Tonabnehmer wechseln

von Beatler, 16.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Beatler

    Beatler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.09
    Zuletzt hier:
    18.05.14
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 16.03.12   #1
    Hallo,
    ich habe eine Fender Modern Player Marauder und überlege, ob ich den P90 am Hals nicht austauschen könnte. Dieser Tonabnehmer ist wie ein Jazzmaster Pickup mit der Abdeckkappe in den Korpus mit 4 Schrauben eingesetzt und wird vom Schlagbrett umrahmt.
    Als ich so bei Thomann und Rockinger stöberte, fand ich allerdings keine Tonabnehmer, die man so auf diese Weise in diese Gitarre einbauen könnte.
    Heißt das, dass man da nur P90 Tonabnehmer mit genau dieser Abdeckung einbauen kann, oder könnte man auch beispielsweise einen beliebigen Humbucker, der in die Schlagbrettform hinein passt, improvisiert einsetzen (also einfach irgendwie reinschrauben)?
    Fakt ist, dass ich einen solchen Umbau nicht selbst vollziehen würde, da ich technisch und handwerklich unbegabt bin, weshalb ich die Schaltung noch nicht betrachtet habe.
     
  2. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    5.422
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.836
    Kekse:
    24.424
    Erstellt: 17.03.12   #2
    Ist der Tonabnehmer nur wie ein Jazzmaster PU eingesetzt oder ist er ein Jazzmaster PU? In der Jazzmaster sind nämlich keine P90s, auch wenn die so ähnlich aussehen.

    EDIT:

    Ich habe gerade mal nachgeguckt, laut Fender IST das in der Marauder ein Jazzmaster PU.
    Kannst Du hier unter 'Spezifikationen' nachlesen.
    http://www.fender.com/de-DE/products/modernplayer/models.php?prodNo=0241400

    ---------- Post hinzugefügt um 00:52:43 ---------- Letzter Beitrag war um 00:22:53 ----------

    Da wird kein P90 und kein Humbucker so einfach reinpassen.
     
  3. Beatler

    Beatler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.09
    Zuletzt hier:
    18.05.14
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 17.03.12   #3
    Okay, gut. Aber rein von den Ausmaßen müsste da locker ein Humbucker reinpassen.
    Von der technischen Instalation, hätte ich gedacht, müsste das auch gehen, da ein Kumpel von mir in seine Strat einen Humbucker in Singlecoil-Format eingesetzt hat, wo vorher ein Singlecoil war.

    Ich bin schon wieder stur, sorry [​IMG]
     
  4. Soulagent79

    Soulagent79 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.07
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    5.422
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    2.836
    Kekse:
    24.424
    Erstellt: 17.03.12   #4
    Das schon. Du musst ihn nur irgendwie festegschraubt bekommen. Warum schmeisst Du nicht das Hot Rails Ding am Steg raus? Ich denke mal, dass dort ein handelsüblicher Humbucker reinpasst, wenn ich mir die Form und die Position der Schrauben ansehe.
     
  5. Beatler

    Beatler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.09
    Zuletzt hier:
    18.05.14
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 17.03.12   #5
    Die ganze Geschichte am Steg find ich in Ordnung so. Zugegeben, es macht keinen großen Unterschied ob nur ein Singlecoil oder alle drei eingeschalten sind, aber diese ganze Konstruktion kann ich wenigstens in der Höhe so einstellen, dass ich letztendlich einen böseren Sound bekomme.
    Mein Hauptziel ist es, einen erwachsenen , fetten Sound zu produzieren. Dahingehend war die Gitarre vielleicht ein fehlkauf, aber ganz aufgeben möchte ich sie noch nicht. Wie gesagt, die Konstruktion am Steg konnte ich höher stellen, sodass ich einen fetteren Sound erhalte, der mich nun doch zufriedenstellt. Aber das Teil am Hals ist mir definitiv zu dünn vom Sound. Nicht dass ich die klaren Höhen nicht mag, aber da fehlt ganz einfach der Pep.

    Was das festschrauben betrifft hab ich mir die Sache jetzt mal angesehen und die Abdeckkappe entfernt. Ich glaube, ich könnte einen Humbucker, der da vom Umriss hineinpasst, einsetzen, indem ich ihn einfach ... tja irgendwie reinschraube. Das hieße dann zwar, neue Löcher in das Innere des Korpus' zu drehen, aber die sieht man eh nicht, wenn der Tonabnehmer drüber ist. Man müsste nur ganz schön improvisieren, weil diese Gitarre offensichtlich nicht für Umbauten gedacht ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping