichkeit, Adat als Sync-Source für das Saffire auszuwählen. Frag' mich nicht wo und wie. Kriegst Du das hin?

Wenn ja, entferne alle von Dir eingezeichneten Kabel ausser den beiden Lichtleiterkabeln. Das Tascam sollte dann als Master agieren und WordClock per Adat senden.

Wenn nein, befasse Dich intensiver mit den "Digital Screens" ab S.24 im Handbuch. Da gibt es z.B. die Option "Check", um ankommende Digitalsignale auf eine funktionierende Wordclock zu prüfen.

Achte auch darauf, dass beide Systeme die gleiche Samplerate haben - die schaltet sich nicht immer automatisch um.

Die Reduzierung auf zwei Kabel ist sinnvoll, um das Setup erst mal auf einem einfachen Level zum Laufen zu bringen.

Später sehen wir weiter.

Clemens
 
M
MaRRsTechSupport
Focusrite Tech Support
Zuletzt hier
12.07.13
Registriert
12.10.11
Beiträge
56
Kekse
0
Hallo Picrard,

Vielen Dank für deinen Thread.

Es tut uns leid, daß Sie keine gute Erfahrung mit unserem Service hatten. Soweit ich weiss, waren Sie gegen Ende April 2012 mit uns telefonisch in Kontakt.

Generell unterstützen wir nicht die Nutzung unserer Produkte mit Linux Systeme, doch wir wollen Ihnen eine gute Erfahrung mit unseren Produkten bieten.

Bitte kontaktieren Sie mich doch über folgendes Kontaktformular, damit ich Sie bestmöglich weiterhelfen kann. Gerne können Sie mir auch Ihre Telefonnummer weiterleiten:

http://www.focusrite.com/answerbase/ge/contact.php

Lassen Sie mich bitte wissen, ob ich eine weitere Hilfe für Sie sein kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Marcel // Kundendienst Focusrite - Novation
 
P
picrard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.12
Registriert
26.07.12
Beiträge
7
Kekse
0
man man, ist echt nicht war, egal welche Frage man bei FOCUSRITE stellt, als Antwort kommt dann nur sowas zurück :

Code:
Unter welcher Windows-Version arbeiten Sie denn?
Wurde die Software mit Administratorenrechten installiert?
Bekommen Sie eine Fehlermeldung, die Sie mir per Screenshot zukommen lassen können?
Computer-Spezifiktionen:
-Prozessor Modell und Geschwindigkeit
-Betriebssystem, einschl. Versionsnummer
-Welche Peripheriegeräte und Erweiterungskarten sind mit Ihrem Computer  verbunden und welche Schnittstellen (PCI, USB, Firewire, o.ä.) verwenden  Sie?

Software-Informationen:
-Welche Software nutzen Sie für Ihr Focusrite-Produkt, einschl. Versionsnummer?
-Bitte geben Sie sämtliche relevanten Einstellungen innerhalb Ihrer  Software, so wie Einstellungen der Soundkarte, oder MIDI Input/Output  Einstellungen an

Produkt-Informationen:
-Versionsnummer des auf Ihrem Focusrite-Produkt verwendeten Betriebssystems?
-Versionsnummer der auf Ihrem Computer installierten Focusrite-Software?
-Wann und wo haben Sie das Gerät gekauft, so wie Ihren Wohnsitz
es kann doch wohl nicht sein, dass auf eine Frage immer eine Gegenfrage kommt ???

Ich kann doch nicht fragen "Wieso ist die Banane gelb?"

Darauf hin:
Woher stammt die Banane?
Wie groß is die Banane?
Welche Versionsnummer hat die Banane?
Ist die Banane krumm genug?
Hat die Banane einen Reißvershluß?
Sind sie sicher, dass es sich um eine Banane handelt?

Man....

Ich habe doch nur gefragt, wie man die ADAT INs aktivieren kann ????
Was hat das mit den Gegenfragen zu tun, da wird man doch bekloppt ;)
 
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.478
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
Es ist durchaus sinnvoll, zur Beantwortung einer Frage umfassende technische Aukünfte zu verlangen.
Das kenne ich nicht nur von Support-Mitarbeitern sondern auch aus anderen Foren.

Trotzdem wird der Adat-In nicht explizit "aktiviert". Er ist standardmäßig aktiv. Das bedeutet aber nicht dass er auch so arbeitet wie Du es erwartest - Synchronisation heisst das Thema, wie bereits andeutete.
Hast Du die von mir vorgeschlagenen "Experimente" gemacht?

