TC-Helicon GO XLR + AKG C214 Rauschen wie beheben / Ursache finden?


M
MissC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.22
Registriert
24.06.22
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo,
Ich habe ein Anliegen was mir sehr wichtig ist, denn seit 2 Tagen versuche ich es alleine und schaffe es einfach nicht.
Ich habe mir das TC-Helicon GO XLR gekauft, weil es viele Streamer auf Twitch benutzen und ich mir Videos angeschaut habe, dazu und fand dass sich das eigentlich ganz gut anhört und es sich anscheinend laut Aussagen der anderen zum streamen gut eignet.
Ich besitze 2 verschiedene Mikrofone einmal das Rode Procaster ohne fethead und einmal das AKG C214. Beide rauschen. Ich habe gedacht, dass ich bei dem Procaster ein fethead brauche und sich das Rauschen mit dem AKG C214 dann erledigt.

Habe auch dann noch versucht den USB Anschluss wo anders anzuschließen, hat auch nicht funktioniert. Warum hört sich das bei den anderen so ''clean'' an und bei mir so schrecklich?
Ich habe dazu jetzt noch was anderes ''herausgefunden'' was ich sehr merkwürdig finde, ich habe mit Studio One, eine Testaufnahme für euch gemacht, die ich nicht hochladen werde weil dort hört man komischerweise kein Rauschen, aber ich höre mich selber schon mit Rauschen während ich was aufnehme und wenn ich
eine Aufnahme mit OBS ( ein Programm zum Streamen ) mache, dann hört man die Störgeräusche wieder extrem. Ich bin einfach nur verwirrt.

Liebe Grüße :)
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.598
Kekse
6.417
Ort
Kiel
für das AKG Mike brauchst Du keinen Fethead, sondern Du musst nur die 48V Phantomspeisung am Helicon aktivieren, und das AKG natürlich mit einem XLR Kabel anschliessen, dann sollte es nicht rauschen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M
MissC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.22
Registriert
24.06.22
Beiträge
4
Kekse
0
Wie aktiviere ich das? Da gibts nämlich keinen Knopf und keine Anzeige und in der App hab ich auch nichts gefunden. :( danke für die Antwort die ist schon mal hilfreich, falls dus nicht weißt schaue ich weiter im Internet nacht. :)
 
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.598
Kekse
6.417
Ort
Kiel
normalerweise gibt es einen Schalter der mit 48V beschriftet ist.Hast Du oben links den Knopf gedrückt??
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M
MissC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.22
Registriert
24.06.22
Beiträge
4
Kekse
0
Also einen Schalter sehe ich nicht :(
Hab halt in der App das hier angeben: ( siehe Bild )
Mehr finde ich jetzt nicht mit 48V. Hatte das aber die ganze Zeit so eingstellt.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

hab gerade meinen PC ausgeschaltet, da rauscht dann nichts mehr sobald der PC an ist, aber die App aber nicht aktiv ist, rauscht gar nichts. Wenn diese App an ist rauscht wieder alles?
 

Anhänge

  • GOxLR.JPG
    GOxLR.JPG
    20,9 KB · Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet:
M
MissC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.22
Registriert
24.06.22
Beiträge
4
Kekse
0
Achsoo und noch eine Frage Wegen den Anschlüssen, brauch ich das Line in und Out? Und wenn ja welches Kabel muss ich da kaufen? Damit es rein passt?
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Gain runterregeln!
dann bin ich extrem leise :( auch wenn ich nah bin am mikro
 

Anhänge

  • goxlrfrage.JPG
    goxlrfrage.JPG
    18,7 KB · Aufrufe: 15
Rescue
Rescue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
02.10.07
Beiträge
4.598
Kekse
6.417
Ort
Kiel
Line In ist für externe Musik (Handy oä) und Line out um das Signal vom Helicon an ein anderes Gerät zu schicken. Die Stecker sehen aus wie 3,5 mm Mini klinke, sollte alles in Stereo sein (2 Ringe am Stecker)
 
mikroguenni
mikroguenni
HCA Mikrofontechnik
HCA
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
29.10.03
Beiträge
1.182
Kekse
8.408
Ort
Wedemark
Sind denn alle nicht benutzten Eingänge zugedreht?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben