Tonehunter Pre/Post Buffy

von Chaos-Black, 27.12.06.

  1. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 27.12.06   #1
    Hey,
    hab grad auf tonehunter.de vorbeigeschaut und hab dabei 2 merkwürdige Teile gesehen.
    Den Tonehunter Pre Buffy und den Post Buffy. Zitat aus der Beschreibung des Pre Buffy:
    [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]
    Der Buffer Amp für Euer Pedalboard.
    [/FONT][FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Am Anfang der Effektkette eingesetzt, verhindert Pre-Buffy die Klangbeeinflussung durch Kabelkapazitäten. Dabei verhält sich Buffy absolut klangneutral. Der Ausgangspegel ist regelbar.

    Wie soll ich da verstehen? Wie kann denn ein Gerät nachfolgende Klangverluste durch Kabel ausgleichen?!? Klingt ja wie ein Wundergerät. Ist dafür auch der Post Buffy von nöten? Auf der Homepage steht jedenfalls nix davon. Kann man sowas auch selber baun?

    alex
    [/FONT]
     
  2. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 27.12.06   #2
    Ich schätze, dass das Gerät lediglich folgenden tut:
    1. Die höhen boosten, sodass sie nach dem Pedalboard immer noch wie vor dem Pedalboard sind ;)
    Oder 2. Es wandelt das Signal in ein niederohmiges Signal um, was die höhen verstärkt und somit dem Sound- bzw. Höhenverlust vorbeugt. Dieser "Effekt" wird in gewissem Maße auch vom Ibanez Tubescreamer und vielen anderen Effekten ohne True-Bypass erzeugt.
     
  3. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 27.12.06   #3
    Aber wie soll das denn gehen? Höhen boosten aber Klangneutral bleiben? sorry, kann ich mir nicht vorstellen....Auch wenn das Signal in ein niederohmiges gewandelt wird und die Höhen verstärkt werden, wie du sagst, müsste man das doch auch hören können (schliesslich werden ja die Höhen verstärkt)

    ///EDIT
    vlt hilft uns das weiter: Das Gerät hat einen Regler, der aber unbeschriftet ist.
    Ein Bild findet ihr HIER ganz nach unten scrollen, da is es dann....
     
  4. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 27.12.06   #4
    Eben nicht ;).
    Die vielen Kabel (-> hohe Kabelkapazitäten) und Stecker schlucken eben Höhen.
    Diese werden durch dieses Gerät zurückgegeben.
    So soll der Klang gleich sein, wie man straight mit der Gitarre in den Amp geht.
    Siehe: Boss enhancer
    Der sollte praktisch das Gleiche machen.
     
  5. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 27.12.06   #5
    Mit anderen Worten: reicht es aus wenn ich mir nen stinknormalen Treblebooster bau um den selben Effekt zu erzielen?
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 27.12.06   #6
    Ggf. ist ein weitere Buffer nicht noetig, denn viele Geraete (z.B. Boss) haben bereits einen integriert.

    Mehr Infos:
    General Guitar Gadgets
     
  7. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 27.12.06   #7
    Oh, das klingt ja schon sehr gut ;) das bedeutet einfach nicht alle Boss / Ibanez Dinger loopen. Okay, das Wah sollte eh ungeloopt laufen.

    Hat jemand ne Ahnung ob das Ibanez WD-7 Wah schon einen Buffer integriert hat?
    Oder vlt ja auch das Digitech Whammy? (Spiele mit dem Gedanken mir ein Whammy zu besorgen....wollte das aber eig. Loopen......)

    alex
     
Die Seite wird geladen...

mapping