Clemens
 
P
picrard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.12
Registriert
26.07.12
Beiträge
7
Kekse
0
Stimmt Clemens,

die ADAT INs sollten eigentlich standardmäßig aktiv sein,
Ich habe jetzt die Wordclock abgezogen und versuche es schon seit ein paar Stunden über ADAT,
ich bekomme einfach keinen richtigen Takt hin :(
Ich habe beide auf 48k und dann über ADAT gesynct, es knackt ein paar mal leise, in der Saffire Software lockt er auch,
aber dann schreibt das Tascam

Code:
Clock Info: ADAT No Signal Press ENTER to continue
(das mach ich dann auch!)

danach:

Code:
Clock Info: ADAT
FS : 48KHz
Press ENTER to confirm, or a cursor key to cancel.
(also warum nicht enter!)

....versteh ich nicht, jetzt hat er gelockt, mal sehen wie lange ????

aha, bei der Saffire Software steht er auf INT :mad:
wenn ich jetzt wieder auf der Saffire Software auf ADAT syncen will(das gleiche Dilemma????)

Code:
Clock Info: ADAT No Signal Press ENTER to continue
(das mach ich dann auch!)
u.s.w

ANZEIGE BEIM TASCAM:
Fs Status 48k und die Prozentanzeige schwankt dann zwischen -4.9/ -2.9%... und springt dann von LOCKED auf UNLOCKED

hm jetzt geht der OUTPUT der Saffire nicht mehr, obwohl Samplitude was anzeigt,
und der SPDIF der Saffire soll wohl auch funktionieren laut Anzeige, jedenfalls die 1 sec. in der er GESYNCT ist ???

puhhh .. keine Ahnung, ich mach wohl erst mal wieder Pause :redface::(:confused:

falls noch jemand einen Tip hat, irgendwie läufts unter Windows schlechter als unter Linux ???
 
Vill-Harmonix
Vill-Harmonix
HCA Logic
HCA
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
18.04.09
Beiträge
2.478
Kekse
11.927
Ort
Sankt Wendel
aha, bei der Saffire Software steht er auf INT
wenn ich jetzt wieder auf der Saffire Software auf ADAT syncen will(das gleiche Dilemma????)
Entweder Du syncst das Saffire auf Adat ODER das Tascam nicht beide!

Also der Status Tascam synct extern, Saffire synct intern ist eine der beiden Möglichkeiten, wenn sie funktioniert.

Clemens
 
P
picrard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.12
Registriert
26.07.12
Beiträge
7
Kekse
0
hm....
also SPDIF funktioniert, ich habe hier mal zwei Videos bei YOUTUBE hochgeladen um es zu verdeutlichen.
Vielleicht hilft es ja weiter.

Teil 1
http://www.youtube.com/watch?v=_awKz-7IWrg&feature=youtu.be
u.
Teil 2
http://www.youtube.com/watch?v=c-9WLAbkLCA&feature=youtu.be

ich versteh das nicht, warum ist es über ADAT so ein Problem???
Das knackt und britzelt hier aber ganz schön, wenn ich beiden Geräten Ihren eigenen Takt mit 48kHz gebe
ist alles i.O. ?? Komisch ?

Oder ist evtl. der ADAT out vom TASCAM defekt, ich meine ich habe schon einmal ein anderes Kabel genommen,
versuche ich nachher nochmal ???? Ich habe auch schon ADAT 2 von der Soundkarte probiert, hm ... nochmal versuchen ???
Mittlerweile habe ich alles doppel und dreifach durch... gibt es denn hier keinen, der das TASCAM mit einer ADAT- Karte im Verbund hat?
 
P
picrard
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.12
Registriert
26.07.12
Beiträge
7
Kekse
0
AUA AUA AUA ... alles zurück ... würg ... das gibts ja nicht *Kopf schüttel* ....
also ... ich bin sprachlos ....

wuff :ugly:

das glaub ich nicht ????? Wieviele Stunden ich nun davor sitze ... ich dachte schon ich bin bekloppt ????

Es funktioniert !!!

Erklärung:
Ich habe mir extra für dieses Vorhaben von Thomann zwei Lichtleiterkabel 2,0m für die ADAT-verdrahtung gekauft ...nunja Neutrik sind es nicht, aber die Thomann-Hausmarke "SSnake" .. sehen auch nicht wie Müll aus...und letztens bei ALdi war ein 1,2m für 5€ runtergesetzt, naja habe ich dann auch eingepackt.
Eines der Thomannkabel war defekt, und zwar auf jeden Fall das vom Mixer zum Interface... tz tz tz ...
dabei habe ich(meine ich) die einmal getauscht, nun habe ich das Aldi-BilligDding(!) mal von Mixer zur Soundkarte drangehängt.. und es funzt ... ich kann über Wordclock oder ADAT syncen, kein Problem ... :D

Also gelöst ..!!!!! :great:

FAZIT:
Die Saffire Focusrite 26 Pro I/O ist vollständig unter Linux mit den ffado-Treibern und Jack kompatibel!
Alle ADAT(habe auch gleich den zweiten getestet) Ports funktionieren und SPDIF natürlich auch !!!!
Also Interface mit 26 I/O auch unter Linux(bei mir läuft es unter diesem Computer auch nur unter Linux)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

GELÖST!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben