TC Electronic Vintage Overdrive

von Wowang, 22.03.08.

  1. Wowang

    Wowang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 22.03.08   #1
    Hallo

    kennt jmd das o.g. Pedal oder ist ein aktueller User unter euch?

    Wie klingt es? Schön melodisch? Singend? Evtl. vergleichbar mit einem Boss Bluesdriver oder Marshall Bluesbreaker?

    Ich suche noch etwas für Blues und auch Rock Cover vor einem Fender Bassman.

    Einen Marshall Bluesbreaker (Pedal) hab ich. Wäre der TC eine Ergänzung dazu?

    Mir zur Probe bestellen werde ich es auf jeden Fall, aber möchte schon mal Mng hören.

    PS Wieso gibts keinen TC User Thread?
     
  2. yacob_crow

    yacob_crow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.129
    Erstellt: 23.03.08   #2
    Hallo Wowang!

    laut den User Gutmann (der auch ein paar TC pedale hat) sind die TC modelle baugleich denen von T-Rex! selber konnte ich es am sound noch nicht vergleichen, aber Form, Aufbau und Anordnung der Regler sprechen klar dafür.

    Beim Vintage-Overdrive handelt es sich anscheinend im das Equivalent zum Alberta. Das ist quasi ein Tubescreamer-Clon! Als booster sicher super geeignet, als verzerrer am cleankanal wohl eher nich...

    Hast du das Bluesbreaker I oder II? falls du das II hast fände ich, dass das TC keine ergänzung ist da der BB ja schon einen Boost hat...

    Schau dir doch aber ruhig mal die anderen Pedale an. Die sind so günstig weil die Serie wohl eingestellt wird!

    das ist für mich der Favorit (entspricht t-rex Möller laut These):

    https://www.thomann.de/de/tc_electronic_vintage_tube_primer.htm

    hier kannst du den Ampsound zumischen, hast ne gainstufe und nen booster in einem Pedal! also ich würde das ding auf alle fälle ausprobieren!

    vg
    yake
     
  3. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 23.03.08   #3
    Yuup,
    danke für die Ausführungen. Sehr informativ.

    Hab da offensichtlich sowieso ein Problem.

    Mein BB2 hat in der Tat einen Boost, was ich bei der Anschaffung nicht wusste. Der Boost ist absolut überflüssig, wegen meines MXR micro Amp.
    Also werd ich den BB2 (gefällt mir an meinem jetzigen Ü Amp sowieso auch nicht so gut) wieder abschaffen.
    Der von dir empfohlene Tube Primer entfällt wegen Boost dann auch.
    Oder den MXR abschaffen? Mmmmh..
    2 Pedale in einem.

    Welches Pedal empfiehlt sich denn sonst als OD von TC ?

    Und ist das richtig, das TRex so immens teurer ist als TC ?

    Der ChorusFlanger TC steht auch auf meiner Einkaufsliste. Ich mag die Dinger einfach.
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 23.03.08   #4
    Sag dann bescheid :D
     
  5. yacob_crow

    yacob_crow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.129
    Erstellt: 23.03.08   #5
    ah ok, also nich als boost! dann kann ich dir den t-rex dr.swamp (double overdrive) oder halt den
    dual distortion empfehlen:
    https://www.thomann.de/de/tc_electronic_vintage_dual_distortion.htm

    2 gainstufen, dafür aber nur eine gemeinsame Tone- und Levelregelung. Den T-REX hab ich NOCH selber (verkaufe ich) die 1. stufe hab ich als chrunch/blues sound im ersten kanal und die 2. stufe dann als lead bzw. rockbrett je nach TONE-stellung...

    das vintage distortion (bzw. möller bei t-rex):
    https://www.thomann.de/de/tc_electronic_vintage_distortion.htm

    ist wohl ein fuzz-artiger zerrer mit boost, den konnte ich aber noch nicht testen!

    Zum Preis: Ich glaube TC war mal teurer als T-Rex, da die serie aber ausläuft sind die jetzt so günstig :-)

    vg
     
  6. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 23.03.08   #6

    Bescheid!

    Willst du ihn?
     
  7. Primut

    Primut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.142
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    249
    Kekse:
    4.235
    Erstellt: 23.03.08   #7
    Hi Wowang,

    also ich würde sagen, beim Vinatge Overdrive ist der Name Programm.
    Von der Sache her eine sehr warmer Overdrive von nicht mehr ganz clean bis
    nett brutzelnd, ohne dabei aggressiv zu werden,
    hab aber leider noch keinen wirklichen Vergleich zu anderen Pedalen.
    Vom Zerrgrad also eher in der leichten Liga.
    Wäre also die Frage, welchen Zerrgrad du wünschst, yacob-crow hat ja auch entsprechende Alternativen aufgeführt, die darauf aufbauen.
    Aber auf jeden Fall kann man mehr damit machen als nur boosten; auch wenn ich soundtechnisch noch probieren bin werd ich ihn erstmal nicht hergeben. :D
     
  8. Primut

    Primut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.142
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    249
    Kekse:
    4.235
    Erstellt: 23.03.08   #8
    Ja, vergleich doch mal die Preise bei Thomann.
     
  9. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 23.03.08   #9
    Könnte man vllt auch das Fulltone Fulldrive II in dem von mir gefordertem Zusammenhang in Betracht ziehen?
     
  10. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 24.03.08   #10
    Nochmal zum Primer,
    ist der Boost (jetzt ohne Overdrive aktiviert) so klangneutral wie der MXR Micro Amp?
     
  11. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 25.03.08   #11
    Zu dem derzeitigen Kurs sind die TC's auf jeden Fall zu empfehlen!
    Ich spiele den Vintage Distortion. Die Entscheidung viel damals auf ihn, im Vergleich mit dem Maxon OD9 fand ich den TC vielseitiger und "fetter" (der Ton). Bei aktiviertem Gain-Boost hast du nen guten Rocksound bis hin zum fuzzigem Sing-Lead-Sound (mit Tele vor Fender clean - erstklassig). Auf der TC-Seite gibts Info-Videos - die zeigen dir zumindest die Soundrichtungen der verschiedenen Pedale, auch hier gibt's Samples:
    http://www.musiciansfriend.com/navigation?q=tc+vintage

    Ich hab den Vergleich zwischen Maxon und TC im Übrigen an einem Bassmann RI gemacht!

    Den Vintage Overdrive hab ich damals nicht getestet - der Vintage Distortion hat im Nicht-Boost-Modus nen etwas offeneren Overdrivesound als z.B. ein TS (was mir recht war)

    Noch zur T-Rex / TC-Frage: Ich hab leider keine konkreten Hinweise darauf, ob die Pedale identisch sind. Vielleicht war es eine Lizenzvereinbarung zwischen den beiden - Die Preise waren ursprünglich gleich, es kamen auch beide Serien in etwa zur gleichen Zeit auf den Markt.

    Bei den derzeitigen Preisen, mein Rat: zuschlagen - hab mir letztens noch das Tremolo geschnappt für 80 Euro!!

    Viel Erfolg - Gruß Uli
     
  12. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 25.03.08   #12
    Welchen? TC? NEU?
     
  13. confussion-train

    confussion-train Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    557
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    334
    Erstellt: 25.03.08   #13
    Ich hab sowohl das Vintage Overdrive als auch das Vintage Tremolo.

    Zum Overdrive:
    Ich nutze es sehr wohl mit dem Cleankanal (Peavey Classic 30) und es klingt erstklassig. Von Blues bis Rock alles machbar, ich selber spiel Sachen irgendwo zwischen Punk/Shoegaze/Postrock und das Pedal liefert mir zusammen mit meiner Tele und meinem Amp meinen derzeitigen Wunschsound.
    Kennst du Gravenhurst? Genau so kann man damit klingen.
    Mit etwas mehr Gain nutze ich es auch für Neil Young-ähnliche Sounds (was meiner Meinung nach sehr gut klingt), aber man kann damit auch so ähnlich klingen. Je nach verwendeter Gitarre & Einstellungen.
    Was für einen Amp spielst du? Ich kann mich an einen Test der Vintage Pedale in einer Guitar-Ausgabe erinnern, wo es hieß, die Verzerrer klängen vor Fender(-ähnlichen) Amps deutlich besser als z.B. vor einem Marshall. - Edit: Seh grade, Fender Blues Junior. Ich würd mir eins kaufen ;)
    Zum derzeitigen Preis von 99€ kann man wirklich nichts falsch machen. Einfach mal ausprobieren.

    Für das Tremolo gilt das selbe: wunderbar warm, von subtil bis zerhackt ist alles drinnen. Ebenso empfehlenswert.
     
  14. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 25.03.08   #14
    Welches Netzteil benötige ich für TC eigtl bzw ist der Anschluss Std wie bei den Boss Geräten?

    Hab mir grad übrigens das TC Chorus ersteigert, ein lang gehegter Traum:great:
     
  15. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 25.03.08   #15
    Meines Wissens nach kann man 9 bis 12 Volt anschließen. Mein Pedal hat mit 9 Volt prima funktioniert.

    Gruß,
    Andreas
     
  16. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 25.03.08   #16
    Ja, das TC Vintage Tremolo - neu beim station music in Scheppach.

    Gratuliere zum Einstieg in die TC-Welt:great: Ist das der Chorus/Flanger SCF?

    Die TC's laufen mit ganz normalen 9 Volt Netzteilen, wie die Bosseffekte.

    Gruß Uli
     
  17. Wowang

    Wowang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    1.373
    Erstellt: 25.03.08   #17
    Ja, der SCF.

    Hast du beim Trem gehandelt? Das steht da mit 99.-
     
  18. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 25.03.08   #18
    Ne, eigentlich nicht gehandelt - aber schon öfter dort eingekauft. Aber kann auch sein, daß es kurzzeitig noch günstiger war..
     
Die Seite wird geladen...

mapping