The Story of Anvil/ 2008/ DVD

von Miles Smiles, 04.11.09.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.596
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.572
    Kekse:
    61.067
    Erstellt: 04.11.09   #1
    Ich habe mir gerade diesen Film angesehen:

    http://www.anvilmovie.com/

    Sehr empfehlenswert und berührend. :great:

    Ich musste gleich einmal unterbrechen und nachsehen, ob es die Band wirklich gibt, oder ob es eine Fortsetzung oder Remake von "The Spinal Tap" ist. Aber es ist ein Film über eine Band, bzw. den Kern (Steve "Lips" Kudlow, Robb Reiner) derselben, die genau so groß hätten sein können wie Anthrax, Metallica, Megadeth, oder Slayer, es aber nie geschafft haben und trotzdem nie aufgehört haben, es zu versuchen.

    "You will have to be at the right place at the right time. - That's the whole thing", sagt Lemmy von Motörhead am Beginn des Filmes. Anvil scheint dies nie gelungen zu sein.

    Ein Highlight des Filmes ist, als sie nach all den Misserfolgen bei der Vermarktung ihres letzten Albums (kein Label will sie nehmen) nach Japan zu einem Rockfestival eingeladen werden und dort feststellen müssen, dass sie vormittags um 11:35 als Erste auf dem Programm stehen.

    Bei einer vorherigen verpatzten, bzw. amateurhaft organisierten Tour durch Europa, die auch im Film dokumentiert ist, spielten sie mehrmals vor einer handvoll Leuten in irgendwelchen Kneipen und auch auf einem Festival in Rumänien vor nur 170, wo 10.000 Platz gehabt hätten.

    Lips macht sich große Gedanken, ob um diese Uhrzeit überhaupt irgendjemand da sein wird und erst verzweifelt, hat dann auch damit Frieden geschlossen und meint, auch wenn niemand da sei, um sie zu hören, sei es ihm egal, er spiele weil es ihm Spaß mache mit Anvil zu spielen und den Sound zu hören.

    Sie gehen auf die Bühne und es sind 20.000 da, die Halle ist voll. :)

    Schön ist, dass sie es nun nach einer Durststrecke seit den frühen 80ern, vor allem durch den Film, zu einem kleinen Durchbruch geschafft haben. Lips braucht seinen Lebensunterhalt jetzt eventuell nicht mehr als Fahrer einer Catering-Firma zu verdienen oder zumindest nicht ausschließlich. ;)

    [​IMG]
     
  2. Six-pack

    Six-pack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    389
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.401
    Erstellt: 04.11.09   #2
    Werd ich mir heute Abend reinziehn - hab die Metal on Metal in Vinylform zuhause rumliegen - die waren damals mMn ihrer Zeit weit voraus.....
     
Die Seite wird geladen...