Tips und Begriffe für den Kauf

von Anansi, 15.11.06.

  1. Anansi

    Anansi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    17.01.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #1
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und habe mich hier ein wenig durchgelesen. Eigendich möchte ich schon seit einigen Jahren eine gute Westerngitarre, da mir meine alte Konzertgitarre keine Freude mehr macht (zumal ich meistens an Liedern von Young, Dylan usw. versuche). Nun habe ich Kataloge gewälzt, Forenbeiträge gelesen und konnte so einen Kreis von Favoriten anlegen. Doch nach wie vor bleiben da einige Fragen offen.

    1. Ich habe gestern in einem Geschäft u.a. eine Takamine EG 530 SC und eine 523 SC gespielt und war vor allem von der letzten absolut begeistert. Eine EG 540 habe ich leider in natura noch nicht gesehen. Was bedeutet hierbei NEX Korpus, vom Bild her sieht die aus wie eine Jumbo. Wie ist die klanglisch einzurordnen

    2. Was bedeutet im Zusammenhang mit den Hölzern an Boden und Zargen der Begriff "gesperrt"?


    3. Hat jemand eine EG 523 bzw. Yamaha CPX 700 (fand ich auch sehr gut) und kann mir Erfahrungen geben oder kann mir jemand eine Gitarre mit ähnlichem Klang und Bespielbarkeit bis max. 600 Euro (lieber etwas weniger) nennen, ich denke hierbei vor allem an die unbekannteren Firmen, die nicht in jedem Musikladen verfügbar sind.


    Mmmh, mal sehen... ich denke das war es erst mal. Ich danke schon mal im voraus jedem für seine Antwort.

     
  2. Taylorpicker

    Taylorpicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rastede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 15.11.06   #2
    1. Der Nex-Korpus ist kleiner als der Dreadnought- oder der Jumbo-Korpus und hat auch nicht deren Bautiefe. Dadurch sind sie etwas leiser, aber auch nicht so Feedbackempfindlich. Klanglich eignen sie sich wohl mehr zum Picken als zum Strummen. Aber die Geschmäcker sind verschieden und da geht nix über probieren.

    2 Gesperrt heißt, daß das Holz nicht durchgehend gewachsen ist, sondern aus mehreren Schichten (meist 3) zusammengeleimt wurde (Sperrholz). Dabei ist die Richtung der Holzfasern jeder Holzschicht zu der darunterliegenden um 90° gedreht. Das verhindert das Arbeiten des Holzes. Die Decke sollte nach Möglichkeit massiv (aus einem Stück) sein, da sie maßgeblich an der Tonentfaltung beteiligt ist. Bei Zarge und Boden (der "Rest" des Korpus) kann man aus finanziellen Gründen schon mal Sperrholz nehmen. Das muß deshalb nicht schlecht sein, gilt aber gegenüber dem Massivholz als minderwertig (zumindest im Instrumentenbau).

    Wenn du von der Gitarre begeistert bist, warte eine Weile (1-2 Wochen), bis die Begeisterung nicht mehr so frisch ist. Wenn du du die Gitarre dann wieder spielst und du wieder so begeistert bist, dann kauf sie dir.

    Viele Grüße
    Taylorpicker
     
  3. Anansi

    Anansi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    17.01.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.06   #3
    @Taylorpicker

    Danke für deine Hilfe, damit komm ich erst mal weiter. Ich habe mich eigendlich schon ziemlich auf den Jumbo Korpus festgelegt, nur bei Ebay sieht man recht oft die EG 540. Deshalb die Frage. Kommt dann aber wohl eher nicht in Frage.

    Mein Bauch sagt "kaufen", mein Geldbeutel sagt "lass es", mal gucken wer den von den zweien gewinnt :)!

    Gruß
     
  4. Taylorpicker

    Taylorpicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rastede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 15.11.06   #4
    Laß den Bauch gewinnen, der macht dich auf Dauer glücklicher.

    Viele Grüße
    Taylorpicker
     
  5. Anansi

    Anansi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    17.01.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.06   #5
    Ja ich denke auch das der gewinnt, ist ja auch viiiel grösser.

    Aber ich bin trotzdem für Alternativen offen, es müssen ja nicht immer die üblichen Verdächtigen sein. Also wer vergleichbare Instrumente von kleineren Firmen in dem Preissegment empfehlen kann, immer her damit. Ich denke aus den grossen Marken habe ich jetzt meine Favoriten gefunden.

    Gruß

    Anansi
     
Die Seite wird geladen...

mapping