Teleprompter

von dermahsel, 18.03.05.

  1. dermahsel

    dermahsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    10.06.10
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #1
    Hat jemand Erfahrung mit der Benutzung von einem Teleprompter bei Liveauftritten? Wie sieht so ein einfaches Setup technisch überhaupt aus (d.h. TV-Monitor auf der Bühne, gesteuert vom Techniker am Pult)? Kann sich so was für kleine Kohle selber zusammenkaufen? Dank im Voraus!

    PS:An die Spezialisten, bitte verkneift euch an dieser Stelle eure sarkastischen Kommentare, von wegen "schon mal mit auswendig lernen versucht?". Ich hab keine Lust mir die gängigen 50 AC/DC-Standards für Acca-Dacca Coverbands reinzuprügeln, ist doch viel entspannter mit der Promptingtechnik. :screwy:
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.03.05   #2
    kannst ja ne powerpoint presentation machen und dir nen flatscreen hintellen und jemanden dazu beordern mit der maus zu klicken :D
    50 lieder auswendig lernen ist doch nicht viel!!!
    Wir haben insgesamt ca 200 lieder im program und die meisten davon sind voll beherscht. Bei den vereinzelnd unsicheren kommen dann halt spickzettel vor den monitor
     
  3. Klaar

    Klaar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #3
    Sorry, soll kein sarkastischer Rat sein, aber: Ich bin überzeugt davon, dass Ihr ganz anders rüberkommt, wenn Ihr Euch die Mühe gebt, Euer Programm auswendig zu beherrschen. Das bringt Euch meiner Mainung nach letzlich auch mehr Spaß, weil Ihr einfach sicherer seid. Last not least: Ich finde Ihr seid es Euerm Publikum schuldig! Die bezahlen Geld für Euch und dürfen erwarten, dass Ihr Euch dafür auch Mühe gebt; keine Lust auf Auswendig-Lernen zählt da nicht.
     
  4. dermahsel

    dermahsel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    10.06.10
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #4
    Vielen Dank für dein lustiges Posting 8ight, aber das wollte ich eigentlich nicht wissen.

    @Klaar:Mir gehts es um die Technik von Telepromptern, nicht um gutgemeinte Ratschläge zur Livemusik-Praxis.
     
  5. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 18.03.05   #5
    Kannst ja statt dem bekannten dir auch ne Maus oder nen Trackball so umbauen, dass dus wie ein Pedal nutzen kannst, also vor- und zurückklicken!
    Dann bist du halt nur noch auf dich gestellt!
    musst aber gucken, dass du den Text ausreichend groß darstellst!
    Vielleicht Beamer?
    Obwohl, da brauchst du wieder ne Leinwand, was ja nun mal nicht unbedingt unauffällig ist :D
    Gruß
    Oli
     
  6. Falk

    Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Rheinbach
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    11
    Erstellt: 18.03.05   #6
    jenachdem was euer Keyboarder für ein Instrument spielt, kann manb das darüber machen. Bei meinem Roland ist hinten ein TV Anschluss. Da könnte man die Lyrics mit einem TV MOnitor oder TFT anschließen.

    Übrigens so abwägig ist das nicht. Selbst Nideggen von BAP hat nen Prompter auf der Bühne
     
  7. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.03.05   #7
    Ich habe im Studio lange mit "Telepromtern" gearbeitet.

    Faktisch war das ein 12fach VGA Splitter (ein Bildsignal auf 12 Monitore verteilt) , der Infos zu den Musikern in einzelnen Aufnahme - Boxen gebracht hat.

    Es war manchmal sehr hilfvoll !!!

    Topo :cool:
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.03.05   #8
    es ist aber auch ein grosser unterschied, ob man im studio steht und dadurch zeit spart, dass man sich nicht versingt, oder man sich auf der bühne blamiert, weil man den text abliesst. Ich finde es sieht genauso schwachsinnig aus, wenn notenständern bei top40 muckern auf der bühne stehen!!!
     
  9. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 18.03.05   #9
    Ich bin mal mit nem Notenständer aufgetreten....mit meiner Band! Weil wir unsere eigenen texte noch nicht gut kannten! Toll ne?

    Lern einfach!!!!!!!! :eek:
     
  10. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 18.03.05   #10
  11. dermahsel

    dermahsel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    10.06.10
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #11
    Obwohl ich es weiter oben im Thread schon 2mal geschrieben habe: es gibt immer noch neunmalkluge Poster, die meinen mich über die unnötige Peinlichkeit der Benutzung eines Teleprompters auf der Bühne aufklären zu müssen.

    EURE PERSÖNLICHE MEINUNG INTERESSIERT MICH NICHT :great:

    Hier geht es um den technischen Aufbau einer Teleprompting - Anlage. An dieser Stelle ein Dankeschön an alle, die mir bereits Tips dazu gegeben haben! Besonders interessant finde ich den Vorschlag mit den VGA-Splittern und Monitoren. Doch wie sieht es in diesem Fall mit weiterer Hard- und Software aus, die die Schrift auf den Monitor bringt?

    Dank im Voraus für weitere nützliche Hinweise und Tips. ;)
     
  12. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 18.03.05   #12
    Das gleiche könnten wir über deine Probleme sagen! :screwy:
     
  13. dermahsel

    dermahsel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    10.06.10
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.05   #13
    Dann macht doch bitte euren eigenen "Unfähige Musiker, die einen Teleprompter benutzen wollen"-Thread auf, so 'nen Düssel-Senf kann ich nicht gebrauchen !

    :D :D :D :D
     
  14. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 18.03.05   #14
    Also zu der nötigen Hardware wurde wohl schon genug gesagt...was die Software angeht, so würde ich mir einfach jemanden suchen, der ein bißchen programmieren kann und mir ne einfache Anwendung dafür machen lassen.
     
  15. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.03.05   #15
    Ihr werdet nicht drum rum kommen, dass jemand ein gerät bedienen muss, damit es zur geschwindigkeit im song passt.
    Da währe es doch echt am einfachsten sich eine powerpoint präsentation zu machen und das dann auf tft's abzuspielen. es gibt doch bestimmt irgendwelche vga verteiler, die das signal auf mehrere bildschirme verteilen können
     
  16. iron maiden

    iron maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.05   #16
    nur mal so nebenbei...ich mal von jemandem gehört der bei konzert war das ozzy den paranoid text auch vom telepromter abliest... alter schwede nach 30 jahren und ich mein so kompliziert ist der nu auch nicht. aber das ist ebend ozzy.
     
  17. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 11.04.05   #17
    Also die meisten "Großen" arbeiten mit Telepromtern. Das heißt ja nun nicht zwingend, dass sie davon ständig ablesen, aber als Gedächnißstütze und zusätzliche Hilfe ist es wohl sehr gewollt und nützlich.

    Desweiteren arbeitet jedes Orchester mit Notenpulten und dadurch sind diese Leute nicht weniger professionell, genauso wenig wie der Schauspieler der mit der Unterstützung durch die Soufleuse rechnen kann. Alles altbewährt und kein Kriterium für Professionalität oder nicht.

    Eine Band soll gute Musik machen und es entsprechend gut rüberbringen. Ob sie dazu Hilfsmittel oder Backupsysteme benutzt, kümmert mich da recht wenig. Lieber jemand der vom Blatt spielt und das richtig gut als jemand des es nicht tut aber dafür nur Müll raus kommt.

    Sting hat auch seine Notitzen und einen Pult stehen und Wolfgang Niedeken würde nie ohne spielen. Wer diesen nun die professionalität und Publikumsfreundlichkeit abspricht, verkennt hier irgentwie die Prioritäten bei der Live-Musik.

    Im aktuellem Film "keep cool" (oder so mit Travolta) kann man bei Aerosmith auch ihre Promter stehen sehen.

    Also tatsächlich ist es so, dass die Profis in der überwiegenden Überzahl, Promter, Notenpulte, Noten etc. bei Liveauftritten benutzen.


    Gruß,
    Alexandra.
     
  18. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 12.04.05   #18
    Rob Halford ( Judas Priest ) benutzt auch einen.

    Ich kenne das Problem. Ich kann mir sehr schlecht Texte merken und waere gluecklich ueber so ein Teil. Da hilft auch auswendig lernen nichts. Das ist mir schon inder Schule nie gelegen irgendwelche Gedichte auswendig zu Lernen.
     
  19. Doppelkorn2004

    Doppelkorn2004 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.04
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Koblenz am Rhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 12.04.05   #19
    Also ich hab auch bei manchen Songs Probleme, mir die Texte zu merken. Ich habe keinerlei Erfahrung mit solchen Telepromptern, aber denke ich mir doch, dass man doch gar nicht mehr natürlich auf der Bühne rüberkommt oder? Die Leute merken doch, dass man ständig auf nen Schirm schielt oder so....

    Vielleicht könnte man ja ne Sonnenbrille erfinden, wo der Text dann auf den Gläsern angezeigt wird, so fällts dann keinem auf:D :D
     
  20. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 12.04.05   #20
    Mir wuerds da nur darum gehen da sich eben kurz schauen kann wenn ich nicht merh weiter weiss. Ist ja nicht so das ich alles ablesen muss aber manchmal faellt mir einfach z.B. der Vers nicht ein. Solange wir noch keien CD draussne hatten war das kein Problem aber nun sollte ich die Songs eben so Singen wie auf CD sonst merken es die Leute das ich Improvisiere. ;)

    Ich hab normalerwesie immer meien Texte unten hinter der Monitorbos liegen aber letztes Mal war es so verdammt duester das ich ueberhaupt nichts erkennen konnte.
     
Die Seite wird geladen...