Thrash Metal: wie klingt es "ägyptisch"?

von tasser, 29.09.07.

  1. tasser

    tasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.09.07   #1
    heyho Leute,

    bin grad dabei ne Thrashmetal-Band zu gründen, und jetzt hab ich ein kleines Problem beim schreiben von Songs.

    Ich möchte gerne einige melodien einbauen usw die etwas "ägyptisch" klingen, soll heißen hört euch mal z.B. Creeping Death von Metallica an oder so etwas, der Song erinnert mich sehr an Ägyten, und: ja ich red von den (teilweise im Song vorhandenen) Melodien und nicht von den Lyrics die eh stark an Pharaonen usw angelehnt sind.

    Ich hoffe ihr versteht was ich meine!

    Ich such halt bestimmte Tonleitern und Tipps, wie man so etwas hinbekommt, und kann mir bitte jemand nochmal sagen, wie die Bundabstände von Terzen, Quinten usw sind? Vielen Dank schonmal!!!


    keep thrashin'
    Flo


    edit: möchte mich halt weiterbilden und nicht stehen bleiben, also muss ich nicht nur spielen können sondern muss ich es auch im kopf haben was wie zu sein hat um etwas damit erreichen zu können ;)
     
  2. Hiaslayer

    Hiaslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.07
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 29.09.07   #2
    Hi tasser!
    Also um es "ägyptisch" klingen zu lassen kannst du die harmonisch moll skala verwenden!
    Bsp.: a-harm. moll
    a h c d e f gis a

    hör dir beispielsweise mal dieses Solo an:
    Iron Maiden - The Nomad
    das ist glaub ich das was du suchst. Zwar nicht von stilistischem her (iron maiden trashmetal???;)) aber vom Sound denke ich schon.

    Intervalle (ich beginne vom 3 Bund a saite)
    kl Sekund: 4 Bund a saite
    gr Sekund: 5 Bund a saite
    kl Terz: 6 a saite
    gr Terz: 7
    quart: 8
    tritonus: 9
    quint: 10
    kl sext: 11
    usw...

    ich hoffe das hilft dir!

    MfG
     
  3. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 29.09.07   #3
    Pentatoniken/Harmonisch-Moll (siehe über mir^^) benutzen, und VIELE Halbtöne und VIEL Pull-Off-Hammer-On-Zeug ;)
     
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 29.09.07   #4

    Pentatonik mit vielen halbtönen? :confused: :D
     
  5. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 29.09.07   #5
    hör dir mal Nile oder Ra an, die verwenden beide viele arabische(ägyptische) stilelemente.
     
  6. tasser

    tasser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    30.07.16
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 29.09.07   #6
    Hey Jungs danke schonmal, das Hilft schon sehr weiter ;)

    @Hiaslayer: Merci für die Tipps des Hilft schonmal bissi. Außerdem bin ich sehr großer Iron Maiden Fan und spiele viel von Maiden, aber an "the Nomad" hab ich mich noch garnet dran getraut bzw da hab ich noch garnet nachgedacht drüber.

    @Atrox: Nile kenn ich und hör ich auch saugern, aber Deathmetal is zumindest vom Spielen her absolut nicht meine Welt. ;) Nile haben aber auch nen Teil zu der Idee beigetragen, solche ägyptisch angehauchten Songs zu schreiben.hehehehe
     
  7. spassbaron

    spassbaron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    152
    Erstellt: 29.09.07   #7
    Versuchs mal mit A-B-D-E-G. Wenn man diese 5-Tonleiter verwendet müßte es gut hinkommen. Du kannst dann ja später noch ein G# einbauen, damit es noch etwas exotischer klingt. Aber wie bei fast allen Sachen macht der Rythmus in dem man die Songs spielt mind. genau so viel aus wie die Töne die er beinhaltet. Mein Tipp: Hör dir mal von Iron Maiden das Solo von "Phantom of the Opera" an. Die machen jetzt sogar extra ne Welttournee, wo die nur so ägyptische Zeug spielen ^^. Ich wette da kommt bestimmt ein geiles Livealbum mit neuen Songs raus ...:great:
     
  8. ToS

    ToS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.070
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    117
    Kekse:
    2.776
    Erstellt: 29.09.07   #8
    Suchfunktion => "ägyptisch" in Thementiteln => 3 andere Thread genau über das Thema


    Mein Tipp:

    0 1 4 5 7 8 10 12 (freygisch bzw hm5 => harmonisch Moll auf der 5. Stufe)
    0 1 4 5 7 8 11 12
    0 1 3 5 7 8 10 12 (phrygisch)
     
  9. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 29.09.07   #9
  10. Tiefnig

    Tiefnig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.07
    Zuletzt hier:
    6.11.07
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.07   #10
    ganz einfach:

    |--------------|
    |--------------|
    |--------------|
    |------6-7-9--|
    |-7-8---------|
    |--------------|
     
Die Seite wird geladen...

mapping