Thomann Akkordeons

von Landei15185, 22.07.08.

  1. Landei15185

    Landei15185 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    15.05.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.07.08   #1
    Hallo :-) :cool:

    Ich habe Interesse an einem neuen Akkordeon.
    Von folgenden Punkten bin ich ausgegangen:
    - Pianotastaur
    - Helikonbäße (nicht unter 96), Klanglich gesehen sollte es schon an eine Steirische ran kommen. Bauartbedingt natürlich nur annähernd
    - Preis bis 4000€

    Ganz besonders ist mir das Thomann Alpin V M 120 und die Weltmeister Monte aufgefallen..... Für weitere Modelle die diese Kriterien erfüllen wäre ich dankbar.
    Hat jemand Erfahrungen o.ä. mit diesen Instrumenten?? Wie sieht es mit der Verarbeitung aus?
    Wer baut diese Instrumente für Thomann? Beltuna, Weltmeister?? Ansonsten werde ich evtl. mal die 30Tage Rückgaberecht in Kauf nehmen und es mal probieren, aber Vorabinformationen sind schon hilfreich.
    Die Preise bei Thomann sind unschlagbar!!!!

    Besten Dank im vorraus
     
  2. holzkiste

    holzkiste Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.04.08
    Zuletzt hier:
    10.08.16
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    362
    Erstellt: 23.07.08   #2
    Eine Alternative ist sicher auch das Beltuna "Harmonikordeon". Da ich kein "Sterischer" bin, kann ich nicht beurteilen, wie authentisch der Klang ist. Qualitativ dürfte das Instrument jedenfalls gut sein. Ich spiele selbst eine Beltuna Leader und bin sehr angetan von Klang und Qualität.
     
  3. Musikatoll

    Musikatoll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    151
    Ort:
    46244 Bottrop
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.07.08   #3
    Hallo!

    Mich würde ernsthaft interessieren ob jemand weiss bei wen Thomann bauen lässt.-Oder bauen sie wirklich selbst ihre Akkordeons?

    Gruss Fritz
     
  4. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.983
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    384
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 23.07.08   #4
    Du meinst, daß eine Firma allein für Thomann baut? Hm... muß ich doch mal hinfahren und nachfragen ;)
     
  5. t-tris

    t-tris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    704
    Erstellt: 23.07.08   #5
    So, jetzt kann ich eure Frage beantworten, die Thomann Akkordeons sind in Italien bei Dino Bafetti und bei Piatanesi gebaut, erkennbar am Verdeck, den Registern und nicht zuletzt der Typbezeichnung am Bassteil mit der kleinen italienischen Flagge.
    gruß t-tris
     
  6. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.983
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    384
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 23.07.08   #6
    Jep. war heute dort. Sie lassen sie in Italien bauen und richten sich auch nach Kundenwünschen.
     
  7. Landei15185

    Landei15185 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    15.05.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #7
    Hallo ich habe heute eine Antwort von Thomann bekommen.

    Sie lassen die Akkordeons bei Fismen bauen :-)
     
  8. Steirer Beltuna

    Steirer Beltuna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    120
    Erstellt: 24.07.08   #8
    so jetzt ist klar wer die Thomann baut,

    und nu ???? :screwy::confused:

    Ehrlichgesagt würde ich mir für 4000 Euronen keine Thomann kaufen, sondern auf Beltuna oder Zupan setzen oder Pigini etc. Ich frage mich, wer spielt eigentlich ein Thomann Akkordeon. Ich kenne keinen Spieler in meiner Gegend, sorry!!!

    Gruß Steirer (Goiserer Fan)
     
  9. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.983
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    384
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 24.07.08   #9
    Kommt halt drauf an, ob sich Thomann in diesem Segment durchsetzen kann. In den anderen Bereichen werden seine Hausmarken ja doch recht gut verkauft ;)
     
  10. olaf_berlin

    olaf_berlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Neukölln, Berlin, Germany
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    866
    Erstellt: 25.07.08   #10
    ... ich konnte bisher auf den Abbildungen bei thomann auch keine kleine italienische Flagge entdecken...
     
  11. t-tris

    t-tris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    704
    Erstellt: 25.07.08   #11
    Nicht bei den Folkloreinstumenten, bei den anderen z. B. https://www.thomann.de/de/prod_large_AR_160972.html und die sind soweit ich weiß von Dino Bafetti und Piatanesi aus Italien
    Die Folkloreinstrumente von Thomann sind von Fismen aus Österreich
    gruß t-tris
     
  12. Landei15185

    Landei15185 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    15.05.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.08   #12
    @Steirer

    Für das Geld bekommst du keine Zupan oder Beltuna (120Bäße)!!!!
    Schicken würde ja schon eine mit 96 Bäßen von Zupan. Wie gesagt 4k€ würde ich ausgeben. Nur finde ich nichts :-(

    Obwohl ich muss sagen eine Zupan würde mir schon eher zusagen als eine Fismen oder Thomann.

    Hat jemand Erfahrungen mit Fismen Akkordions?? Die Seite sieht sehr
    vielversprechend aus.......

    Hach Mist was mache ich denn nun??? Reizen würde es mich ja schon so eine mal zu probieren. A Mano-Stimmen alles am Start...
     
  13. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.983
    Ort:
    Klingenthal
    Zustimmungen:
    384
    Kekse:
    5.775
    Erstellt: 25.07.08   #13
    Also für ein 4000 Euro-Akkordeon lohnt es sich schon, mal durch Deutschland zu fahren und entsprechende auszuprobieren ;)
     
  14. Landei15185

    Landei15185 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    15.05.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.08   #14
    Dann warte ich lieber bis zur Musikmesse in Frankfurt :-)
     
  15. Landei15185

    Landei15185 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.08
    Zuletzt hier:
    15.05.10
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.08   #15
    Ich habe es endlich geschafft. Ich bin zeit heute stolzer Besitzer einer Hohner Alpina 96H!
    :-)

    TOP Zustand für 2300€ von einem Opa, der sie nicht mehr tragen konnte :-)
     
  16. lisei

    lisei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.08
    Zuletzt hier:
    22.07.14
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Goldrain/Italien/
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.08   #16
    Hallo,Landei 15185! Ich kenne einen super Musiker, speilt Steirische und Akkordeon beide von der Firma Fismen. Schau doch mal rein unter: www.pseirer-spatzen.com. Beide Zwillingsbrüder aus dem Passeiertal in Südtirol.
     
Die Seite wird geladen...

mapping