Thunderbird Pickguard ohne Donnervogel-Gravur?

von TheKing, 23.07.07.

  1. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 23.07.07   #1
    Hey liebe Tieftöner,

    vllt habt ihr einen heißen Tipp für mich: Ich suche ein Pickguard für einen Gibson/Epiphone Thunderbird, entweder weiß oder schwarz und ohne Donnervogelgravur.

    Bisher habe ich nur einen Shop in den Staaten gefunden (WD Music), aber nach meiner Anfrage via Mail, sieht es trotz des angepriesenen weltweiten Versands mit dem Versenden nach Deutschland schlecht aus :(

    Selbermachen kommt nach den letzten beiden Misserfolgen auch nicht mehr in Frage... :rolleyes:

    Vielen Dank für's Lesen :)

    Greets. Ced
     
  2. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 23.07.07   #2
    Ich wollte schon anfangen zu schreiben, bis ich das gelesen habe

    Was war den so erfolglos? Vielleicht kann man ja noch den ein oder anderen Tipp geben, wie es besser gelingen könnte.

    So ein T-Bird Pickguard ist ja nicht allzu kompliziert in seiner Form. Bei sowas würde mich ein 4-Klässler beim Laubsägekurs ja schon komisch von der Seite anschauen...:D;)

    Ne, im ernst, ich glaube nicht, dass du da was in nem Shop finden wirst und wenn dann wahrscheinlich zu himmelschreienden Preisen.

    Wenn's ganz simpel sein soll, kannst du es mal mit Polystyrol versuchen. Das lässt sich mit dem Cuttermesser leicht schneiden und ist wirklich sehr günstig. Bekommen tust du das u.a. hier:
    http://www.architekturbedarf.de/Shop/Modellbau1/Kunststoff/Polystyrol/polystyrol.html
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 24.07.07   #3
    warum nicht einfach die Gravur überlackieren?
     
  4. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 24.07.07   #4
    wieso lackieren, wenn man auch überkleben kann...
    ich mach das bei meinen bässen auch mit dekofolie...und die kriegst du in allen möglichen farben.
    ist leicht aufzubringen, sieht gut aus, hält gut und ist günstig; und vorallem: wenn dir die farbe mal nicht mehr gefallen sollte, nimmste halt ne andere....

    henne
     
  5. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.398
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    293
    Kekse:
    6.212
    Erstellt: 24.07.07   #5
    Oder du kennst vlt jemanden, der sich mit Metalbearbeitung oder sowas auskennt, der dir sowas für ne kiste Bier machen kann. So hats zumindest unser Gitarrist mit seiner SG gemacht, und ein sehr vernünftiges Ergebnis erziehlt.
     
  6. Motorpsycho

    Motorpsycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 24.07.07   #6
    Ein Tischler wäre dafür der richtige Mann,hab mir auch mal eins machen lassen und das Ergebnis war absolut professionell.
     
  7. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
  8. TheKing

    TheKing Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 24.07.07   #8
    Hehe :D Das saubere Aussägen von Rockinger-Pickguard-Material und von einer dünnen Plexiglas-Scheibe war nicht das Problem, vielmehr das anschließende Anphasen der Schnittkante. Da habe ich bei beiden gnadenlos versagt, es sah alles andere als brauchbar aus... :rolleyes:
    Weil ich das Original-Pickguard natürlich im unverbastelten Zustand lassen will, so kann ich ggf. die Pickguards wechseln wie ich lustig bin :) Der Vogel stört mich ja nicht, im Gegenteil, er ist ein nettes Accessoire. Aber ich hätte da gern genau an dieser Stelle ein Logo, so als optisches Gimmick. Daher brauche ich ein neues Pickguard ohne Donnervogel, wo ich dann dieses Logo eingravieren lassen kann. Aufgrund dessen funktioniert auch nicht die Idee mit der Folie.
    :eek: Nein, das hat mir Google (trotz das ich mir die ersten 120 Einträge angeschaut habe) vorenthalten! Danke, super Tipp :)
    EDIT: Aber recht ordentliche Versandkosten... als sich mein letztens ein Paar Potikmöpfe aus den USA hat schicken lassen, waren die Versandkosten unter 15$. Hat schonmal jemand bei Warmoth via US Parcel Post Air bestellt?

    Greets. Ced
     
  9. Motorpsycho

    Motorpsycho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.03
    Zuletzt hier:
    26.09.16
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    137
    Erstellt: 24.07.07   #9
    Das Pickguard von Warmoth ist auf ihre eigenen T-Bird-Bodys zugeschnitten und selbst die Gibson,Epiphone,Epiphone Elitist, Orville,Greco-Pickguards sind alle etwas unterschiedlich.Wie gesagt,ich würde zu einem Tischler gehen,für den ist das ein Klacks.
     
Die Seite wird geladen...

mapping