tomtoms- warum 2 ft statt 2 hängetoms?

von Drumsack, 24.09.07.

  1. Drumsack

    Drumsack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.07   #1
    aaalso ich sehe halt oft, dass drumer nur 1 hängetom haben dafür aber 2 ft (rockset genannt, glaubsch) . warum net 2 ht + 1 ft (shellset glaubsch)? is das net vorteilhafter/billiger?

    denke diese frage ist im anfänger forum am besten aufgehoben!

    mfg drumsack!
     
  2. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 25.09.07   #2
    Es gibt etliche Drummer (egal welche Musikrichtung) die ihr Ride ganz nah bei sich haben wollen - z.B. an der Position wo normalerweise der/die/das 2te Tom wäre. Das kann von der geringeren Entfernung (bequemes Spielen?!) bis hin zum besseren chrashen des Rides gehen...


    Ein Beispielbild:
    [​IMG]



    Grüße,
    mb :)
     
  3. ahead

    ahead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.10.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    3.351
    Erstellt: 25.09.07   #3
    Wieder einmal kommt es hier auf den persönlichen Geschmack des Drummers an .. ich bevorzuge die Variante, die du als "Rockset" bezeichnet hast.
     
  4. sh0tgunpaule

    sh0tgunpaule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    12.05.13
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    809
    Erstellt: 25.09.07   #4
    Seh ich auch so. Ich mag mien Fusion-Set sehr gerne (3 Hängetoms) und ich hab vor mir ein viertes Hängetom und nur ein Standtom zu hohlen irgendwann ...
     
  5. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 25.09.07   #5
    shellset bedeutet eigentlich nur das damit bloß die kessel(außer snares) gemeint sind glaub ich.

    ich fand diese 1 tom vorne 2 toms rechts aufbau irgendwie früher imm scheiße. und ich kannte bloß punks,die so spielen.
    mittlerweile spielen aber selbst leute die rock und metal mit einer hängetom.
    liegt vielleicht daran,das man die eine tom so neben der bassdrum und dadurch niedriger positionieren kann.
     
  6. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 25.09.07   #6
    Shellset bedeutet ganz konkret Kesselsätze, also Toms (egal ob Hänge- oder Stand-) und Bassdrum, ohne Snare und ohne Hardware und ohne Becken.

    Ich persönlich finde Floortoms auch im aufbau und transport wesentlich praktischer. Angeblich haben Floortoms aber kein so sauberes, langes Sustain wie Hängetoms.

    Gruß, Ziesi.
     
  7. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 25.09.07   #7
    das mit dem sustain liegt denk ich mal daran das bei ner hängetom ein freischwingsystem ist und bei standtoms festgeschraubte beine sind.
    aber bei guten sets hat man ja auch die auswahl zwischen was weiß ich 14 zoll als hänge oder standtom. nur bei 16er und 18er toms dürfts schwierig werden...
     
  8. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 25.09.07   #8
    18er weiß ich nicht genau... aber meine 16er hängt! Warum sollte ein Standtom besser zu transportieren/aufzubauen sein? Sieht man mal von Snare und HiHat ab, hängt mein gesamtes Geraffel (5 Toms, 9 Becken, Chimes, Tambourin usw.) an gerade mal 4 Stativen!
     
  9. Drumsack

    Drumsack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.07   #9
    sind aber 2 ht´s und 1 ft net besser/leichter/angenehmer zu spielen als 1 ht und 2 ft´s ? da muss man sich doch fast schon verrenken...
    außerdem sieht man (oder zumindest ich...) dann diese nahezu nie das 2te ft benutzen.

    noch ne kurze frage nebenbei : der, die oder das tom ? :confused::screwy:
     
  10. the-tobi

    the-tobi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    31.08.11
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 25.09.07   #10
    also ich persönlich habe 2 Ht's und 1 Ft...um mein ride nah und schön tief spielen zu können habe ich die beiden Ht's einfach weiter nach links verschoben (also das rechte tom nich in der rosette [xD] sondern mit ner multiclamp am beckenständer vom crash befestigt).....
     
  11. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 25.09.07   #11
    @ Bum Tac das Standtom kann auch dahin wo gar keine Stative stehen ;).
    So komm ich mit 2 Stativen aus ;).

    Ps.: Es gibt übrigens auch Freischwingsysteme für Standtoms.
    [​IMG]
    Hab selber sowas und finds nicht schlecht.
     
  12. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 25.09.07   #12
    Ach, nix mit Verrenken ;) hab mein 2tes HT in die Position eines Standtoms gebracht mittels Multiklammer (also neben bzw vor der Bassdrum) und auch das nächste Stand(tom) lässt sich prima bespielen. Sieht dann so aus:

    [​IMG]

    viele sagen die Tom, viele (wie ich) sagen das Tom ;) (Ich sag aber auch DER Butter :D)
     
  13. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 25.09.07   #13
    genau so eins benutze ich auch
    hab aus meinem 14x12er tom damit ein standtom gemacht, wummst nun viel mehr *timtaylorgrunzen*


    das mit der spielergonomie:
    bei einem 24, 13, 16, 18 aufbau finde ich es schon relativ unbequem das 18er noch mittig zu treffen, da muss man sich schon ordentlich drehen

    bei 22,10,12,14 (12/14) seitlich ist es kaum eine umstellung und auch bei 22,12,14,16 ist es eigentlich kein problem.
     
  14. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 25.09.07   #14
    würde ich nich sagen. hast dus denn überhaupt schonmal ausprobiert? es gibt sogar leute die haben 3 standtoms rechts neben sich. die schaffen es auch die zu treffen. hängt halt immer von der größe der toms un der beweglichkeit des schlagzeugers ab.
     
  15. rixxor

    rixxor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.04
    Zuletzt hier:
    18.02.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 11.10.07   #15
    http://www.youtube.com/watch?v=Pbz32nGAkNg

    da hastes mal in perfektion wie man damit spielt.
    ich hab das setup auch so und finds viel bequemer und angenehmer :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping