[TdM 01/2018] Azzurro

von Klangbutter, 02.01.18.

  1. Torquemada

    Torquemada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    958
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    990
    Kekse:
    8.628
    Erstellt: 07.01.18   #21
    Schlicht und stromlos auf ner italienischen Dino Baffetti.

     
    gefällt mir nicht mehr 11 Person(en) gefällt das
  2. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.039
    Kekse:
    7.072
    Erstellt: 07.01.18   #22
    Super, dass das überhaupt auf einem orthopädischen Akkordeon geht. Mein Freund, der auch orthopädisch spielt, will mir immer erzählen dass da keine Molls und andere gerade benötigte Akkorde, ausser C-F-G, drauf sind.
    Kompliment :great:.
    The Azzurro fever is still out there !
     
  3. Torquemada

    Torquemada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    958
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    990
    Kekse:
    8.628
    Erstellt: 07.01.18   #23
    Sag ihm, er muss die Stücke halt so umschreiben, dass er mit seinen paar orthopoetischen Akkorden auskommt. Tu ich ja auch. :-D
     
  4. Klangbutter

    Klangbutter Threadersteller HCA Akkordeon-Spieltechnik HCA

    Im Board seit:
    03.10.10
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    2.788
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Zustimmungen:
    3.477
    Kekse:
    31.404
    Erstellt: 08.01.18   #24

    Die Band ist VSTi Midi, das Akkordeon ein akustisches Cavagnolo.
    Jetzt wo ich es wieder höre, scheint mir das Solo recht wirr. Das muss man entschlacken.

    @Balgseele? Lust bei mir ein Solo einzufügen?

    @Torquemada - immer wieder erstaunlich wie Du die Beschränkungen überwindest.
    Auch lustig, weil man stellenweise die Mühe bemerkt (Bellowshake an den Terzen)

    @klangtaucher - gebildete Verwurstung... genial wie immer.

    @truk Du zappelst auf den langen Tönen ...:D
    Das deutet auf einen gewissen Drang hin, noch zusätzliche Töne einzufügen...
    Liege ich richtig?

    Egal ob ich richtig liege, Hauptsache ich liege.:rolleyes:

    Aber probier mal ein paar Töne abseits der Melodie. Ich glaube, das was Du mit dem Balg rhythmisierst ist schon die Grundlage dafür.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. truk

    truk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.09
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    626
    Ort:
    Neureichenau/Bayern
    Zustimmungen:
    367
    Kekse:
    2.335
    Erstellt: 08.01.18   #25
    Und wie.:great: Hat sich also wieder ein neues Übungsfeld aufgetan ;)
     
  6. Landes

    Landes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.14
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.039
    Kekse:
    7.072
    Erstellt: 08.01.18   #26
    Danke, sowas dachte ich mir auch. Tolle Datenbank an Instrumenten.
    Nen ne, passt scho :-).
     
  7. klangtaucher

    klangtaucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    2.034
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.938
    Kekse:
    17.543
    Erstellt: 08.01.18   #27
    diese Bemerkung steht einzig und alleine dem Interpreten zu ----.........----- wenn überhaupt :hat:

    erst hab ich gelesen "Verwuestung" :mad:- noch mal Schwein gehabt ...:o

    seit ich ein paar Tage mit der Corona rumalbere, erahne ich so langsam, was eine solche Interpretation erfordert :hat:
    da ist auch der "stromlos"-Seitenhieb verziehen :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Torquemada

    Torquemada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    958
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    990
    Kekse:
    8.628
    Erstellt: 11.01.18   #28
    Danke schön, aber bei mir siehste eben noch, dass da Beschränkungen da sind. Bei wirklichen Musikern siehstet jar nich mehr. [​IMG]

    Balgrütteln gehört bei Zweireihern eigentlich immer mal dazu, egal was man darauf spielt. [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Klangbutter

    Klangbutter Threadersteller HCA Akkordeon-Spieltechnik HCA

    Im Board seit:
    03.10.10
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    2.788
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Zustimmungen:
    3.477
    Kekse:
    31.404
    Erstellt: 27.03.18   #29
    Um den Session-Gedanken nochmal zu pushen, findet ihr

    Hier ein Playback als Grundlage für ein Solo. Es gibt nur eine kurze Einleitung dann folgen 3 Strophen zum imrovisieren, jeweils mit dem kleinen Intro des Originals, welches aber nicht erklingt, sondern von Euch als Überleitung oder Abschluss des eigenen Solos zum nächsten Spieler zugetextet werden kann.

    Hier nochmal das gleiche, allerdings mit dem Thema und einer Improvisation zur Einstimmung vorneweg.
    Der Freiraum für das aufzunehmende Solo startet also bei 1:19 und endet bei 3:20.

    So gehts:
    Deine der beiden mp3 anklicken oder herunterladen und dann anschalten und die Kopfhörer des Laptops oder Computers aufsetzen um sie zu hören.
    Mini Recorder oder Handy vor sich aufbauen und auf Aufnahme schalten. Dann zur gehörten mp3 Begleitung spielen und die Aufnahme (die dann ohne die "vorgegebene Grundbegleitung" auf dem Recorder ist, an mich schicken.
    Am Ende wird eine Aufnahme enstehen, die so klingt, als hätten wir zusammen eine Session gespielt.

    Ich denke das kann großen Spaß machen und sicher lernt man viel dabei.
    Vielleicht hat doch jemand Lust dazu... :hi5:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Frager

    Frager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.11
    Zuletzt hier:
    17.11.19
    Beiträge:
    990
    Ort:
    Schweiz, Kt Zürich, Affoltern am Albis, Säuliamt
    Zustimmungen:
    744
    Kekse:
    3.934
    Erstellt: 16.04.19   #30
    Schön klingendes Instrument! Was sind das für vorgelagerte Knöpfli?
    7 im Diskantverdeck und 4 auf der linken Seite!
    Knöpfli.jpg Besten Dank für Aufklärung; Grüsse von Paul
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Torquemada

    Torquemada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    958
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    990
    Kekse:
    8.628
    Erstellt: 17.04.19   #31
    Das sind Registerschalter. Die Trilly von Castagnary ist im Diskant dreichörig. Je ein Registerschalter für L, LM, MM', M und drei Masterschalter für LMM'. (Sieben Knöpfe deshalb, weil dasselbe Bauelement auch für die Instrumente mit vierchörigem Diskant verwendet wird.) Mit den Registern im Bass kann man die tiefe Oktave bei den Basstönen und die Terz bei den Akkorden ein- oder ausschalten (vier mögliche Kombinationen).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. klangtaucher

    klangtaucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    2.034
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.938
    Kekse:
    17.543
    Erstellt: 17.04.19   #32
    passt jetzt nicht so hierher, aber seit ich ein paar Tage eine Steirische GCFB habe, steigt mein Respekt für diese Instrumente, also deren Bediener, noch mehr :).

    Da werde ich die eine oder andere Frage haben, aber davon sind sicher die meisten Antworten schon im Forum

    Servus mitanand - ick mach ma 'n Abjang :)
     
  13. Torquemada

    Torquemada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.09
    Beiträge:
    958
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    990
    Kekse:
    8.628
    Erstellt: 17.04.19   #33
    Passt tatsächlich nicht, da hier keinerlei Steirische involviert.
     
  14. klangtaucher

    klangtaucher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.13
    Beiträge:
    2.034
    Ort:
    Mittelfranken
    Zustimmungen:
    1.938
    Kekse:
    17.543
    Erstellt: 18.04.19   #34
    ja, weißt du, vom Pianoakkordeon bzw. überhaupt aus der Tastenwelt kommend, ist das alles für mich erstmal unüberschaubar.
    Tut mir leid, wenn meine Bewunderung ungelegen kommt ...
     
Die Seite wird geladen...

mapping